Ausbreitung des Lavendels: Tipps für rooting Stecklinge aus Lavendel



Können Sie jemals zu viele Lavendelpflanzen haben? Dieser Artikel erklärt, wie man Lavendel aus Stecklingen vermehrt. Das Projekt erfordert keine spezielle Ausrüstung und es ist einfach genug für einen Anfänger. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Vermehrung von Lavendel Pflanzen

Sie können Lavendel aus Hartholz oder Nadelholz Stecklinge beginnen. Nadelholzstecklinge werden von den weichen, biegsamen Spitzen des neuen Wachstums genommen. Hartholz ist dicker als Weichholz und widersteht dem Biegen. Es kann einrasten, wenn Sie es zwingen, sich zu biegen.

Die beste Art des Schneidens hängt von der Art des Lavendels und der Jahreszeit ab. Nadelholz Stecklinge sind reichlich im Frühling, und Sie können mehr von ihnen sammeln, ohne die Stammpflanze zu zerstören. Sie wurzeln schnell, sind aber nicht so zuverlässig wie Hartholzstecklinge. Während Nadelholz Stecklinge nur im Frühjahr erhältlich sind, können Sie im Frühjahr oder Herbst Hartholz Stecklinge nehmen.

Einige Arten von Lavendel blühen frei, was es schwierig macht, einen blühfreien Stamm zu erhalten, wenn das Holz weich ist. Blüten entziehen der Pflanze Energie, und es ist unwahrscheinlich, dass ein Stängel die Ressourcen hat, gute Wurzeln zu bilden, wenn er versucht zu blühen. Diese frei blühenden Pflanzen werden am besten aus Hartholzstecklingen gewonnen.

Schnitt von Lavendel nehmen

Unabhängig von der Art des Schnittes sollten Sie immer gesunde, gerade, kräftige Stängel zum Durchwurzeln schneiden. Wähle Stängel mit guter Farbe und ohne Knospen. Verwenden Sie ein scharfes Messer, um ein Hartholz oder Weichholz Schnitt von 3 bis 4 Zoll lang zu nehmen. Schneiden Sie Hartholzstämme direkt unter einer Beule, die einen Blattknoten anzeigt.

Entfernen Sie alle Blätter von den unteren 2 Zoll des Stiels und dann kratzen Sie vorsichtig die Haut vom unteren Teil des Stiels auf der einen Seite mit einem Messer. Stellen Sie den Schnitt beiseite, während Sie den Behälter vorbereiten.

Füllen Sie einen kleinen Topf mit handelsüblichem Ausgangsmedium oder einer hausgemachten Mischung aus halbem Vermiculit oder Perlit und halbem Torfmoos, mit etwas Rinde, um die Drainage zu erleichtern. Tauchen Sie die abgestreifte Spitze des Schnitts in Wurzelhormon, falls gewünscht. Wurzelhormon hilft zu verhindern, dass die Spitze verfault und fördert schnelle, starke Wurzelentwicklung, aber Lavendelwurzeln gut ohne es.

Stecken Sie das untere Ende des Schnittes ca. 2 cm in den Boden und festigen Sie den Boden, so dass der Schnitt aufrecht steht. Bedecken Sie mit Plastik, um eine gewächshausähnliche Umgebung für die Stecklinge zu bilden.

Lavendel Stecklinge Pflege

Weichholz-Stecklinge von der Lavendelwurzel in zwei bis vier Wochen und Hartholz-Stecklinge brauchen etwas länger. Überprüfen Sie, ob die Stiele Wurzeln haben, indem Sie sie sanft ziehen lassen. Wenn Sie Widerstand fühlen, hat der Stamm Wurzeln, die ihn festhalten. Warten Sie einige Tage zwischen den Schleppern, da Sie zarte, junge Wurzeln beschädigen können, indem Sie zu oft an ihnen ziehen. Entfernen Sie den Plastikbeutel, wenn der Schnitt Wurzeln hat.

Stellen Sie die neue Pflanze an einem sonnigen Standort auf und bewässern Sie sie, wenn der Boden etwa einen Zentimeter unter der Oberfläche trocken ist.

Füttern Sie die Pflanze einmal pro Woche mit einem Viertel Flüssigdünger. Wenn Sie planen, die Pflanze länger als zwei bis drei Wochen in einem Topf zu halten, verpflanzen Sie sie in einen größeren Topf mit regelmäßigem Blumenerde, der frei abfließt. Kommerzielle Blumenerde Böden haben viele Nährstoffe, um die Pflanzen ohne zusätzliche Fütterungen zu erhalten.

Die Vermehrung von Lavendel aus Stecklingen ist einfach und wahrscheinlicher, als wenn die Pflanzen aus Samen wachsen. Mit Stecklingen können Sie sicher sein, dass Ihre neuen Pflanzen genau wie die Elternpflanzen sind.

Vorherige Artikel:
Obwohl sie als eine durstige Pflanze betrachtet werden, ist es wichtig, zu vermeiden, dass die Rüben überlaufen. Zu viel Wasser kann zu Krankheits- und Insektenbefall und möglicherweise zu Missernten führen. Auf der anderen Seite wird die Bereitstellung guter Wachstumsbedingungen für Rüben für eine reiche Ernte sorgen. Wachs
Empfohlen
Kletternde Hortensien haben bezaubernde Spitzen-Blütenköpfe, die aus einer Scheibe kleiner, dicht gepackter Blüten bestehen, die von einem Kranz größerer Blüten umgeben sind. Diese schönen Blüten haben eine altmodische Anziehungskraft, und wenn sie auf einem Hintergrund von großen, üppigen Reben gesehen werden, sind sie atemberaubend. Dieser A
Viele Leute denken an Schalotten als eine Art Zwiebel; sie sind jedoch ihre eigene Spezies. Schalotten wachsen in Gruppen und haben eine strukturierte, kupferfarbene Haut. Schalotten sind mild gewürzt und schmecken wie eine Kombination aus Zwiebeln und Knoblauch. Um die Schalotten optimal nutzen zu können, ist es wichtig, die beste Zeit für die Ernte von Schalotten im Garten zu kennen. L
Wenn die Bevölkerung wächst und mehr Menschen näher zusammen leben, hat die Zahl der Gartengesetze in Städten und Ortschaften zugenommen. Ein Gartengesetz kann dazu führen, dass Ihre besten Pläne mit lokalen Strafverfolgungsbehörden in Einklang gebracht werden. Daher ist es wichtig, dass Sie überprüfen, ob in Ihrer Gegend Gesetze vorhanden sind, die Ihren Garten betreffen. Im Folg
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Schweizer Käse-Pflanze ( Monstera Deliciosa ) ist eine kriechende Rebe, die häufig in tropischen Gärten wächst. Es ist auch eine beliebte Zimmerpflanze. Während die langen Luftwurzeln der Pflanze, die in der Natur tentakelartig sind, im allgemeinen leicht im Boden Wurzeln schlagen , kann auch die Vermehrung von Monstera deliciosa auf andere Weise erreicht werden. In
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Denver Rose Gesellschaft Mitglied Was sind Hagebutten? Hagebutten werden manchmal als Frucht der Rose bezeichnet. Sie sind kostbare Früchte sowie Behältnisse für Rosensamen, die manche Rosensträucher produzieren; Die meisten modernen Rosen produzieren jedoch keine Hagebutten. Wo
Der Jacaranda-Baum, Jacaranda mimosifolia , bildet hübsche, violett-blaue Blüten, die einen schönen Teppich bilden, wenn sie zu Boden fallen. Wenn diese Bäume üppig blühen, sind sie wirklich großartig. Viele Gärtner pflanzen Jacarandas in der Hoffnung, sie jedes Jahr in Blüte zu sehen. Allerdings können Jacarandas wankelmütige Bäume sein, und eine Jacaranda-Blüte kann eine Herausforderung sein. Selbst ein