Alternaria Leaf Spot in Cole Crops - Blattflecken auf Cole Gemüse verwalten



Zwei separate Erreger ( A. brassicicola und A. brassicae ) sind verantwortlich für Alternaria-Blattfleckenkrankheit, eine Pilzkrankheit, die Kohl, Blumenkohl, Rosenkohl, Brokkoli und andere Kreuzblütler verheerende Schäden verursacht. Die Symptome und die Behandlung dieser schwer zu kontrollierenden Krankheit sind jedoch unabhängig vom Erreger ähnlich. Lesen Sie weiter, um mehr über Blattflecken auf Gemüse zu lernen.

Anzeichen von Alternaria Leaf Spot in Cole Crops

Das erste Anzeichen von Blattfleckenkrankheit auf Kohlgemüse sind kleine, braune oder schwarze Flecken auf den Blättern. Schließlich vergrößern sich die Flecken in hellbraune oder gelbbraune Kreise. Dunkle, unscharfe oder rußige Sporen und konzentrische Bullenaugenringe können sich auf den Flecken entwickeln.

Schließlich werden die Blätter papierartig und können eine violette Farbe annehmen. Ein Loch erscheint dort, wo das tote Gewebe aus den Blättern herausfällt.

Ursachen von Blattflecken auf Cole-Gemüse

Ursachen für Cole-Pflanzen mit Alternaria-Blattfleckenkrankheit sind infizierter Samen und Sporen, die sich durch Regen, Bewässerung, Maschinen, Tiere oder Menschen schnell ausbreiten.

Zusätzlich werden die Sporen, die mehr als eine Meile zurücklegen können, von Gartentrümmern, insbesondere von wildem Senf, Hirtengeldbeutel, Bitterkresse oder anderen Unkräutern der Brassicaceae-Familie verweht.

Alternaria-Blattfleckenkrankheit in Cole-Feldfrüchten wird durch ausgedehntes nasses Wetter oder jedes Mal, wenn die Blätter mehr als neun Stunden feucht sind, begünstigt.

Blattflecken von Cole Crops verhindern und behandeln

Verwenden Sie krankheitsfreien Samen. Wenn dies nicht möglich ist, lassen Sie die Samen 30 Minuten in heißem Wasser (115-150 ° F / 45-65 ° C) einweichen.

Praktizieren Sie eine zweijährige Fruchtfolge, indem Sie Kulturpflanzen mit Kreuzblüten abwechseln. Pflanzen Sie die Cole-Pflanzen nicht in der Nähe eines Gebiets, in dem im letzten Jahr Kreuzblütler angebaut wurden.

Sprühen Sie Pflanzen sofort mit einem Fungizid, wenn Sie Anzeichen der Krankheit bemerken, da Fungizide nur bei frühzeitiger Anwendung wirksam sind.

Engpässe vermeiden. Luftzirkulation minimiert Infektionen. Übermäßige Bewässerung vermeiden. Wasser an der Basis der Pflanzen wann immer möglich. Andernfalls Wasser früh am Tag, wenn Sie über Kopf Sprinkler verwenden.

Tragen Sie Strohmulch um Cole Pflanzen, die eine schützende Barriere gegen die Sporen bieten können. Dies sollte auch bei der Aufrechterhaltung einer guten Unkrautbekämpfung helfen.

Pflanzenreste sofort nach der Ernte in den Boden einpflügen.

Vorherige Artikel:
Viele von uns pflanzen Blumen wegen ihres angenehmen Aromas, ihrer schönen Formen und Farben, aber wussten Sie, dass viele essbar sind? Die Ernte von Blumen stammt aus der Steinzeit mit archäologischen Zeugnissen, die zeigen, dass frühe Menschen Blumen aßen. Es ist an der Zeit, das Blumenpflücken von ausschließlich olfaktorischen und visuellen Blumen zu pflücken, um es zu essen. Die F
Empfohlen
Die Verwendung von Kartonagen in Kompost ist eine lohnende Erfahrung, bei der Kisten, die Platz einnehmen, sehr gut genutzt werden. Es gibt verschiedene Arten von Pappe zum Kompostieren, daher ist es wichtig zu wissen, mit was Sie vorher arbeiten, wenn Sie lernen, wie man Kartons kompostiert. Kann ich Pappe kompostieren
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Als Gärtner wollen Sie nur das Beste für Ihre Pflanzen und den Boden, in dem sie wachsen. Das heißt, Optionen für Dünger sind weit reichend, da Dünger für viele Gartenbedürfnisse sehr beliebt ist. Es gibt zahlreiche Arten von Dünger, die im Garten verwendet werden können, aber eine, die weniger häufig, aber ebenso vorteilhaft, ist die Verwendung von Meerschweinchenmist in Gärten. Können Sie
Pilzkrankheiten können ein echtes Problem für Gärtner sein, besonders wenn das Wetter wärmer und feuchter als üblich ist. Kupfer-Fungizide sind oft die erste Verteidigungslinie, besonders für Gärtner, die chemische Fungizide vermeiden möchten. Die Verwendung von Kupferfungiziden ist verwirrend, aber genau zu wissen, wann Kupferfungizide verwendet werden, ist der Schlüssel zum Erfolg. Pilzkra
Schwarze Weiden ( Salix nigra ) sind typische Weiden mit länglichen grünen Blättern und schlanken Stämmen, die als Sträucher oder Bäume wachsen. Wenn Sie schwarze Weiden wachsen, wissen Sie, dass das Merkmal dieses Baumes seine dunkle, gefurchte Rinde ist. Für weitere Informationen zu schwarzen Weiden, einschließlich Tipps zum Weiden von schwarzen Weiden, lesen Sie weiter. Was is
Jeder liebt einen Feigenbaum. Die Feigen Popularität begann im Garten Eden, der Legende nach. Die Bäume und ihre Früchte waren den Römern heilig, wurden im Mittelalter im Handel verwendet und erfreuen Gärtner auf der ganzen Welt. Aber Feigenbäume, heimisch im Mittelmeerraum, gedeihen in warmen Lagen. Gibt
Wir alle wollen eine dramatische Eindämmung der Attraktivität unserer Landschaften. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Verwendung von farbenfrohen, ins Auge fallenden Pflanzen. Das Problem mit zu vielen hellen Pflanzen ist, dass es schnell von "ins Auge fallend" zu "Schandfleck" wird, da zu viele dieser Farben kollidieren können und unkomplementär werden. Um