Nelkenbaum Sumatra Info: Erkennen der Sumatra-Krankheit von Nelken



Sumatra-Krankheit ist ein ernstes Problem, das Nelkenbäume insbesondere in Indonesien betrifft. Es verursacht Blatt- und Zweigsterben und tötet schließlich den Baum. Lesen Sie weiter, um mehr über Nelkenbaum-Sumatra-Krankheitssymptome zu erfahren und wie man Nelken mit Sumatra-Krankheit behandelt und behandelt.

Was ist Sumatra-Krankheit von Nelken?

Die Sumatra-Krankheit wird durch das Bakterium Ralstonia syzygii verursacht . Sein einziger Wirt ist der Nelkenbaum ( Syzygium aromaticum ). Es wirkt sich eher auf ältere, größere Bäume aus, die mindestens zehn Jahre alt und 28 Fuß (8, 5 m) groß sind.

Frühe Symptome der Krankheit umfassen Blatt- und Zweigabsterben, gewöhnlich beginnend mit älterem Wachstum. Die toten Blätter können vom Baum fallen, oder sie können ihre Farbe verlieren und an Ort und Stelle bleiben, was dem Baum ein verbranntes oder verschrumpeltes Aussehen verleiht. Betroffene Stängel können ebenfalls fallen, wodurch die Gesamtform des Baumes gezackt oder ungleichmäßig wird. Manchmal betrifft dieses Absterben nur eine Seite des Baumes.

Die Wurzeln können anfangen zu verfallen, und graue bis braune Streifen können auf neueren Stielen erscheinen. Irgendwann wird der ganze Baum sterben. Dies dauert normalerweise zwischen 6 Monaten und 3 Jahren.

Bekämpfung von Sumatra Clove Disease

Was kann zur Behandlung von Nelken mit Sumatra-Krankheit getan werden? Einige Studien haben gezeigt, dass das Inokulieren von Nelkenbäumen mit Antibiotika, bevor Symptome auftreten, einen positiven Effekt haben kann, das Auftreten von Symptomen verlangsamen und das produktive Leben der Bäume verlängern kann. Dies verursacht jedoch einige Blattbrand und Verkümmerung der Blütenknospen.

Leider heilt die Anwendung von Antibiotika die Krankheit nicht. Da das Bakterium durch das Insekt Hindola spp. Verbreitet wird, kann eine insektizide Bekämpfung dazu beitragen, die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Das Bakterium verbreitet sich jedoch leicht mit sehr wenigen Insektenvektoren, so dass Insektizid keineswegs eine vollständig wirksame Lösung ist.

Vorherige Artikel:
Begleitpflanzen sind Pflanzen, die gut interagieren, wenn sie in unmittelbarer Nähe gepflanzt werden. Biologen sind sich nicht ganz sicher, wie Pflanzenbegrünung funktioniert, aber die Technik wird seit Jahrhunderten verwendet, um die Wachstumsbedingungen zu verbessern, nützliche Bestäuber anzulocken, Schädlinge zu bekämpfen und den vorhandenen Raum zu nutzen. Erdb
Empfohlen
Von Stan V. (Stan der Rosemann) Griep Pensionierte American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Der Rosenkäfer und der Japanische Käfer sind beide wahre Schurken des Rosenbeets. Beide scheinen die gleichen Lebensgewohnheiten und Lebenszyklen zu haben. Sie gehen von Eiern aus, die von den reifen Käfern im Boden ausgebreitet wurden und schlüpfen zu Larven / Larven im Boden und reifen zu Käfern, die Pflanzen und Blüten ohne Gnade angreifen. Lese
Mit langanhaltenden, schönen Blüten ist die pflegeleichte Kreppmyrte ein Gartenliebling. Es ist ein idealer Landschaftsbaum für die hohe Wüste und eine schöne Zierpflanze in jedem Hinterhof. Wenn Ihre reife Kreppmyrte transplantiert werden muss, ist es wichtig, dass Sie die Prozedur beherrschen. Wan
Gärtner müssen immer wachsam sein, wenn es um Krankheiten auf ihren Pflanzen geht. Oft kann eine schnelle Diagnose helfen, mehr Schaden zu verhindern. Dies ist der Fall bei Schorf von Kakteen. Was ist Kaktusschorf? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist Kaktusschorf? Kaktusschorf ist besonders häufig bei Kaktusfeigenkakteen, kann aber viele andere Sorten befallen. E
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Trillium Wildblumen sind nicht nur in ihrer Heimat, sondern auch im Garten ein Blickfang. Diese frühen Frühjahrsblüher, die in gemäßigten Regionen Nordamerikas und Asiens beheimatet sind, sind an ihrem Wirtel aus drei Blättern und auffälligen Blüten leicht zu erkennen. Tatsäc
Eine Usambaraveilchen-Pflanze ist eine beliebte Heim- und Büropflanze, da sie bei schlechten Lichtverhältnissen glücklich blüht und sehr wenig Pflege braucht. Während die meisten Usambaraveilchen aus Stecklingen stammen, können Usambaraveilchen aus Samen gezogen werden. Das Ausreifen eines Usambaraveilchens aus Samen ist ein wenig zeitaufwendiger als das Starten von Stecklingen, aber Sie werden mit viel mehr Pflanzen enden. Lies
Für viele von uns, die auf PB & J aufgewachsen sind, ist Erdnussbutter ein Wohlfühlessen. Wie ich, Sie haben vielleicht bemerkt, wie die Preise dieser kleinen Krüge des Trostes in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen sind. Wegen der steigenden Preise und dem Wunsch, ungesunde Lebensmittelkonservierungsmittel zu vermeiden, spielen viele Hausgärtner jetzt mit der Idee, ihre eigenen Erdnüsse anzubauen und ihre eigene Erdnussbutter zu machen. Wie