Bester Dünger für Butterfly Bushes: Tipps zur Befruchtung einer Butterfly Bush



Schmetterlingsbusch ist ein großer, schnell wachsender Strauch. Reife Pflanzen haben gewölbte, 10-12 Fuß hohe Stämme, die mit Rispen aus hellen Blüten beladen sind, die Schmetterlinge und Kolibris anlocken. Trotz seiner ornamentalen Erscheinung ist ein Schmetterlingsbusch ein zäher Strauch, der wenig menschliche Unterstützung benötigt. Die Pflanze ist keine schwere Futterpflanze und das Düngen eines Schmetterlingsbuschs ist für das Wachstum nicht wesentlich. Einige Gärtner verwenden jedoch im Frühling Dünger. Lesen Sie weiter für Informationen über das Füttern von Schmetterlingsbüschen und den besten Dünger für Schmetterlingsbüsche.

Müssen Schmetterlingsbüsche Dünger brauchen?

Bevor Sie anfangen zu diskutieren, welche Art von Dünger zu verwenden ist, stellen Sie eine einfachere Frage: Müssen Schmetterlingsbüsche Dünger überhaupt brauchen?

Jede Pflanze braucht bestimmte Nährstoffe, um zu wachsen, aber das Füttern von Schmetterlingsbüschen ist in der Regel nicht erforderlich. Die Sträucher wachsen gut im Durchschnitt, solange sie gut drainiert sind. Viele Experten vermuten, dass es keinen Grund gibt, einen Schmetterlingsbusch zu düngen, da die Pflanze ohne Fütterung gut wachsen und blühen wird.

Wenn Ihr Schmetterlingsbusch jedoch in schlechtem Boden wächst, sollten Sie eine Art Dünger in Betracht ziehen. Der beste Dünger für Schmetterlingsbüsche kann so einfach sein wie organischer Kompost.

Bester Dünger für Schmetterlingsbüsche

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Schmetterlingsbüsche in Ihrem Garten zu füttern, fragen Sie sich vielleicht, welcher der beste Dünger für Schmetterlingsbüsche ist. Während "das Beste" vom individuellen Urteilsvermögen abhängt, entscheiden sich viele Gärtner dafür, organischen Kompost als Mulch zu verwenden, da er den Boden nährt und auf diese Weise einen Schmetterlingsbusch befruchtet.

Organischer Kompost aus dem Gartenladen oder, besser noch, aus dem Hinterhofkompost, bereichert den Boden, auf den Sie ihn verteilen, indem er Fruchtbarkeit und organischen Inhalt hinzufügt. Verwendet als Mulch (ausgebreitet in einer 3-Zoll-Schicht auf dem Boden unter einer Pflanze den ganzen Weg zur Tropflinie), hält es auch Unkraut und sperrt Feuchtigkeit in den Boden.

Einen Schmetterlingsbusch düngen

Wenn Sie dem Boden einen organischen Kompost hinzufügen, bevor Sie einen Schmetterlingsbusch pflanzen, und jedes Jahr zusätzlichen Kompost als Mulch hinzufügen, ist zusätzlicher Dünger nicht erforderlich. Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund nicht mulchen möchten, möchten Sie vielleicht wissen, wie man einen Schmetterlingsbusch düngt.

Eine Möglichkeit, den Strauch zu düngen, besteht darin, im Frühjahr eine Handvoll ausgewogener granulierter Dünger um die Basis der Pflanze zu streuen. Gieße es gut ein und achte darauf, dass es nicht das Laub berührt.

Vorherige Artikel:
Maiglöckchen ist bekannt für seinen süßen Duft und die zarten, weißen, nickenden Blüten. Wenn diese beiden Dinge von gelbem Laub begleitet werden, ist es Zeit, etwas tiefer zu graben, um herauszufinden, was nicht stimmt. Lesen Sie weiter, um mehr über vergilbende Maiglöckchen-Pflanzen zu erfahren. Über g
Empfohlen
Eichenblattgallmilben sind eher ein Problem für den Menschen als für Eichen. Diese Insekten leben in den Gallen auf Eichenblättern. Wenn sie die Gallen auf der Suche nach anderen Lebensmitteln verlassen, können sie ein echtes Ärgernis sein. Ihre Bisse sind juckend und schmerzhaft. Was genau sind Eichenblattmilben? Was
Die Jasminpflanze ist eine Quelle exotischen Duftes in wärmeren Klimazonen. Es ist ein wichtiger Duft, der in Parfüms erwähnt wird und pflanzliche Eigenschaften hat. Die Pflanzen können Ranken oder Büsche sein und einige sind immergrün. Die meisten Jasminpflanzen kommen in tropischen bis subtropischen Klimaten vor, obwohl einige in gemäßigten Zonen gedeihen können. Schutz
Die Vermehrung von Pflanzen aus Wurzelstecklingen ist vielen Gärtnern unbekannt, daher zögern sie, es auszuprobieren. Es ist nicht schwer, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen müssen. Wurzelvermehrung ist nicht für alle Pflanzen geeignet, aber für einige wenige ist es ideal. Dazu gehören unter anderem: Brombeeren, wie Himbeeren und Brombeeren Feige Flieder Rosen Phlox Orientalische Mohnblumen Was sind Wurzelausschnitte? Wurz
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Viele von uns lieben Rosen, aber nicht jeder hat das ideale Klima, um sie zu züchten. Das heißt, mit angemessenem Schutz und angemessener Auswahl ist es durchaus möglich, wunderschöne Rosensträucher in Zone 4 zu haben. Wac
Vorwiegend entlang der Meeresküsten oder Gezeitenflüsse und Flussmündungen finden salzige Böden statt, wenn sich Natrium im Boden aufbaut. In den meisten Gebieten mit Niederschlagsmengen über 20 Zoll pro Jahr ist eine Salzansammlung selten, da das Natrium schnell aus dem Boden ausgelaugt wird. Aber auch in einigen dieser Gebiete kann der Abfluss von wintergesalzenen Straßen und Gehwegen und Salzsprühnebel von vorbeifahrenden Fahrzeugen ein Mikroklima erzeugen, das salzresistente Gärten benötigt. Wachsen
Der Anbau von Kräutern ist einfach und lohnend. Sie riechen gut, und Sie können sie zum Kochen ernten. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Sie Motten mit Kräutern drinnen tatsächlich abschrecken können. Ihre eigenen getrockneten Kräuter sind gute Alternativen zu giftigen, stinkenden Mottenkugeln und helfen Ihnen, Motten aus dem Haus und weg von Ihrer Kleidung und Bettwäsche zu halten. Wachse