Sind Eisenbahnschwellen sicher für den Garten: Mit Eisenbahn Krawatten für Gartenbetten



Eisenbahnverbindungen sind in älteren Landschaften üblich, aber sind alte Eisenbahnschwellen sicher für die Gartenarbeit? Eisenbahnschwellen sind behandeltes Holz, das mit einem giftigen Eintopf von Chemikalien durchtränkt ist, dessen Hauptbestandteil Kreosot ist. Sie können alte Eisenbahnschwellen auch in Gartencentern zum Verkauf finden, was die Frage verwirrend macht. Die EPA hat diese wiederverwendeten Barrieren als giftig und nicht für den Garten empfohlen. Lassen Sie uns herausfinden, warum und welche Alternativen für Eisenbahnschwellen für den Landschaftsbau sicherer und ebenso effektiv sind.

Sollte ich Eisenbahngleise in meinem Garten benutzen?

Wenn Sie gerade eine Immobilie gekauft haben und einige hochgelegene Gartenbeete bauen möchten, scheinen Eisenbahnschwellen wie eine billige, einfache Option zu sein. Sie könnten sich jedoch fragen: "Soll ich Eisenbahnschwellen in meinem Garten benutzen?" Wahr, Sie haben sie wahrscheinlich in den Landschaften von Freunden und Nachbarschaften gesehen, die mit dem Holz überfüllt sind. Leider ist das, was wir in der Vergangenheit traditionell getan haben, ein Fehler. Die Verwendung von Eisenbahnschwellen für Gartenbeete kann eine Gefahr für Ihren Boden, Ihre Haustiere und Kinder sowie für die Nahrung darstellen, die Sie anbauen.

Eisenbahnschwellen sind dickes, dauerhaftes, billiges, recyceltes Holz, das für Betten, Wege und Stützmauern dauerhafte Barrieren bildet. Du siehst sie überall und viele betrachten ihre verzweifelte Erscheinung als natürlich attraktiv. Das Holz wird konserviert, indem es in Kreosot getränkt wird, das aus über 300 Chemikalien besteht, von denen viele toxisch und im Boden hart sind.

Es wurde gezeigt, dass die Exposition gegenüber Kreosot Krebs verursacht. Selbst der Kontakt mit Kreosot kann gefährlich sein. Aus diesem Grund ist es unklug, Eisenbahnschwellen in Gemüsegärten zu verwenden, in denen der Kontakt unvermeidbar ist. Wenn das Holz langsam zerfällt, wird es dieses giftige Gebräu in Ihren Boden geben und es und Ihre Nahrung kontaminieren.

Die beste Idee, wenn Sie bereits das Holz in Ihrer Landschaft haben, ist es, es zu entfernen. Viele Experten empfehlen, einige Zentimeter des Bodens in diesem Bereich zu entfernen. Das Entfernen kann jedoch schwierig und gefährlich sein. Tragen Sie lange Ärmel und Hosen, eine Maske, Augenschutz und dicke Handschuhe. Wenn das Holz wahrscheinlich zerbricht, wenden Sie sich an ein professionelles Team, das sicherstellen kann, dass alle Teile sicher entfernt werden.

Sobald die Verbindungen aus sind, sollten sie entsorgt werden. Was auch immer du tust, verbrenne die Krawatten nicht! Dies setzt toxische Gase frei, die sogar noch gefährlicher sein können als einfache topische Kontaminationen. Die Eisenbahnschwellen in Gemüsegärten, die so häufig als Hochbeetbarrieren vorkommen, sind die größte Bedrohung. In diesen Gebieten sollte der Boden bis zu einer Tiefe von einigen Zentimetern entfernt werden. Entsorgen Sie den Boden und legen Sie frischen, nicht kontaminierten Boden für den Anbau Ihrer Lebensmittel an.

Alternativen zu Eisenbahnschienen für Landschaftsbau

Grenzen für Betten, die sich nicht schnell zersetzen, sind schwer zu finden. Sie können versuchen, ein druckbehandeltes Produkt von Ihrem lokalen Holzlager zu verwenden, aber ehrlich gesagt werden diese potenziell gefährliche Chemikalien enthalten.

Eine sicherere Option ist die Verwendung von Pflastersteinen oder Steinen zum Bau von Stützmauern. Mit großer Vorsicht scheinen die Felsen die sicherste Wahl zu sein, da sie von der Erde sind und keine Toxizität haben. Zementpflaster können brechen und bröckeln und können unerwünschte Zusätze sowie geringe Konzentrationen von natürlichen radioaktiven Elementen enthalten. Bleiben Sie bei den natürlichen Möglichkeiten, besonders im Gemüsegarten, wo potentielle Kontamination des Bodens in Ihre Nahrung aufgenommen werden kann.

Vorherige Artikel:
Zinnien sind bekannt für ihre fröhliche Mischung von Farben, aber wussten Sie, dass es so etwas wie lindgrüne Zinnia-Blumen gibt, und solche mit einem Hauch von Rose? Queen Lime Kultivaren produzieren atemberaubende Blüten und sind genauso leicht zu züchten wie jede andere Art von Zinnia. Über Königin Lime Zinnias Grüne Blumen sind selten, aber atemberaubend. Das ma
Empfohlen
Ausreichende Feuchtigkeit ist entscheidend für den erfolgreichen Anbau von Pflanzen. Für die meisten Pflanzen ist zu viel Wasser gefährlicher als nicht genug. Der Schlüssel ist, zu lernen, Bodenfeuchtigkeit effektiv zu messen und Pflanzen nur dann zu bewässern, wenn sie es brauchen, nicht nach einem festgelegten Zeitplan. Übe
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Meine Mutter hat eine Reihe von Katzen, damit meine ich weit über 10. Sie sind alle gut versorgt und sogar verwöhnt, mit viel Platz, drinnen und draußen herumzulaufen (sie haben einen geschlossenen "Katzenpalast"). Was ist der Sinn dafür? Si
Es ist schwer, die kahle Zypresse für irgendeinen anderen Baum zu halten. Diese hohen Koniferen mit ausgestellten Stammbasen sind sinnbildlich für die Florida-Everglades. Wenn Sie in Erwägung ziehen, eine kahle Zypresse zu pflanzen, sollten Sie auf Informationen über die Sumpfzypresse nachlesen. Hier sind einige Tipps zum Anbau einer Sumpfzypresse. In
Wenige Arten von Blumen bieten die schiere Vielfalt und Vielfalt der Form und Farbe wie die Dahlie. Diese prächtigen Pflanzen sind solche Showstopper, dass es ganze Konventionen und Wettbewerbe gibt, die ihrer Schönheit und atemberaubenden Form gewidmet sind. Dahlien sind häufig und können durch Krankheiten, Insektenbefall, unsachgemäße oder schlechte Böden oder allgemeine Standortbedingungen verursacht werden. Finde
Wenn ich an Bambus denke, erinnere ich mich an den virtuellen Bambuswald in einem hawaiianischen Urlaub. Offensichtlich ist das Wetter dort durchweg mild und somit ist die Kältetoleranz der Bambuspflanzen gleich Null. Da die meisten von uns nicht in einem solchen Paradies leben, ist es notwendig, kältebeständige Bambuspflanzen anzubauen. W
Sagopalmen sind eigentlich keine Palmen, sondern eine uralte Pflanzenform, die Cycade genannt wird. Diese Pflanzen gibt es seit der Zeit der Dinosaurier und sie sind zähe, hartnäckige Exemplare, aber selbst die Mächtigen können von winzigen Schädlingen niedergelegt werden. In diesem Fall, wenn eine Sagopalme weiße Punkte hat, musst du bereit sein für den Kampf. Weiße