Artischocken wachsen in Ihrem Garten - Tipps zum Anbau von Artischocken Pflanzen



Artischocken ( Cynara cardunculus var. Scolymus ) werden erstmals um 77 n. Chr. Erwähnt, so dass Menschen sie schon lange gegessen haben. Die Mauren aßen um 800 n. Chr. Artischocken, als sie sie nach Spanien brachten und die Spanier sie immer noch aßen, als sie sie im 17. Jahrhundert nach Kalifornien brachten. Lesen Sie weiter, um mehr über diese Pflanzen zu erfahren.

Was sind Artischocken?

Was sind Artischocken? Sie sind das Gemüse, das durch Marilyn Monroe berühmt wurde, als sie 1948 zur Artischocken-Königin gekrönt wurde. Aber was sind Artischocken? Sie sind einige der besten Essen ... Okay, okay. Wir wollten dir das nicht erzählen, da du ihre wedding Cousins ​​wahrscheinlich nicht magst.

Artischocken sind riesige Disteln. Sie essen den inneren, fleischigen Teil der Blütenhüllblätter, die die Basis oder das Herz der Knospe umgeben, und das Herz selbst ist zart und köstlich.

Wie man Artischocken anbaut

Es ist am besten, Artischockenpflanzen zu züchten, in denen die Sommer kühl und mild sind und die Temperaturen nie unter 25 ° C sinken; wie Küstenkalifornien, wo wachsende Artischocken ein kommerzielles Unternehmen ist. Wenn Ihr Garten nicht zum Profil passt, verzweifeln Sie nicht. Wenn Sie wissen, wie man Artischocken anbaut, und Sie geben ihnen, was sie brauchen, können Sie dieses schmackhafte Gemüse fast überall anbauen. Um Artischockenpflanzen anzubauen, benötigen Sie mindestens 90-100 frostfreie Tage. Wenn Sie ihnen das anbieten können, dann versuchen Sie es.

Wenn Sie irgendwo kühler als USDA wachsende Zone 8 leben, ist Ihre beste Wette, Ihre Artischocken als einjähriges zu behandeln, einzelne Jahreszeit zu wachsen, Artischocken anzubauen und jedes Jahr neu zu pflanzen, obwohl einige Gärtner schwören, dass schweres Mulchen die tief gesetzten Wurzeln von Jahr zu speichern kann Jahr. Sie als Jahrbücher zu behandeln ist jedoch nicht so schlimm, wie es sich anhört. Das produktive Leben einer mehrjährigen Artischocke beträgt nur etwa vier Jahre.

Tipps für den Anbau von Artischocken

Artischocken können durch Samen, Triebe oder Wurzeln gepflanzt werden. Die zuverlässigste Produktion wird aus dem von einer Baumschule bestellten Wurzelwerk stammen. Wenn Sie Artischocken im Hausgarten anbauen, stellen Sie sicher, dass diese Babys genug zu essen haben. Wachsende Artischocken sind schwere Futtermittel. Tief graben und in ½ Tasse Allzweckdünger oder eine Schaufel voll Kompost mischen. Pflanze sie 3-5 Fuß auseinander, da dies die großen Jungs in deinem Hausgarten sein werden.

Artischockenpflanzen in voller Sonne mit gut durchlässigen Böden anbauen und reichlich Wasser geben. Wasser ist der Schlüssel zu zarten Artischocken, die fleischig und würzig sind. Mulch gut, um Feuchtigkeit zu sparen. Side-Kleid wieder über die Zwischensaison, um diese Artischocken wachsen zu halten.

Knospen entwickeln sich an der Spitze des Stiels und sollten mit einem scharfen Messer entfernt werden. Andere werden sich an den Seiten entwickeln und das Blühen der Knospen wird die Produktion hemmen.

Wann Artischocken in den Garten übertragen werden

Sobald du Artischocken in deinem Garten wachsen lässt, solltest du sie als jährlichen Leckerbissen aufbewahren. Wenn Sie in einem Gebiet mit milden Wintern leben oder eines, wo das Wintermulchen funktioniert, werden Sie im Frühling mehrere Triebe sehen, wo nur einer im Jahr zuvor stand. Trennen Sie diese Ableger, wenn sie etwa 6 cm groß sind und transplantieren Sie wie oben beschrieben, um Ihren Gaumen mit diesem Genuss zu erfreuen.

Vorherige Artikel:
Anthurium, auch bekannt als Flamingoblume, ist eine beliebte Zimmerpflanze, weil sie generell pflegeleicht ist und wegen ihrer auffälligen, herzförmigen Blüten. Dies ist eine großartige Pflanze, auch für unerfahrene Gärtner. Die Pflege ist gering, obwohl manchmal Anthurien geteilt werden müssen, um sie blühen zu lassen. Wann z
Empfohlen
Die Blaue Puya Pflanze oder Türkis Puya, ist eine Bromelie und eng mit der Ananas verwandt. Was ist Türkis Puya? Die Pflanze ist ein seltenes Exemplar, das aus Chile in den Anden stammt. Es ist Teil mehrerer Sammlungen von Kakteen und Sukkulenten, kommt aber in Nordamerika nicht wild vor. Samen sind verfügbar, um zu bestellen, oder Sie können in der Lage sein, eine Abteilung zu bekommen, wenn Sie Glück haben. Die
X Krankheit der Kirschen hat einen ominösen Namen und einen ominösen Ruf zu entsprechen. Die X-Krankheit, auch Kirsch-Wildlederkrankheit genannt, wird durch Phytoplasma verursacht, einem bakteriellen Krankheitserreger, der Kirschen, Pfirsiche, Pflaumen, Nektarinen und Chokecherries befallen kann. Es ist nicht sehr häufig, aber wenn es einmal auftrifft, ist es leicht zu streichen, schwer auszurotten und kann das Ende vieler deiner Kirschbäume (sogar deines gesamten Obstgartens) bedeuten. Le
Rasen- und Gartenkantenschneider sind wichtige Werkzeuge für alle, die die Schönheit einer klaren, sauberen Linie schätzen. Verwenden Sie einen Kantenschneider, nicht einen Trimmer, um Abgrenzungen zwischen Beeten und Gras oder zwischen Gras und anderen Oberflächen, wie Ihrer Auffahrt, zu erstellen. Wa
Liebe Wassermelone, aber hast du kein Glück gehabt, sie in deiner nördlichen Region anzubauen? Wassermelonen mögen heiße, sonnige Standorte mit fruchtbarem, gut entwässerndem Boden. Wenn ich heiß sage, brauchen sie 2-3 Monate Hitze um zu produzieren. Dies macht den Anbau von Wassermelonen in der USDA-Zone 5 zu einer Herausforderung, aber nicht völlig unmöglich. Der fo
Zone 7 ist ein fantastisches Klima für den Anbau von Gemüse. Mit einem relativ kühlen Frühling und Herbst und einem heißen, langen Sommer ist es ideal für fast jedes Gemüse, solange Sie wissen, wann Sie es pflanzen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflanzen eines Gemüsegartens der Zone 7 und einige der besten Gemüse für Zone 7 zu erfahren. Kühles Ja
Gärtner lieben Nieswurz, unter den ersten Pflanzen im Frühjahr und die letzten im Winter zu sterben. Und selbst wenn die Blüten verblassen, haben diese immergrünen Stauden glänzende Blätter, die das ganze Jahr über den Garten zieren. Wenn also Niesspflegemittel deine Pflanzen angreifen, solltest du einspringen, um sie vor Schaden zu bewahren. Lesen