Bakterielle Canker Control - Tipps zur Behandlung von bakteriellen Canker auf Kirschen


Bakterielle Krebs von Kirschbäumen ist ein Mörder. Wenn junge süße Kirschbäume sterben, ist die Ursache eher bakterielle Krebs als jede andere Krankheit in nassen, kühlen Gebieten wie dem Pazifischen Nordwesten. Wenn Sie mehr Informationen über die neuesten Methoden zur Behandlung von bakteriellen Krebs benötigen, lesen Sie weiter.

Bakterieller Canker der Kirsche

Was verursacht Bakterienkrebs bei Kirschbäumen? Bakterieller Krebs ist eine Krankheit, die durch das Bakterium Pseudomonas syringae pv verursacht wird. Syringae . Wenn Sie dunkle, eingefallene Krebse auf jungen Obstbäumen sehen, kann Ihr Obstgarten infiziert sein. Dies sind die ersten Anzeichen von Bakterienkrebs auf Kirschbäumen.

Eine sorgfältige Untersuchung des Krebses hilft, die Krankheit zu identifizieren. Das innere Gewebe des Krebses ist orange. Braune Streifen drücken den Ast auf und ab in gesundes Gewebe. Bud-Infektionen sind ebenfalls häufig und führen zu toten Kirschblütenknospen.

Die infizierten Bäume sickern von gummiartiger Flüssigkeit, die Blätter hängen herab, und ganze Gliedmaßen können von den Krebsen umzingelt werden. Bäume können sterben, wenn die Temperatur steigt.

Eine Infektion mit Bakterienkrebs tritt gewöhnlich bei Kirschbäumen auf, die jünger als acht Jahre alt sind. Die Bakterien gelangen häufig über Sprossschnitte, können aber auch frostgeschädigte Gewebe- und Insektenverletzungen ausnutzen.

Behandlung von bakteriellem Krebs auf Kirsche

Eine vollständige bakterielle Krebskontrolle bleibt eine Hoffnung für die Zukunft. Ab jetzt ist das beste, was ein Gärtner tun kann, bakterielle Krebs auf Kirsche zu verwalten. Es existiert kein Produkt zur Behandlung von bakteriellen Krebsgeschwür oder zur Eliminierung desselben.

Ein guter Ort, um mit der Krankheit zu beginnen, ist die Auswahl von Bakterien resistenten Sorten. Einige der besten resistenten Sorten gehören Ranier, Regina und Sandra Rose. Das Pflücken von krankheitsresistenten Wurzelstöcken, wie Colt, ist ein weiterer Schritt in der bakteriellen Krebskontrolle.

Sie sind besser dran mit einem integrierten Ansatz zur Behandlung von bakteriellen Krebs der Kirsche. Der wichtigste Schritt ist, Verletzungen zu verhindern, die Bakterien in Baumstamm und Äste eindringen lassen. Dies schließt sowohl natürliche als auch künstliche Verletzungen ein.

Hier sind einige Möglichkeiten, Verletzungen zu verhindern:

  • Bemale Baumstämme weiß, um Winterschäden zu reduzieren.
  • Schneiden Sie Ihre süßen Kirschbäume nur bei trockenem Wetter wie im Sommer und nicht während regnerischer Frühlings- oder Herbstsaisons. Wenn das für Sie nicht funktioniert, schneiden Sie in der Mitte des Winters in kühlen, trockenen Perioden. Kopfschnitte und Blattnarben sind besonders anfällig für Infektionen.

Es ist wichtig bei der bakteriellen Krebsbekämpfung, eine gut drainierende Stelle für Ihren Kirschgarten zu wählen. Pflanzen Sie Kirschbäume in gut durchlässiger Erde und achten Sie darauf, dass Sie sie angemessen gießen und düngen. Betonte Bäume infizieren sich eher als gesunde. Halten Sie jedoch das Bewässerungswasser mindestens für das erste Jahr nach dem Umpflanzen von der Baumkrone fern.

Vorherige Artikel:
Schachtelhalm ( Equisetum arvense ) mag nicht von allen bevorzugt werden, aber für manche wird diese Pflanze geschätzt. Schachtelhalm Kraut Anwendungen sind reichlich und Pflege für Schachtelhalm Pflanzen im Kräutergarten ist einfach, vorausgesetzt, Sie halten es vom springenden Schiff und überholen andere Bereiche des Gartens. Les
Empfohlen
Was ist eine allgemeine Karde? Eine exotische Pflanze, die in Europa beheimatet ist, wurde von den frühesten Siedlern in Nordamerika eingeführt. Es ist dem Anbau entgangen und wird oft in Prärien, Wiesen und Savannen sowie in gestörten Gebieten entlang von Bächen, Eisenbahnen und Straßenrändern überall in den Vereinigten Staaten angebaut. Identi
Die Quitte ist ein leider zu oft übersehener Obst- und Obstbaum für den Garten. Dieser apfelähnliche Baum produziert schöne Frühlingsblüten und schmackhafte Früchte. Wenn Sie etwas Einzigartiges für Ihren Garten wünschen, sollten Sie eine der vielen Quittenarten in Betracht ziehen. Was ist Quitte? Die Qui
Paprikaschoten sind wahrscheinlich eines der am häufigsten angebauten Gemüse im heimischen Garten. Sie sind leicht anzubauen, pflegeleicht und werden selten von Pfefferpflanzenproblemen beeinflusst. Jedoch haben viele Leute gelegentlich Probleme mit verfärbten Pfefferstengeln oder mit Pfefferpflanzen, die schwarz werden. W
Erdbeeren sind ein Dauerbrenner im Sommer. Ob Sie Erdbeer-Shortcake, Beeren über Eis oder einfach nur frische Beeren lieben, die Wahl der richtigen Erdbeer-Pflanzen-Typen kann Ihnen helfen, Ihren Yen für diese saftigen, roten Früchte zu befriedigen. Die Auswahl der richtigen Erdbeerfrucht für Ihre Zonen- und Standort-Situation erhöht Ihre Ernte und hält Sie für einen längeren Zeitraum in Beeren. Beginn
Erdnüsse sind eine riesige landwirtschaftliche Ernte im Südosten der Vereinigten Staaten. Die ganze Erdnussbutter muss irgendwo herkommen. Darüber hinaus sind sie aber auch eine lustige und faszinierende Pflanze, um im Garten zu wachsen, solange Ihre Wachstumsperiode lang genug ist. Es gibt ein paar große Unterschiede zwischen Erdnuss-Sorten. Le
Was ist Luzerne Mulch, und was ist die Schaufel für Luzerne Mulch Vorteile? Wenn Sie in Nordamerika leben und Luzerne Heu nicht kennen, können Sie die Pflanze als Luzerne kennen. Wenn Sie jedoch aus Neuseeland, Australien, Afrika, Deutschland, Frankreich oder dem Vereinigten Königreich kommen, kennen Sie diese Pflanze wahrscheinlich als Luzerne. L