Rübenheerwurm-Kontrolle: Informationen zur Behandlung und Verhütung von Heerwurm



Rübenheuschwürmer sind grüne Raupen, die sich von einer Vielzahl von Zierpflanzen und Gemüsepflanzen ernähren. Die jungen Larven ernähren sich in Gruppen und haben normalerweise keine einzigartigen Markierungen, um sie von anderen Raupen zu unterscheiden. Ältere Larven entwickeln jedoch einen gelben Streifen, der von Kopf bis Schwanz verläuft und die Identifizierung erleichtert.

Es ist wichtig, einen Beetheerwurmbefall frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, da diese älteren Raupen gegen die meisten Insektizide resistent sind. Lesen Sie weiter, um mehr über einen Beetheerwurmbefall zu erfahren und Heerwurm im Garten zu verhindern.

Was sind Rübenarmeewürmer?

Rübenheerwörmer ( Spodoptera exigua ) sind Raupen, die sich von zarten Gemüsekulturen und einigen Zierpflanzen ernähren. Sie werden normalerweise nur in südlichen Staaten und warmen, Küstenklima gefunden, wo die Wirtspflanzen durch den Winter überleben.

Die erwachsene Form ist eine mittelgroße Motte mit gesprenkelten grauen und braunen oberen Flügeln und weißen oder hellgrauen unteren Flügeln. Sie legen flaumige Massen von bis zu 80 Eiern auf die Kronen von Setzlingen oder auf die zarten Blätter von älteren Pflanzen, wo die jungen Raupen reichlich Nahrung haben, wenn sie schlüpfen. Die Larven bewegen sich langsam auf den Boden, um sich auf dem Boden zu verpuppen.

Rüben-Armwurm-Schaden identifizieren

Rübenheerwörmer fressen unregelmäßige Löcher im Laub und skelettieren schließlich die Blätter. Sie können zarte junge Transplantate auf den Boden essen und ältere Pflanzen entblättern. Sie graben sich in Gemüse, wie Salat und Kohl. Rübenarmeewürmer hinterlassen auch Furchen in zarten Früchten, insbesondere Tomaten.

Früherkennung hilft bei der Verhinderung von Heerwurm. Achten Sie auf Massen von Eiern, die mit Flusen bedeckt sind, kleine Raupen, die sich in Gruppen ernähren, oder einzelne große Raupen mit einem gelben Streifen, der an ihren Seiten verläuft.

Rüben-Heerwurm-Kontrolle

Rübenheerwurmkontrolle im Hausgarten beginnt mit der Handlese. Die Raupen in einen Behälter mit Seifenwasser fallen lassen, um sie zu töten, und dann die Kadaver ablegen und wegwerfen.

Bacillus thuringiensis (Bt-azaiwi-Stamm) und Spinosad sind natürliche Insektizide, die gegen junge Heerwürmer wirksam sind und die Umwelt nicht schädigen.

Diese Raupen sind resistent gegen die meisten chemischen Insektizide, die für den Hausgärtner zur Verfügung stehen, aber Neem-Öl-Produkte sind manchmal wirksam. Die Eier, die von einer Baumwoll- oder Fasermasse bedeckt sind, sind anfällig für die Behandlung mit Petroleumölen.

Wenn Sie sich für Insektizide entscheiden, lesen und befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen auf dem Etikett. Achten Sie besonders auf die Zeit zwischen Behandlung und Ernte bei der Behandlung von Rübenheerwürmern auf Gemüsepflanzen. Bewahren Sie alle Insektizide in ihrem Originalbehälter auf und bewahren Sie sie außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Jetzt, wo Sie mehr darüber wissen, was Rübenarmeewürmer und Heerwurmkontrolle sind, können Sie ihre Anwesenheit im Garten besser handhaben oder sogar verhindern.

Vorherige Artikel:
Containergärten sind eine gute Idee, wenn Sie nicht den Platz für einen traditionellen Garten haben. Selbst wenn Sie das tun, sind sie eine gute Ergänzung zu einer Terrasse oder einem Gehweg. Sie machen es auch einfacher, Ihre Arrangements mit den Jahreszeiten zu ändern, das zusätzliche Interesse und die Farbe von Containern hinzuzufügen und Pflanzen näher an die Augenhöhe zu bringen, was sie mehr ins Auge fällt. Lesen S
Empfohlen
Immergrüne Bodendecker sind nur das Los, wenn Sie eine schwierige Stelle haben, wo sonst nichts wächst, wo Bodenerosion Probleme verursacht oder wenn Sie einfach auf dem Markt für eine schöne, wartungsarme Pflanze sind. Die Auswahl von immergrünen Bodendeckern für Zone 9 ist nicht schwierig, obwohl die immergrünen Bodendecker der Zone 9 robust genug sein müssen, um den heißen Sommern des Klimas standzuhalten. Lesen S
Eines Tages sind deine Tomatenpflanzen gesund und munter und am nächsten Tag sind sie mit schwarzen Flecken an den Stängeln der Tomatenpflanzen übersät. Was verursacht schwarze Stiele auf Tomaten? Wenn Ihre Tomatenpflanze schwarze Stängel hat, geraten Sie nicht in Panik, es ist mehr als wahrscheinlich das Ergebnis einer pilzartigen Tomatenstammkrankheit, die leicht mit einem Fungizid behandelt werden kann. Hil
Die peruanische Narzisse ist eine schöne ausdauernde Zwiebel, die weißblättrige Blüten mit hellgrünen bis gelben Innenmarkierungen hervorbringt. Die Blüten wachsen an bis zu 0, 6 m hohen Stängeln. Was ist eine peruanische Narzisse? Hymenocallis narcissiflora stammt aus den Anden von Peru. Es ist keine echte Narzisse, aber ist ein Mitglied der Narzissen- und Amaryllisfamilie, Amaryllidaceae, und seine Blumen ähneln einer "spinnenartigen" Version dieser Blumen. Die lä
Gloriosa Lilien sind wunderschöne, tropisch aussehende Blütenpflanzen, die einen schönen Farbtupfer in Ihren Garten oder Ihr Zuhause bringen. Hardy in den USDA-Zonen 9 bis 11 werden am häufigsten als Containerpflanzen gezüchtet, die im Winter nach Hause gebracht werden. Auch wenn Sie Ihre gloriosa Lilie in einem Topf anbauen, kann sie Samen produzieren, damit Sie in mehr Pflanzen wachsen können. Lese
Thysanoptera oder Thripse sind kleine, schlanke Insekten, die Flügel haben und sich von anderen Insekten ernähren, indem sie sie durchstechen und ihr Inneres aussaugen. Einige von ihnen ernähren sich jedoch auch in den Knospen und Blättern einer Pflanze. Dies führt zu verzerrten Pflanzenteilen oder schwarzen Flecken, was eigentlich der Kot der Thripse ist. Ges
Der graue Hartriegel ist keine ordentliche oder attraktive Pflanze, die Sie in einem gepflegten Garten pflanzen möchten, aber wenn Sie ein Wildschutzgebiet anpflanzen oder einen Strauch für schwierige Bedingungen wünschen, könnte es genau das sein, was Sie brauchen. Lesen Sie weiter für Informationen über diesen bescheidenen Strauch. Grau