Beste Zeiten für das Umpflanzen: Wann ist eine gute Zeit, im Garten zu transplantieren


Egal, wie vorsichtig Sie sind, um den richtigen Strauch an der richtigen Stelle zu platzieren, manchmal funktioniert die Platzierung nicht. Vielleicht wird der "Zwergbaum" zu groß. Vielleicht blockieren die Büsche hinter der Sonne. Was auch immer der Grund ist, es ist Transplantationszeit. Das Umpflanzen ist für einen Baum oder Strauch nicht einfach, daher ist es wichtig, den optimalen Zeitpunkt für das Ausgraben zu wählen. Wann ist eine gute Zeit für eine Transplantation? Die Meinungen über die besten Umpflanzzeiten sind unterschiedlich. Hier sind einige Tipps zum Umpflanzen Zeiten für Gärtner.

Wann ist eine gute Zeit für die Transplantation?

Experten sind sich einig, dass der Herbst eine der besten Zeiten für die Umpflanzung ist, aber der Frühling wird auch als gut angesehen. Jede Jahreszeit hat Vorteile, die dem anderen fehlen.

Viele behaupten, dass der Herbst die beste Zeit ist, Bäume und Sträucher zu verpflanzen. Falltransplantationen können von den kälteren, feuchteren Monaten profitieren. Dank der Regenfälle im Herbst können die Wurzeln der Pflanze wachsen, bevor die Sommerhitze die Erde austrocknet. Starke Wurzeln verankern ein neues Transplantat an seinem neuen Standort und helfen beim Auffüllen der benötigten Nährstoffe.

Man vergleiche das mit Bäumen, die im Frühling gepflanzt wurden und nur wenig Wurzeln in den Garten haben, wenn die Sommerhitze so kurz nach dem Pflanzen eintrifft. Sie müssen sicherlich früh und oft mit Frühlingspflanzen bewässern. Auf der anderen Seite bemerken diejenigen, die den Frühling für die beste Zeit halten, um Bäume und Sträucher zu transplantieren, dass die neuen Transplantationen sich nicht sofort mit dem Winter beschäftigen müssen. Bäume, die im Herbst umgepflanzt werden, müssen Winterwinden und kalten Temperaturen standhalten, bevor sie sich an ihrem neuen Standort niederlassen.

Wann man Stauden bewegen kann?

Der Schlüssel zum Bewegen von Stauden ist nicht eine schlechte Zeit zu wählen. Du solltest niemals Stauden bewegen, wenn sie blühen. Warten Sie mindestens einige Wochen, nachdem eine Pflanze blüht, um die Schaufel aufzuheben. Eine Faustregel ist die Verpflanzung von herbstblühenden Stauden im Frühjahr und frühlingsblühenden Stauden im Herbst.

Verpflanzen Sie keine Stauden, wenn das Wetter heiß ist. Jedes Mal, wenn du eine Pflanze ausgräbst, verliert sie einige Wurzeln. Bei heißem Wetter kann dieses Wurzeldefizit es einer Transplantation unmöglich machen, sich abzukühlen.

Die besten Zeiten für die Umpflanzung von Stauden sind die Monate, in denen das Wetter kühl ist. Der Frühling funktioniert oft gut und der Herbst ist eine der Jahreszeiten der Wahl.

Beste Zeit für die Transplantation von Bäumen und Sträuchern

Wenn Sie über den besten Zeitpunkt für die Transplantation großer Pflanzen nachdenken, sollten Sie sich überlegen, ob Sie die Pflaume als Wurzel verwenden müssen. Wurzelschnitt ist eine Möglichkeit, wie ein Gärtner einem Strauch oder Baum helfen kann, verlorene Feederwurzeln aufzuholen, die ihm helfen, Nährstoffe und Wasser zu liefern.

Wenn Sie die Wurzel beschneiden, schneiden Sie die Wurzeln kurz vor dem Stamm ab, damit sich neue Gruppen von Feeder-Wurzeln bilden können. Diese Wurzeln können in den Wurzelballen integriert werden, wenn Sie den Baum bewegen und den Baum an seinem neuen Bestimmungsort mit neuen Wurzeln versehen.

Ein Weg, Wurzelpflaume zu verwurzeln, besteht darin, einen scharfen Spaten zu verwenden, um bestehende Wurzeln in einem Kreis um die Pflanze herum zu schneiden. Ein anderer besteht darin, einen Graben um die Pflanze herum zu graben und dabei die Wurzeln abzuschneiden.

Umpflanzzeiten für Gärtner müssen Wurzelschnitt berücksichtigen. Im Allgemeinen ist es am besten, im Herbst zu schneiden. Wenn du im Herbst wurzelst, solltest du im Frühjahr umpflanzen, damit die neuen Wurzeln beginnen können. Wenn du im Frühjahr wurzelst, verpflanze im Herbst.

Vorherige Artikel:
Ich liebe Mohnblumen und habe sogar einige in meinem Garten. Opiummohn ( Papaver somniferum ) ähneln sich mit einem kleinen Unterschied, sie sind legal. Diese schönen Blumen sind durchdrungen von Kultur, Handel, Politik und Intrigen. Neugierig auf Schlafmohngesetze, Pflanzen und Blumen? Lesen Sie weiter, um einige faszinierende Schlafmohn Informationen zu erfahren.
Empfohlen
Haben Sie schon einmal durch den Blumengarten gewandert und angehalten, um den berauschenden Duft einer bestimmten Blüte und eines bestimmten Gedankens zu bewundern und zu inhalieren, diese sind so schön und sie riechen erstaunlich, ich frage mich, ob sie essbar sind. Essbare Blumen sind kein neuer Trend; alte Kulturen verwendeten Veilchen, zum Beispiel in Tees und Pasteten.
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie in seltsame Früchte oder nur etwas ein wenig anders sind, dann erwägen Sie, einige quadratische Wassermelonen zu wachsen. Dies ist die perfekte Aktivität für Kinder und eine großartige Möglichkeit, in diesem Jahr Spaß in Ihrem Garten zu haben. Es is
Während Gärtner der Zone 4 daran gewöhnt sind, Bäume, Sträucher und Stauden auszuwählen, die unseren kalten Wintern standhalten können, ist der Himmel bei den Einjährigen die Grenze. Per Definition ist annual eine Pflanze, die ihren gesamten Lebenszyklus in einem Jahr abschließt; es keimt, wächst, blüht, setzt Samen und stirbt dann alle innerhalb eines Jahres. Ein richt
Kalanchoe-Pflanzen sind dickblättrige Sukkulenten, die oft in Blumenläden oder Gartencentern zu sehen sind. Die meisten enden als Topfpflanzen, aber Gebiete, die ihr Heimatland Madagaskar nachahmen können, können sie im Freien wachsen lassen. Die Gruppen von winzigen Blumen erzeugen eine große Blüte, die auf Stielen über dem Großteil der Blätter hochgehalten wird. Wenn Si
Es gibt einen Riesen im Wald, der ganze Baumhaine verwüstet und der Name ist Honigpilz. Was ist ein Honigpilz und wie sehen Honigpilze aus? Der folgende Artikel enthält Informationen zur Identifizierung von Honigpilzen und zur Behandlung von Honigpilzen. Was ist Honigpilz? Sie sehen eine Gruppe von unscheinbaren Pilzen höchstens 6 Zoll hoch und ¾ Zoll groß, aber es ist, was Sie nicht sehen, das ist die verblüffende Geschichte hinter Honig Pilz. Der
Bohnen sind eine der einfachsten Ernten im Gemüsegarten und machen sogar den meisten beginnenden Gärtner wie ein riesiger Erfolg, wenn ihre Bohnen eine unerwartete Menge von Hülsen sprießen. Leider erscheinen jedes Jahr einige Bohnen mit Flecken im Garten, besonders wenn das Wetter nass ist. Braune Flecken auf Bohnen werden häufig durch bakterielle oder Pilzkrankheiten verursacht; Aber keine Sorge, Sie können sie möglicherweise speichern. Brown