Beste Zeiten für das Umpflanzen: Wann ist eine gute Zeit, im Garten zu transplantieren



Egal, wie vorsichtig Sie sind, um den richtigen Strauch an der richtigen Stelle zu platzieren, manchmal funktioniert die Platzierung nicht. Vielleicht wird der "Zwergbaum" zu groß. Vielleicht blockieren die Büsche hinter der Sonne. Was auch immer der Grund ist, es ist Transplantationszeit. Das Umpflanzen ist für einen Baum oder Strauch nicht einfach, daher ist es wichtig, den optimalen Zeitpunkt für das Ausgraben zu wählen. Wann ist eine gute Zeit für eine Transplantation? Die Meinungen über die besten Umpflanzzeiten sind unterschiedlich. Hier sind einige Tipps zum Umpflanzen Zeiten für Gärtner.

Wann ist eine gute Zeit für die Transplantation?

Experten sind sich einig, dass der Herbst eine der besten Zeiten für die Umpflanzung ist, aber der Frühling wird auch als gut angesehen. Jede Jahreszeit hat Vorteile, die dem anderen fehlen.

Viele behaupten, dass der Herbst die beste Zeit ist, Bäume und Sträucher zu verpflanzen. Falltransplantationen können von den kälteren, feuchteren Monaten profitieren. Dank der Regenfälle im Herbst können die Wurzeln der Pflanze wachsen, bevor die Sommerhitze die Erde austrocknet. Starke Wurzeln verankern ein neues Transplantat an seinem neuen Standort und helfen beim Auffüllen der benötigten Nährstoffe.

Man vergleiche das mit Bäumen, die im Frühling gepflanzt wurden und nur wenig Wurzeln in den Garten haben, wenn die Sommerhitze so kurz nach dem Pflanzen eintrifft. Sie müssen sicherlich früh und oft mit Frühlingspflanzen bewässern. Auf der anderen Seite bemerken diejenigen, die den Frühling für die beste Zeit halten, um Bäume und Sträucher zu transplantieren, dass die neuen Transplantationen sich nicht sofort mit dem Winter beschäftigen müssen. Bäume, die im Herbst umgepflanzt werden, müssen Winterwinden und kalten Temperaturen standhalten, bevor sie sich an ihrem neuen Standort niederlassen.

Wann man Stauden bewegen kann?

Der Schlüssel zum Bewegen von Stauden ist nicht eine schlechte Zeit zu wählen. Du solltest niemals Stauden bewegen, wenn sie blühen. Warten Sie mindestens einige Wochen, nachdem eine Pflanze blüht, um die Schaufel aufzuheben. Eine Faustregel ist die Verpflanzung von herbstblühenden Stauden im Frühjahr und frühlingsblühenden Stauden im Herbst.

Verpflanzen Sie keine Stauden, wenn das Wetter heiß ist. Jedes Mal, wenn du eine Pflanze ausgräbst, verliert sie einige Wurzeln. Bei heißem Wetter kann dieses Wurzeldefizit es einer Transplantation unmöglich machen, sich abzukühlen.

Die besten Zeiten für die Umpflanzung von Stauden sind die Monate, in denen das Wetter kühl ist. Der Frühling funktioniert oft gut und der Herbst ist eine der Jahreszeiten der Wahl.

Beste Zeit für die Transplantation von Bäumen und Sträuchern

Wenn Sie über den besten Zeitpunkt für die Transplantation großer Pflanzen nachdenken, sollten Sie sich überlegen, ob Sie die Pflaume als Wurzel verwenden müssen. Wurzelschnitt ist eine Möglichkeit, wie ein Gärtner einem Strauch oder Baum helfen kann, verlorene Feederwurzeln aufzuholen, die ihm helfen, Nährstoffe und Wasser zu liefern.

Wenn Sie die Wurzel beschneiden, schneiden Sie die Wurzeln kurz vor dem Stamm ab, damit sich neue Gruppen von Feeder-Wurzeln bilden können. Diese Wurzeln können in den Wurzelballen integriert werden, wenn Sie den Baum bewegen und den Baum an seinem neuen Bestimmungsort mit neuen Wurzeln versehen.

Ein Weg, Wurzelpflaume zu verwurzeln, besteht darin, einen scharfen Spaten zu verwenden, um bestehende Wurzeln in einem Kreis um die Pflanze herum zu schneiden. Ein anderer besteht darin, einen Graben um die Pflanze herum zu graben und dabei die Wurzeln abzuschneiden.

Umpflanzzeiten für Gärtner müssen Wurzelschnitt berücksichtigen. Im Allgemeinen ist es am besten, im Herbst zu schneiden. Wenn du im Herbst wurzelst, solltest du im Frühjahr umpflanzen, damit die neuen Wurzeln beginnen können. Wenn du im Frühjahr wurzelst, verpflanze im Herbst.

Vorherige Artikel:
Primeln sind eine der ersten Pumphose des Frühlings in kalten Winterklimaten und ein helles und willkommenes Zeichen des warmen Wetters, um zu kommen. Manchmal entdecken Sie jedoch, was Sie für gesund halten, dass sich die Blätter von Primeln gelb verfärben, was eine ansonsten frohe Feier des Frühlings wirklich dämpfen kann. Lese
Empfohlen
Fuchsienpflanzen gehören zu den einnehmenden Topfpflanzen. Die Pflege dieser Pflanzen ist ziemlich einfach, aber das Gießen von fuchsiafarbenen Pflanzen ist entscheidend für die Produktion von großen Blattpflanzen mit vielen baumelnden Blüten. Da die meisten als hängende Körbe gezüchtet werden, ist die Wurzelzone stärker exponiert und trocknet schnell aus. Aber wa
Oxlip-Primel-Pflanzen eignen sich für den Anbau in den Klimazonen 4 bis 8 der USDA-Pflanze. Wie die Primel gehören auch die Oxlip-Pflanzen zu den ersten Pflanzen im Frühjahr. Die blassgelbe, primelartige Blüte lockt Bienen und andere Bestäuber in den Garten. Wenn dies Ihr Interesse geweckt hat, lesen Sie weiter für mehr Pflanzeninformationen. Was
Seidenbaum Mimose ( Albizia julibrissin ) wächst kann eine lohnende Behandlung sein, sobald die seidigen Blüten und Fransen-wie Laub die Landschaft zieren. Was ist ein Seidenbaum? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist ein Seidenbaum? Mimosenbäume gehören zur Familie der Fabaceae und sind ein beliebter Zierbaum in der heimischen Landschaft. Au
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie einen Gemüsegarten haben, schließen Sie kein Gemüse wie Brokkoli ( Brassica oleracea ) aus, da der Anbau von Brokkoli gar nicht so schwierig ist. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Brokkoli in Ihrem Garten anbaut. Start Brokkoli Direktsaat von Brokkoli-Pflanzen ist möglich. Di
Es gibt nichts Besseres als einen knackigen, saftigen Apfel, den du selbst angebaut hast. Es ist absolut das Beste auf der Welt. Ein Apfelzüchter zu sein heißt aber auch, auf Krankheiten zu achten, die deine hart verdiente Ernte verkrüppeln oder zerstören können. Armillaria Wurzelfäule von Apfel, zum Beispiel, ist eine schwere Krankheit, die schwierig sein kann, wenn sie einmal etabliert ist. Zum
Rote Rosskastanien sind relativ pflegeleicht, mittelgroße Bäume oder Sträucher, die im Frühjahr schöne rote Blüten tragen. Sie sind eine gute Wahl für große, einfache Dekoration entlang der Grenzen. Lesen Sie weiter, um mehr über die rote Rosskastanienpflege und das Wachstum des roten Rosskastanienbaums zu erfahren. Rotes R