Blutendes Herz-Behälter-Wachsen: Ein Führer zur Blutungs-Herz-Behälter-Sorgfalt



Tränendes Herz ( Dicentra spp.) Ist eine altmodische Pflanze mit herzförmigen Blüten
baumeln Sie anmutig aus blattlosen, hängenden Stielen. Tränendes Herz, das in USDA-Klimazonen 3 bis 9 wächst, ist eine wunderbare Wahl für einen halbschattigen Standort in Ihrem Garten. Obwohl das blutende Herz eine Waldpflanze ist, ist das wachsende blutende Herz in einem Behälter durchaus möglich. In der Tat, Container-gewachsene blutende Herzen werden gedeihen, solange Sie die richtigen Wachstumsbedingungen bieten.

Wie man blutendes Herz in einem Topf anbaut

Ein großer Behälter ist am besten für das Wachstum von blutenden Herzen geeignet, da das blutende Herz bei der Reife eine relativ große Pflanze ist. Wenn Sie wenig Platz haben, sollten Sie eine kleinere Art wie Dicentra formosa in Betracht ziehen, die 15 bis 51 cm groß ist.

Füllen Sie den Behälter mit einer reichhaltigen, gut durchlässigen, leichten Eintopfmischung, die die natürliche Umgebung der Pflanze nachahmt. Eine Kompost- oder Torf-basierte kommerzielle Mischung funktioniert gut, aber fügen Sie Perlit oder Sand hinzu, um sicherzustellen, dass die Mischung gut abfließt.

Mischen Sie während der Pflanzzeit einen ausgewogenen, zeitverzögerten körnigen Dünger in die Blumenerde. Lesen Sie das Etikett sorgfältig, um die optimale Menge für die Pflanzen- und Behältergröße zu bestimmen.

Blutendes Herz-Behälter-Sorgfalt

Das wachsende blutende Herz in einem Behälter erfordert einige Pflege, um die Pflanze in einer Topfumgebung am besten aussehen zu lassen.

Stellen Sie den Behälter dort auf, wo die Pflanze mit dem blutenden Herzen hellem Schatten oder gesprenkeltem oder teilweisem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Das Herz regelmäßig bluten lassen, aber die Oberfläche der Blumenerde zwischen den Wassergaben leicht trocknen lassen. Blutendes Herz benötigt feuchten, gut durchlässigen Boden und kann verfaulen, wenn die Bedingungen zu feucht sind. Erinnere dich daran, dass das aus dem Behälter gewachsene blutende Herz schneller austrocknet als eines, das in den Boden gepflanzt wurde.

Düngen Sie das Blutungsherz monatlich mit einem verdünnten wasserlöslichen Dünger oder tragen Sie einen Dünger mit kontrollierter Freisetzung gemäß dem auf dem Behälter angegebenen Zeitplan auf. Lesen Sie das Etikett sorgfältig und vermeiden Sie Überfütterung. In der Regel ist zu wenig Dünger besser als zu viel.

Kümmere dich nicht darum, Container-gezüchtete, blutende Herzpflanzen zu entfernen. Da die Pflanze nur einmal blüht, ist keine Deadheading erforderlich.

Schneiden Sie die Pflanze leicht ab, wenn die Pflanze in den Ruhezustand eintritt - wenn die Blätter gelb werden und die Blüte endet - normalerweise im späten Frühling oder frühen Sommer.

Vorherige Artikel:
Poinsettien sind berühmt für ihre blütenartigen Hochblätter, die im Winter knallrot werden und ihnen einen Platz als äußerst beliebte Weihnachtspflanze einbringen. Sie können atemberaubend sein, wenn sie gesund sind, aber ein Weihnachtsstern mit gelben Blättern ist sowohl ungesund als auch ausgesprochen unfest. Lesen
Empfohlen
Ihr Garten ist Ihr Rückzugsgebiet, aber es beherbergt auch einige ziemlich einschüchternde Kreaturen. Wurzelknotennematoden können für eine Tomatenpflanze überwältigend sein, wenn Sie unvorbereitet sind. Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um zu verhindern, dass diese Schädlinge zu ernsthaften Problemen werden. Es bra
Hepatica ( Hepatica nobilis ) ist eine der ersten Blüten im Frühjahr, während andere Wildblumen noch Blätter entwickeln. Die Blüten sind in verschiedenen Schattierungen von rosa, lila, weiß und blau mit einem gelben Zentrum. Hepatica Wildblumen wachsen in feuchten Wäldern in Laubwäldern und pflanzen sich jedes Jahr neu ein, um neue Pflanzen zu liefern. Kannst
Kolonie-Kollaps-Störung, Pestizid-Anwendungen, die Millionen von Bienen auslöschen, und der Niedergang von Monarchfalter machen heutzutage Schlagzeilen. Offensichtlich sind unsere Bestäuber in Schwierigkeiten, was bedeutet, dass unsere zukünftigen Nahrungsquellen in Schwierigkeiten sind. Den abnehmenden Mottenpopulationen wird jedoch wenig Aufmerksamkeit geschenkt. We
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Wachsmyrte ( Myrica cerifera ) als immergrüner Strauch oder kleiner Baum ist eine hervorragende Ergänzung der Landschaft. Zu lernen, wie man Wachsmyrte pflanzt, ist relativ einfach. Der Wachs Myrte Baum oder Strauch wird oft für eine schnell wachsende Hecke oder Sichtschutz verwendet und kann einzeln als eine attraktive Musterpflanze auf dem Hof ​​verwendet werden. Wachs
Selbst wenn Ihnen ein großer Garten fehlt, können Sie immer noch einen der vielen Zwergobstbäume wie den Camelot-Baum, Malus Camzam, anbauen. Dieser Laubapfelbaum trägt Früchte, die nicht nur Vögel anlocken, sondern auch zu köstlichen Konserven verarbeitet werden können. Interessiert an einem Camelot Crabapple? Lesen
Die geflügelte Ulme ( Ulmus alata ), ein Laubbaum, der in den südlichen Wäldern der Vereinigten Staaten beheimatet ist, wächst sowohl in feuchten als auch in trockenen Gebieten und ist daher ein sehr anpassungsfähiger Baum für den Anbau. Auch bekannt als die verkorkte Ulme oder Wahoo Ulme, wird der Baum oft als Schattenbaum oder Straßenbaum verwendet. Lesen