Boysenberry Disease Info: Lernen, wie man eine kranke Boysenberry Pflanze behandelt



Boysenberries sind herrlich zu wachsen und geben Ihnen im Spätsommer eine Ernte von saftigen, süßen Beeren. Diese Kreuzung zwischen Himbeer- und Brombeersorten ist nicht so gebräuchlich oder populär wie früher, aber es sollte sein. Sie können diese Beere in Ihrem Garten wachsen lassen, aber achten Sie auf häufige Krankheiten.

Krankheiten von Boysenberries

Boysenberry Pflanzen sind anfällig für die meisten der gleichen Krankheiten wie Brombeeren und Brombeeren. Wissen Sie, was die gemeinsamen Boysenberry Krankheiten sind, so können Sie für die Zeichen aufpassen und sie früh für Management und Behandlung fangen.

  • Stock und Blattrost . Diese Pilzkrankheit verursacht gelbe Pusteln auf den Blättern und Stöcken von Boysenberry-Pflanzen zu entwickeln. Im Laufe der Zeit werden die Stöcke und Blätter trocknen und reißen.
  • Anthracnose . Eine weitere Pilzinfektion, diese manifestiert sich zuerst als kleine violette Flecken auf Blättern und neuen Trieben. Auf Stöcken werden sie größer und grau werden. Es kann auch ein Absterben geben.
  • Spornfäule . Der Pilz, der Wurzelbrand verursacht, entwickelt sich als violette Flecken auf Stöcken. Neue Triebe und Knospen werden sterben.
  • Orange Rost . Kleine, gelbe Flecken auf den Blättern sind die ersten Anzeichen von Orangenrost, einer Pilzerkrankung. Schließlich wachsen sie zu Pusteln, die orange Sporen produzieren.
  • Fruchtfäule . Dies geschieht, wenn die reifende Frucht auf den Stöcken verfault. Überreife Beeren sind am anfälligsten.

Wie man einen kranken Boysenberry behandelt

Viele häufige Boysenbeeren-Probleme können im Hausgarten leicht gemeistert werden, besonders wenn Sie nach Symptomen Ausschau halten und sie früh fangen oder vorbeugende Maßnahmen ergreifen:

Wenn Sie die Anzeichen von Zuckerrohr- und Laubrost sehen, schneiden Sie einfach die betroffenen Stöcke aus. Verbrennen Sie sie, um eine Ausbreitung der Infektion zu vermeiden. Die Infektion sollte Ihre Ernte nicht stark beeinflussen.

Anthracnose kann den Tod verursachen, und es gibt keine gute Behandlung dafür. Ein Spray mit Fungizid in der späten Ruhezeit kann jedoch helfen, dies zu verhindern.

Mit Spornfäule können Sie die betroffenen Stöcke entfernen und verbrennen. Erwägen Sie auch, ein Kupferfungizid im Knospenstadium zu verwenden, um die Infektion zu behandeln.

Orangenrost ist eine schädigende und systemische Infektion. Wenn Sie sich zu weit ausbreiten, wird Ihre Pflanze keine Beeren produzieren. Leider gibt es kein Fungizid, das Orangenrost behandelt, also müssen Sie beschädigte Pflanzen entfernen und zerstören, vorzugsweise bevor die Pusteln platzen.

Mit Fruchtfäule ist die Vorbeugung am besten, obwohl Fungizid verwendet werden kann, um Beeren zu retten, die anfangen zu verfaulen. Die Vorbeugung umfasst Abstands- und Schnittanlagen zur Luftzirkulation und Ernte von Beeren, bevor sie überreifen.

Behandlung und Management ist für die meisten Jungenfruchtprobleme möglich, aber Prävention ist immer am besten. Verwenden Sie zertifizierte, krankheitsfreie Pflanzen, bieten Sie viel Platz für die Luftzirkulation und sorgen Sie dafür, dass der Boden gut abfließt. Tragen Sie bei der Bewässerung nur Wasser auf die Stöcke, um übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden, die zu Krankheiten führen kann.

Vorherige Artikel:
Walnussbäume wachsen schnell, und bevor Sie es wissen, haben Sie kühlen Schatten und eine Prämie von Nüssen. Sie können auch Cankers haben, die den Baum töten können. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Fusarium-Krebs in Walnüssen. Was ist Fusarium Canker? Der Fusarium-Pilz verursacht Krebse in Walnussbäumen im Mittleren Westen und Teilen des Ostens. Es tritt
Empfohlen
Wenn Sie jemals irgendeine Art von Weinberggewächsen angebaut haben, wissen Sie, wie wichtig eine robuste Struktur für die Weinreben ist, um sich festzuklammern und zu klettern. Die Verwendung von Tipi-Strukturen im Gemüsegarten ist eine einfache, wirtschaftliche Möglichkeit, diese Kletterer zu unterstützen. Tee
Zimmerpflanzen sind schön zu haben und es ist ein Vergnügen zu wachsen, wenn die Dinge so laufen, wie sie sollten. Wenn Ihre Pflanze jedoch eher mickrig als munter aussieht, kann es schwierig sein, den Grund dafür herauszufinden. Was stimmt nicht mit meiner Pflanze? Gute Frage! Es gibt viele mögliche Gründe, warum Ihre Pflanze krank aussieht, aber Sie können es in der Regel auf häufige Zimmerpflanzenprobleme mit Wasser, Licht, Schädlingen oder Krankheiten eingrenzen. Das Er
Gärtner, die mit Mukdenia-Pflanzen vertraut sind, singen ihr Lob. Diejenigen, die nicht fragen: "Was sind Mukdenia-Pflanzen?" Diese interessanten Gartenpflanzen aus Asien sind niedrig wachsende Pflanzen. Sie bieten oft atemberaubende Ahorn-ähnliche Blätter. Wenn Sie weitere Mukdenia-Informationen benötigen, einschließlich Tipps zum Anbau von Mukdenia-Pflanzen, lesen Sie weiter. Muk
Wenn Sie ein sonnenlichtempfindliches Gebiet haben, in dem Gras sich weigert zu wachsen, egal was Sie tun, dann ist es vielleicht eine totensaubere Bodenbedeckung. Tarnkraut-Alternativen sind niedrigwüchsige, blühende Pflanzen, die je nach Sorte silbrig, blaugrün oder bunt gefärbtes Laub und Blüten in Purpur, Weiß, Pink oder Silber produzieren. Wenn
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Spinnenpflanzen ( Chlorophytum comosum ) sind eine weitere häufig gewachsene Zimmerpflanze. Sie fügen sich hervorragend in hängende Körbe ein, mit ihren langen, bandartigen Blättern und den überhängenden Stielen von Spideretten, die über die Kanten hinausragen. Um die
Von kleinen Trauben bis hin zu riesigen, fleischigen Beefeatern ist es das am häufigsten angebaute Gemüse in Amerika - die Tomate. Krankheiten von Tomatenpflanzen sind für jeden Gärtner von Bedeutung, egal ob sie eine Pflanze in einem Patiotopf anbauen oder genug, um sie für das kommende Jahr einzufrieren und einzufrieren. Es