Tipps für das wachsende Gras in den schattigen Bereichen



Wie Gras im Schatten wachsen kann, war ein Problem für Hausbesitzer, seit Rasen in Mode gekommen ist. Millionen von Dollars werden jedes Jahr für die Werbung von üppigen grünen Rasenflächen ausgegeben, die unter den Schattenbäumen in Ihrem Garten wachsen, und Millionen mehr werden von Eigenheimbesitzern ausgegeben, um diesen Traum zu verfolgen. Leider ist die Realität ein wenig anders, aber zu wissen, wie man Gras in schattigen Gebieten anbaut, kann helfen, eine annehmbare, wenn nicht perfekte Deckung zu geben.

Wachsendes Gras im Schatten ist nicht die einzige Lösung

Gras im tiefen Schatten zu wachsen ist fast unmöglich. Beschneide deine Bäume so weit wie möglich, ohne ihre Gesundheit oder Form zu beeinträchtigen, um den Schatten zu reduzieren. Dies ermöglicht so viel Licht wie möglich, um das wachsende Gras zu erreichen.

In tiefem Schatten, wo das Beschneiden von Bäumen unmöglich oder unwirksam ist, können Schatten liebende Bodenbedeckungen wie englischer Efeu, Ajuga, Liriope oder Pachysandra eine attraktivere Lösung sein. Versuche, das Gras im Schatten nicht in einen Krieg mit Mutter Natur zu verwandeln. Der Kampf wird lang und hart sein und du wirst verlieren.

Wie man Gras zum Wachsen im Schatten erhält

Selbst schattenverträgliche Gräser benötigen mindestens vier Stunden Sonnenlicht pro Tag. Für Bereiche mit etwas Licht, ob natürlich oder durch den Schnitt, ist das Wachsen des Grases in den Schattenbereichen möglich, wenn Sie nicht Perfektion suchen. Die Wahl des richtigen Farbtons ist der erste Schritt, um Gras im Schatten erfolgreich anzubauen. Für den größten Teil des Landes sind feine Fescues am tolerantesten gegenüber Gräsern der kühlen Jahreszeit, aber im Süden, wo warme Gräser die Norm sind, scheint das St. Augustine Gras am besten zu sein.

Im Idealfall sollten diese Schattierungen toleranter Gräser länger als ihre sonnigen Gegenstücke gehalten werden. Eine Höhe von drei Zoll wird für Schwingel und ein Zoll über der Norm für St. Augustine empfohlen. Die zusätzliche Länge ermöglicht eine zusätzliche Oberfläche für die Photosynthese, wodurch ein wenig zusätzliche Energie für das wachsende Gras bereitgestellt wird. Schneiden Sie niemals mehr als 1/3 der Länge der Klinge und entfernen Sie das Schnittgut, um möglichst viel Licht in den Boden zu bekommen.

Auf der Liste des Grasanbaus in schattigen Gebieten sollte die Düngung stehen. Die häufigste Reaktion auf geschwächtes Wachstum in jeder Pflanze ist zu düngen. Wenn Gras im Schatten wächst, sollte die Düngung begrenzt sein. Schattentolerante Gräser benötigen nur den halben Stickstoff wie der Rest des Rasens. Düngen Sie nach dem gleichen Zeitplan, aber passen Sie die Menge an.

Überbewässerung ist ein weiterer Fehler, der von denjenigen gemacht wird, die lernen, wie man Gras im Schatten wachsen lässt. Schatten verhindert die schnelle Verdunstung von Tau oder Oberflächenwasser vor Regen. Feuchtigkeit kann Krankheiten begünstigen, die das Wachstum von Gras hemmen können. Im Schatten ist es am besten, nur wenn unbedingt notwendig gießen und dann tief gießen.

Schließlich wird eine regelmäßige Nachsaat im Herbst helfen, dünne Stellen zu füllen, die während der Wachstumsperiode bewirtschaften.

Es ist möglich, Gras im Schatten zu wachsen, wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen. Aber denken Sie daran: Wenn Sie Perfektion suchen, sind Sie dazu verdammt, enttäuscht zu sein.

Vorherige Artikel:
Mexikanischer Buschoregano ( Poliomintha longiflora ) ist eine blühende ausdauernde Eingeborene nach Mexiko, die sehr gut in Texas und anderen heißen, trockenen Teilen der Vereinigten Staaten wächst. Obwohl es nicht mit einer durchschnittlichen Garten-Oregano-Pflanze in Verbindung steht, produziert es attraktive, duftende, violette Blüten und kann unter harten und unterschiedlichen Bedingungen überleben, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für Teile des Gartens macht, in denen sonst nichts zu überleben scheint. Lesen
Empfohlen
Wachsender Blumenkohl ist nichts für schwache Nerven. Die Pflanze ist empfindlich gegen Hitze, Frost und Schädlinge. Wenn Sie es wachsen wollen, ist der Schutz von Blumenkohl Pflanzen für Ihren Erfolg unerlässlich. Lesen Sie weiter, um mehr über den Schutz von Blumenkohlpflanzen zu erfahren, einschließlich Blumenkohlfrostschutz, Sonnenschutz und Schädlingsschutz. Blume
Die Kunst von Kokedama bedeutet wörtlich übersetzt "Koke", was "Moos" bedeutet, und "Dama" bedeutet "Ball". Dieser Moosball hat eine Wiederauferstehung als eine moderne Kunstform erfahren, die für einzigartig präsentierte Pflanzen und Blumen nützlich ist. Im Internet und in den Pflanzenforen gibt es Anleitungen und Unterrichtseinheiten zu dieser Fertigkeit. Ein
Rost und Mehltau. Sie können mit Fungizid behandelt werden. Einige andere ernstere Krankheiten sind Wurzelfäule, Welke und Fußfäule, die alle zum Tod der Pflanze führen können. Vermeiden Sie Fäulnis, indem Sie Astern nur in gut entwässernden Böden pflanzen. Vermeiden Sie Welke, indem Sie nur resistente Sorten pflanzen. Botryti
Ficus-Bäume sind eine beliebte Zimmerpflanze, die in vielen Häusern zu finden sind, aber die attraktiven und pflegeleichten Ficus-Bäume haben immer noch die frustrierende Angewohnheit, die Blätter scheinbar grundlos fallen zu lassen. Das lässt viele Ficus-Besitzer fragen: "Warum verliert mein Ficus Blätter?"
Viele Gärtner betrachten Pfefferpflanzen als Einjährige, aber mit ein wenig Pfeffer Winterpflege drinnen, können Sie Ihre Pfefferpflanzen für den Winter behalten. Überwintern Pfeffer Pflanzen können ein wenig schwierig sein, aber wenn Sie eine Spezialität Pfeffer, vor allem Chilischoten, halten Paprika über den Winter halten ist eine gute Möglichkeit, einen Sprung Start in die Saison nächstes Jahr und erhöhen Sie die Länge der Produktionszeit Ihres Pfefferpflanze. Lies weite
Wilde Gurkenreben sind attraktiv und einige Leute halten sie für einen Zierwert. Für die meisten Gärtner sind wilde Gurkenpflanzen jedoch lästiges Unkraut. Während die Rebe nicht invasiv ist, ist sie definitiv aggressiv. Lesen Sie weiter, um mehr über wilde Gurken-Fakten zu erfahren und Tipps zur Kontrolle ihres Wachstums zu erhalten. Was