Blume einer Stunde Info: Tipps für wachsende Blume einer Stunde



Die Blume einer Stundenpflanze ( Hibiscus trionum ) hat ihren Namen von den hellgelben oder cremefarbenen Blüten mit dunklen Zentren, die nur einen Bruchteil eines Tages dauern und an bewölkten Tagen überhaupt nicht öffnen. Diese bezaubernde kleine Pflanze ist ein jährlicher Hibiskus, aber sie sät kräftig selbst, so dass sie jedes Jahr von den Samen zurückkommt, die von den Pflanzen des vorherigen Jahres fallengelassen wurden. Auch Venus Malve genannt, die herrlichen Blüten und die interessante Wuchsform machen es zu einem wertvollen Zusatz zu Ihren Betten und Rabatten. Lesen Sie weiter für mehr Blume einer Stunde Info.

Was ist Blume einer Stunde?

Hibiskusblüten einer Stunde sind technisch eine ausdauernde Staude in frostfreien Gebieten, aber sie wird gewöhnlich als einjährig angebaut. Es bildet einen ordentlichen Hügel ungefähr 18 Zoll bis 2 Fuß groß und blüht zwischen Hochsommer und Frühherbst. Die Blüten werden von nektarfressenden Insekten, einschließlich Hummeln und Schmetterlingen, bestäubt, die während der Blütezeit um die Pflanze herum schweben.

Sobald die Blumen verblassen, nehmen aufgeblasene Samenhülsen ihren Platz ein. Sie öffnen sich, wenn sie reif sind, und verstreuen wahllos Samen im Garten. Die Pflanze kann krautig werden und wird in Washington und Oregon sogar als invasive Art aufgeführt.

Wachsende Blume einer Stunde

Die wachsende Blume einer Stunde ist einfach, aber Sie werden keine Beetpflanzen finden, also müssen Sie sie aus den Samen starten. Säen Samen im Freien im Herbst und sie werden im Frühjahr keimen, wenn der Boden Tag und Nacht warm bleibt. Da sie langsam auftauchen, markieren Sie die Stelle, so dass Sie daran denken können, ihnen viel Platz zu lassen. Sie können einen Vorsprung haben, indem Sie die Samen vier bis sechs Wochen vor dem letzten erwarteten Reifetag im Haus beginnen. Sie können zwei Monate oder länger brauchen, um zu keimen.

Geben Sie der Blume einer Stunde Pflanzen einen Standort in voller Sonne mit einem reichen, feuchten Boden, der gut abfließt. Wenn der Boden nicht besonders reich ist, muss er vor dem Pflanzen mit Kompost oder anderen organischen Stoffen ergänzt werden. Verwenden Sie 2 bis 3 Zoll Mulch, um den Boden Feuchtigkeit zu halten helfen.

Bewässere die Pflanzen langsam und tief in Abwesenheit von Regen und halte an, wenn das Wasser abläuft. Ziehen Sie den Mulch zurück und streuen Sie 2 cm Kompost über die Wurzelzone im Hochsommer, bevor die Pflanzen zu blühen beginnen.

Das Pflücken von verblassten Blüten kann die Blütezeit verlängern und die Selbstaussaat verhindern, aber es kann wegen der Anzahl der erzeugten Blüten mehr Mühe als es wert ist.

Vorherige Artikel:
Brokkoli ist eine Kaltwetterfrucht, was bedeutet, dass er am besten in Erde mit Temperaturen zwischen 65 F. und 75 F. (18-24 ° C) wächst. Wärmer als das, und der Brokkoli wird sich verdrehen, oder zur Blume gehen. Aber vielen Gärtnern steht nur ein kurzes Fenster zur Verfügung, wenn die Temperaturen in diesem Bereich liegen. Ein
Empfohlen
Was ist Stipa Gras? Das in Mexiko und im Südwesten der Vereinigten Staaten beheimatete Stipa-Gras ist eine Art Gras, das im Frühling und Sommer federartige Springbrunnen aus silbrig-grünem, fein gemasertem Gras aufweist, die im Winter zu einer attraktiven buffigen Farbe werden. Silberige Rispen steigen im Sommer und frühen Herbst über das Gras. Sti
Obwohl Gardenia-Pflanzen sehr schön sind, sind sie notorisch schwierig zu kümmern. Wachsende Gardenien sind hart genug, daher ist es kein Wunder, dass viele Gärtner bei dem Gedanken, Gartenpflanzen zu verpflanzen, erschaudern. Pflege eines Gardenia Bush vor dem Umpflanzen Die sorgfältige Pflege einer Gardenie vor der Umpflanzung ist entscheidend für den Erfolg der Umpflanzung. Ste
Mit so vielen Arten von Pfingstrosen in diesen Tagen verfügbar, kann die Auswahl der richtigen Pfingstrose für Ihren Garten verwirrend sein. Fügen Sie Begriffe wie Pfingstrose, Pfingstrose und Pfingstrose hinzu, und es kann überwältigend erscheinen. Dieser Artikel befasst sich speziell mit dem Anbau von Baumpäonien. Was
Nahrungsmittelfrüchte sind Opfer zahlreicher Schädlings- und Krankheitsprobleme. Es kann eine Herausforderung sein, zu diagnostizieren, was mit Ihrer Pflanze nicht stimmt und wie sie behandelt oder verhindert wird. Ein Blick auf die Anthraknose-Krankheit, ihre Bildungsbedingungen und Kontrollen kann helfen, Ihre Tomatenernte vor sehr ansteckenden Pilzkrankheiten zu bewahren.
Ochardgrass ist in West- und Mitteleuropa beheimatet, wurde aber Ende des 18. Jahrhunderts als Heu und Futter in Nordamerika eingeführt. Was ist Obstgras? Es ist ein sehr robustes Exemplar, das sich auch als Nistplatzflora und Erosionsschutz eignet. Wild und domestizierte Weidetiere finden das Gras schmackhaft.
Leaf Curl Pflaumen Blattläuse sind auf Pflaume und Pflaume Pflanzen gefunden. Das offensichtlichste Anzeichen dieser Blattläuse auf Pflaumenbäumen sind die gekräuselten Blätter, die sie durch ihre Fütterung verursachen. Obstbaummanagement ist für eine gute Produktion notwendig. Große Populationen dieser Schädlinge können das Baumwachstum und die Fruchtzuckerproduktion minimieren. Kontroll