Kaktusschnitt Infos: Wie und wann man eine Kaktuspflanze beschneidet



Kaktus sind pflegeleichte Pflanzen, die in der Regel mit Vernachlässigung gedeihen und nicht viel Verwöhnung erfordern. Es könnte Sie überraschen, dass Kakteen ab und zu beschnitten werden können und müssen. Kaktusschnitt ist nicht immer notwendig und wann man eine Kaktuspflanze beschneiden muss, hängt davon ab, warum man sie kürzt. Ein paar Hinweise, wie man einen Kaktus zum Zwecke der Vermehrung, Verjüngung und strukturellen Integrität zurückschneiden kann, werden Sie auf den Weg schicken, Ihre Sukkulenten richtig zu säubern.

Kannst du einen Kaktus trimmen?

Neue saftige Züchter werden vielleicht fragen: "Kannst du einen Kaktus trimmen?" Die meisten Kakteen brauchen keine Formung, es sei denn, sie haben ein riesiges Glied, das bereit ist, die Pflanze umzukippen. Die Hauptgründe für das Kürzen von Kakteen sind das Entfernen von Teilen zu Wurzeln für neue Pflanzen, Entfernen von Versätzen oder Jungtieren aus demselben Grund, Wiederbelebung einer Pflanze, die zu groß oder zu langbeinig geworden ist, und das Entfernen von beschädigtem Material.

Kakteen gibt es in einer Vielzahl von Formen. Der Kaktusschnitt kann diese Formen verbessern und gleichzeitig eine Überfüllung verhindern, die die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten, Schimmel und ungesunden Pflanzen erhöhen kann.

  • Die Opuntien, Crassula und Senecios haben Pads, die als Blätter dienen und diese sind leicht zu entfernen und können verwendet werden, um neue Pflanzen zu beginnen.
  • Säulenpflanzen, wie Totempfahlkakteen oder Orgelpfeifenkakteen, können einfach zu groß oder zu spindeldürre werden und erfordern eine vernünftige Enthauptung, um Verzweigungen oder einfach dickere Stiele zu erzwingen.
  • Noch andere Sukkulenten in der Familie werden Blütenstiele produzieren, die hartnäckig sind und hässlich werden, wenn sie tot sind. Die Entfernung von diesen wird die Schönheit der Pflanze wiederherstellen.

Das Schneiden von Kaktus hat eine Vielzahl von Zwecken, aber die gute Nachricht ist, dass Sie viele der Teile verwenden können, die Sie entfernen, um neue Pflanzen zu starten.

Wie man einen Kaktus zurückschneidet

Das "Wie" des Zurückschneidens eines Kaktus antwortet wie ein schlechter Witz. Die einfache Antwort ist sehr sorgfältig. Die meisten Kakteen haben eine Art von Wirbelsäule oder Kribbeln, die schmerzhaft sein können. Verwenden Sie dicke Handschuhe und tragen Sie lange Hosen und Ärmel für die größeren Gartenproben.

Das Werkzeug wird von der Größe der Pflanze abhängen, aber die meisten werden den Baumscheren erliegen. Nur die größten benötigen eine Säge. Wie bei allen Schnittarbeiten, stellen Sie sicher, dass das verwendete Werkzeug scharf und sauber ist, um Verletzungen der Pflanze zu vermeiden und die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung zu verringern.

Entfernen Sie die Gliedmaßen am Verzweigungspunkt, aber achten Sie darauf, nicht in den Hauptstamm zu schneiden. Pads oder Blätter können einfach abbrechen oder Sie können sie mit Scheren entfernen.

Für eine große Arbeit wie das Zurückschneiden eines säulenförmigen Exemplars, verwenden Sie eine Säge und entfernen Sie den Hauptstamm an der Stelle, an der Sie Verzweigung sehen möchten oder in der Höhe, in der Sie die Pflanze benötigen. Versuchen Sie, den Stamm an einem Wachstumspunkt zu entfernen.

Pflanzen wie Agave werden die alten Blätter entfernen müssen, um das Aussehen zu erhalten. Schneiden Sie sie mit Scheren an der Basis der Pflanze ab.

Was tun mit abgeschnittenen Teilen

Jetzt zum spaßigen Teil. Fast das gesamte Material, das Sie entfernen, ist außer für kranke oder tote Stengel und Blätter heilbar.

  • Die Pads werden verwurzelt, wenn sie auf den Boden gelegt werden und sich zu einer neuen Pflanze derselben Art entwickeln.
  • Geschnittene Stängel und Stämme sollten am Ende mehrere Tage lang Kallus erlauben und dann gepflanzt werden, um neue Kakteen zu bilden.
  • Alle Versätze oder Jungtiere, die Sie von der Basis einer Probe abschneiden, sind neue Pflanzen an sich und sollten sofort eingetopft werden.
  • Tote Blütenstängel und Blätter sind Kompost, aber einige Arten von Kaktus produzieren Blätter auf dem Blütenstiel, die auf die gleiche Weise wie die Pads anderer Arten behandelt werden können. Die meisten Kakteen beginnen innerhalb eines Monats zu rooten.

Sobald Sie Ihren ursprünglichen Kaktus zu seinem Ruhm wiederhergestellt haben, werden Sie das Vergnügen haben, mehr von der spektakulären Pflanze zu machen und können Ihre Sammlung vergrößern oder sie an Familie und Freunde verschenken.

Vorherige Artikel:
Die Spanier brachten im 15. Jahrhundert Bermudagras aus Afrika nach Amerika. Dieses attraktive, dichte Gras, auch bekannt als "South Grass", ist ein anpassungsfähiger Warm-Season-Rasen, den viele Menschen für ihre Rasenflächen verwenden. Es ist auch in Weiden, auf Sportplätzen, Golfplätzen, Parks und mehr gefunden. Las
Empfohlen
Wenn Sie schon immer an Nadelbäume als riesige Bäume gedacht haben, begrüßen Sie die wunderbare Welt der Zwergkoniferen. Nadelbäume, die klein sind, können Form, Beschaffenheit, Form und Farbe Ihrem Garten hinzufügen. Wenn Sie daran denken, Nadelbäume zu züchten oder Tipps für die Auswahl von Zwergkoniferen für die Landschaft zu erhalten, lesen Sie weiter. Über klei
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) In der natürlichen Sommerlandschaft sprießen die Goldruten ( Solidago ) massenhaft auf. Die Goldrute, die mit gelben, flaumigen Blüten besetzt ist, wird manchmal als Unkraut angesehen. Nichtkennende Gärtner finden es vielleicht ärgerlich und wundern sich: "Wofür ist die Pflanze Goldrute gut?"
Basil ist der "König der Kräuter", aber es ist nicht nur eine Pflanze. Es gibt so viele Sorten von Purpur über Schokolade bis Thai und sogar Zitrusfrüchte. Zitrus-Basilikum-Pflanzen geben diesem bereits entzückenden Kraut einen Hauch von Fruchtigkeit und eignen sich hervorragend, um Ihrem Garten, Ihrer Wohnung und Ihrer Küche Duft und Geschmack zu verleihen. Was
Manche Menschen haben eine magische Note, wenn es darum geht, Zimmerpflanzen zu züchten und üppige, grüne Schönheiten mit wenig Aufwand zu erzeugen. Wenn Sie nicht einer dieser Menschen sind, fühlen Sie sich nicht schlecht und geben Sie nicht auf. Wahrhaftig, die meisten Zimmerpflanzen sind eigentlich tropische Pflanzen, die im Freien in warmen, feuchten Umgebungen wachsen; sie an das Raumklima anzupassen, ist nicht so einfach, wie manche vielleicht denken. Sie
Coprosma 'Marble Queen' ist ein auffälliger, immergrüner Strauch mit glänzenden, grünen Blättern, die mit cremigen weißen Flecken versehen sind. Diese attraktive, gerundete Pflanze, die auch als bunte Spiegelpflanze oder Spiegelglasbusch bekannt ist, erreicht eine reife Höhe von 3 bis 5 Fuß (1-1, 5 m), mit einer Breite von etwa 4 bis 6 Fuß. (1-2 m)
Farne geben einem Garten eine üppige, tropische Anziehungskraft, aber wenn sie nicht die richtigen Bedingungen haben, können die Spitzen der Wedel braun und knusprig werden. Sie erfahren, was braune Spitzen auf Farnblättern verursacht und wie Sie das Problem in diesem Artikel beheben können. Farne, die Brown an den Tipps drehen Die meisten Farne haben drei Grundbedürfnisse: Schatten, Wasser und Feuchtigkeit. Du