Pflege von Wasser Kopfsalat: Info und Verwendung für Wasser Salat in Teichen



Wassersalat Teichpflanzen sind häufig in den langsam fließenden Gewässern von Entwässerungsgräben, Teichen, Seen und Kanälen in Wasser überall von 0 bis 30 Fuß tief gefunden. Seine frühen Ursprünge waren der Nil, möglicherweise um den Viktoriasee. Heute ist es in den Tropen und im amerikanischen Südwesten gefunden und wird als Unkraut quantifiziert, ohne dass Wildtiere oder menschliche Nahrung für Wassersalat aufgezeichnet werden. Es kann jedoch ein attraktives Wasser-Feature-Pflanzung machen, wo sein schnelles Wachstum eingepfercht werden kann. Was ist Wassersalat?

Was ist Wassersalat?

Wassersalat oder Pistia stratiotes gehört zur Familie der Araceae und ist eine immergrüne Staude, die große schwimmende Kolonien bildet, die invasiv sein können, wenn sie nicht kontrolliert werden. Das schwammige Laub ist hellgrün bis grau-grün gefärbt und ist 1 bis 6 Zoll lang. Die schwimmende Wurzelstruktur von Wassersalat kann bis zu 20 Zentimeter lang werden, während die Pflanze selbst typischerweise einen 3 mal 12 Fuß großen Bereich bedeckt.

Dieser gemäßigte Züchter hat Blätter, die samtige Rosetten bilden, die kleinen Salatblättern ähneln - daher der Name. Eine immergrüne, lange baumelnde Wurzel dient als sicherer Zufluchtsort für Fische, ansonsten hat Wassersalat keine Wildtiere.

Die gelben Blüten sind eher harmlos, versteckt im Laub und blühen vom Spätsommer bis zum frühen Winter.

Wie man Wasser-Kopfsalat anbaut

Die Reproduktion von Wassersalat ist vegetativ durch die Verwendung von Stolonen und kann durch Teilung von diesen oder durch Samen, die mit Sand bedeckt sind und teilweise in Wasser getaucht sind, vermehrt werden. Wassergarten- oder Behälterverwendungen für Wassersalat im Freien können in der USDA-Pflanzzone 10 in voller Sonne auftreten, um in den südlichen Staaten einen Teil des Schattens zu bilden.

Pflege von Wassersalat

In warmen Klimazonen überwintert die Pflanze, oder Sie können Wassersalat drinnen in einer aquatischen Umgebung in einer Mischung aus feuchtem Lehm und Sand mit Wassertemperaturen zwischen 66-72 ° F (19-22 ° C) anbauen.

Die zusätzliche Pflege von Wassersalat ist minimal, da die Pflanze keine ernsthaften Schädlings- oder Krankheitsprobleme hat.

Vorherige Artikel:
Die eisigen Winde des Winters und der schwere Schnee lassen nach und der Kuss der Sommersonne ist am Horizont. Jetzt ist es an der Zeit, eine Bestandsaufnahme der Schäden an Ihren Pflanzen zu machen. Ausschwingende Handflächenspitzen sind häufig nach Stürmen zu sehen. Sie können auch durch mechanische Beschädigung, Austrocknung, Krankheit und sogar Nährstoffmangel oder Exzesse verursacht werden. Ident
Empfohlen
Manchmal wächst eine Pflanze einfach über ihren Standort hinaus und muss bewegt werden. Im Fall von Yucca ist das Timing genauso wichtig wie die Methode. Yuccas sind vollsonnige Pflanzen und brauchen gut entwässernde Böden. Andere Überlegungen für diese große, stachelige Pflanze sind Fragen des Komforts. Es is
Es gibt über zwanzig Arten von Alpenveilchengewächsen, die wegen ihrer Blüten, ihrer dekorativen Blätter und ihres geringen Lichtbedarfs angebaut werden. Blumenzwiebelpflanzen, die oft als blühende Zimmerpflanzen verkauft werden, können auch im Freien als Stauden in vielen Klimazonen angebaut werden. Währ
Gartenkugeln sind farbenfrohe Kunstwerke, die Ihren Garten interessant machen. Diese atemberaubenden Dekorationen haben eine lange Geschichte, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht und in Kaufhäusern und Gartencentern erhältlich ist. Sie können auch Ihre eigenen Gartenkugeln oder Blickbälle erstellen, die Sie zwischen Ihren Pflanzen sehen können. Lese
Der Name Firebush beschreibt nicht nur die wunderschönen, flammenfarbenen Blüten dieser Pflanze. es beschreibt auch, wie gut der große Strauch intensive Hitze und Sonne verträgt. Perfekt für die Zonen 8 bis 11, ist das Wachstum eines Feuerbusses einfach, wenn Sie wissen, welche Bedingungen benötigt werden, um gedeihen zu können. Aber
Wie bei jeder Ernte sind Paprika anfällig für Umweltstress, Nährstoffungleichgewichte und Schädlings- oder Krankheitsschäden. Es ist wichtig, Schäden zu beurteilen und sofort zu diagnostizieren, um einen Aktionsplan zu formulieren. Eines der häufigsten Probleme, die man bei Paprikaschoten findet, ist Paprikapflanze. Brown
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Der Anbau von Beeren in Behältern kann eine gute Alternative für diejenigen mit wenig Platz sein. Der Schlüssel für eine erfolgreiche Beere ist die ausreichende Drainage und Topfgröße. Der Behälter sollte groß genug sein, um reife Pflanzen aufzunehmen. In ein