Bewässerung Rosmarin für Rosmarin Pflanzenpflege



Rosmarin ist ein beliebtes kulinarisches Kraut im Hausgarten. Es kann entweder in den Boden oder in Behälter gepflanzt werden, aber abhängig davon, wie Sie dieses Kraut anbauen, wie Sie Ihre Rosmarin-Pflanze wässern.

Wie man eine Rosmarin-Pflanze im Boden wässert

Rosmarin ist eine Pflanze, die einfach im Boden zu wachsen ist, vor allem, weil sie eher trockenheitsresistent ist. Eine neu gepflanzte Rosmarinpflanze muss in den ersten ein bis zwei Wochen häufig gewässert werden, um ihre Etablierung zu erleichtern. Nachdem sie jedoch etabliert ist, braucht sie außer Regenwasser kaum noch etwas zu gießen. Rosmarin ist trockenheitstolerant und kann längere Zeit ohne Bewässerung in den Boden gehen.

In der Tat wird oft eine Rosmarinpflanze, die im Boden wächst, zu viel Wasser abtöten, und Rosmarin ist sehr empfindlich auf Drainage. Es mag nicht in gut entwässernder Erde wachsen und kann Wurzelwurzeln erliegen, wenn es in zu feucht bleibendem Boden verbleibt. Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, Ihren Rosmarin in gut durchlässigem Boden zu pflanzen, und erst dann, wenn es feststeht, nur in Zeiten starker Trockenheit.

Bewässerungs-Rosmarin-Anlagen in den Behältern

Während im Boden gewachsener Rosmarin wenig Wasser vom Gärtner benötigt, ist der in Containern gezüchtete Rosmarin eine andere Sache. Eine Rosmarinpflanze in einem Behälter hat nicht die Möglichkeit, das ausgedehnte Wurzelsystem anzubauen, um Wasser wie die Pflanzen im Boden aufzuspüren. Aus diesem Grund sind sie viel weniger trockenheitstolerant und müssen häufig gegossen werden. Aber ebenso wie gemahlener Rosmarin sind auch die in Containern gewachsenen Rosmarin empfindlich auf Entwässerung.

Mit Container-Rosmarin, gießen Sie die Pflanze, wenn der Boden auf der Oberseite nur trocken ist. Es ist wichtig, dass Sie die Erde nicht vollständig austrocknen lassen, da Rosmarinpflanzen keine Signale wie hängende Blätter oder verwelkte Stängel haben, die Sie wissen lassen, dass sie gefährlich niedrig auf dem Wasser sind. Sie können tatsächlich sterben, bevor Sie erkennen, dass es jemals ein Problem gab. Halten Sie deshalb den Boden Ihres Topf-Rosmarins immer mindestens ein wenig feucht.

Auf der anderen Seite, stellen Sie sicher, dass der Topf eine hervorragende Drainage hat. Wenn der Boden zu nass wird, kann die Pflanze leicht Wurzelfäule entwickeln und absterben.

Vorherige Artikel:
Jade Pflanzen sind eine der beliebtesten Sukkulenten Zimmerpflanzen. Es gibt viele Sorten, aus denen man wählen kann, von denen jede ähnliche Kultivierungsbedürfnisse hat. Jade Pflanzen Probleme, die schwarze Flecken verursachen, reichen von Insekten, Viren, Pilzerkrankungen und sogar falsche Pflege. S
Empfohlen
Fast jeder kennt die Hortensienpflanze. Dieser altmodische Bloomer ist ein Grundnahrungsmittel in reifen Landschaften und hat die Phantasie vieler traditioneller und moderner Gärtner gefangen genommen. Botanische Experimente haben Sorten von Hortensien für kalte Klimate sowie Proben entwickelt, die jeder Größenpräferenz, Blütenform und Resistenz gegen bestimmte Krankheiten entsprechen. Das
Bromelien sind ziemlich häufig Zimmerpflanzen mit einem tropischen Gefühl und einer ungewöhnlichen, lustigen Wachstumsform. Es gibt über 50 Arten von Hechtia Bromelien, von denen die meisten in Mexiko beheimatet sind. Was ist Hechtia? Hechtia ist eine Landpflanze mit charakteristischer Rosettenform der meisten Bromelien. Ei
Erdnüsse sind eine riesige landwirtschaftliche Ernte im Südosten der Vereinigten Staaten. Die ganze Erdnussbutter muss irgendwo herkommen. Darüber hinaus sind sie aber auch eine lustige und faszinierende Pflanze, um im Garten zu wachsen, solange Ihre Wachstumsperiode lang genug ist. Es gibt ein paar große Unterschiede zwischen Erdnuss-Sorten. Le
Farne sind fantastische Pflanzen, die wegen ihrer großen Anpassungsfähigkeit wachsen. Man nimmt an, dass sie eine der ältesten lebenden Pflanzen sind, was bedeutet, dass sie ein oder zwei Dinge über das Überleben wissen. Nicht wenige Farnarten sind besonders gut in kalten Klimaten gedeihen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Auswahl robuster Farne für Zone 5 zu erfahren. Kalt
Hier ist eine Tomate, die sowohl Ihre Augen als auch Ihre Geschmacksknospen erfreut. Grüne Zebra-Tomaten sind eine pikante Süßigkeit, aber sie sind auch spektakulär anzusehen. Diese Kombination, plus eine großzügige pro-Pflanze Ausbeute, machen diese Tomaten zu einem Liebling bei Köchen und auch Hausgärtnern. Wenn S
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Maßstab ist ein Problem mit vielen Zimmerpflanzen. Schuppen-Insekten saugen Pflanzensaft ab und rauben ihnen wichtige Nährstoffe. Lassen Sie uns mehr über das Identifizieren von Skalierung und deren Steuerung erfahren. Identifizieren von Scale Plant Insect Schuppen-Insekten gedeihen in warmen, trockenen Umgebungen. D