Zitrusfrucht-Brown-Rot: Tipps für Brown-Rot-Steuerung auf Zitrusfrucht



Mit ihren leuchtend bunten, duftenden Früchten gibt es keinen Grund, keine Zitrusfrüchte anzubauen, selbst wenn man dafür ein Gewächshaus braucht. Manchmal kann Ihre schöne Pflanze jedoch wasserdurchtränkte Flecken entwickeln, bevor sie vollständig verrotten. Dieser Zustand, bekannt als Braunfäule in Zitrusfrüchten, kann ein ernstes Risiko für Ihren Morgen OJ sein, wenn Sie nicht schnell handeln. Wenn Braunfäule Ihre Orangen, Zitronen, Limetten oder andere Zitrusfrüchte plagt, dann sollte dieser Artikel helfen.

Zitrusfrucht Brown Rot

Braunfäule wird verursacht durch einen gewöhnlichen Gartenpilzschädling, Phytophthora spp. Dieser Pilz ist auch verantwortlich für Krankheiten wie die Abschwächung, die Keimlinge tötet, während sie sich entwickeln. Aufgrund seiner Flexibilität kann der Phytophthora-Pilz in fast jeder Wachstumsphase auftreten und bei einer Vielzahl von Gartenpflanzen Verwüstungen verursachen. In Zitrusfrüchten zielt es hauptsächlich auf reife oder fast reife Früchte ab.

Braunfäule von Zitrusfrüchten beginnt in der Regel als kleine verfärbte Stelle, breitet sich jedoch schnell über die Oberfläche der betroffenen Frucht aus und erzeugt ledrige Läsionen, die stark riechen. Andere Krankheitserreger können den Bruch der harten Oberfläche der Frucht ausnutzen, was die Diagnose erschwert. Im Allgemeinen ist Brown-Rot am schlechtesten auf den niedrigsten hängenden Früchten; Der häufigste Übertragungsweg ist über infizierten Boden, der bei Bewässerung oder starkem Regen auf die Frucht gespritzt wird.

Zitrus-Brown-Rot-Behandlung

Brown-Rot-Kontrolle auf Zitrusfrüchten ist in der Regel auf vorbeugende Maßnahmen gerichtet, anstatt Symptome zu behandeln, wie sie erscheinen. Die Erhöhung der Durchblutung, um stehendes Wasser zu verhindern, Bäume vom Boden zu entfernen und alle Trümmer und beschädigten Früchte von Ihren Zitrusfrüchten zu entfernen, sind gute Angriffe der ersten Reihe. Wenn Brown Rot trotz aller Bemühungen weiterhin besteht, können geplante Fungizidsprays erforderlich sein.

Kupfersalze können als Schutzbehandlung verwendet werden, aber wenn Sie wissen, dass Braunfäule ein Problem in Ihrer Zitrusfrucht ist, sind Fosetyl-Al oder Kaliumphosphit viel bessere Optionen. Besprühen Sie Ihre gesamte Frucht Ende Juli mit der Behandlung Ihrer Wahl, bevor Anzeichen von Braunfäule auftreten, um die Phytophthora-Sporen abzutöten. Wenn Ihr Braunfäule besonders widerstandsfähig ist, kann ein Nachsprühen im Oktober erforderlich sein.

Vorherige Artikel:
Lychee-Bäume, die süße, rote Früchte tragen, werden in subtropischen Hausgärten immer beliebter. Während es schön ist, anders zu wachsen, einzigartige Pflanzen in der Landschaft, die nicht alle anderen in der Nachbarschaft wachsen, können Sie sich völlig verloren und allein fühlen, wenn Probleme in einer exotischen Pflanze auftreten. Wie jede
Empfohlen
Es gibt viele Arten von Ahornbaumkrankheiten, aber diejenigen, die am häufigsten betroffen sind, beeinflussen den Stamm und die Rinde von Ahornbäumen. Dies liegt daran, dass Rindenkrankheiten von Ahornbäumen für den Besitzer eines Baumes sehr sichtbar sind und oft dramatische Veränderungen an dem Baum bewirken. Im
Wachsende Aquarienpflanzen können ein gewöhnliches Aquarium in einen wunderschönen Unterwassergarten verwandeln. Es gibt viele verschiedene Arten von Aquarienpflanzen, aber alle haben eines gemeinsam; Sie haben sich an das Leben in einer wassergesättigten Umgebung angepasst. Sie gedeihen mit nassen Füßen auf feuchtem Boden und viele bevorzugen es, unter Wasser zu sein. Wach
Wenn ein Pflaumenbaum keine Früchte trägt, ist das eine große Enttäuschung. Denken Sie an die saftigen, würzigen Pflaumen, die Sie genießen könnten. Pflaumenbaum Probleme, die Früchte von altersbedingten Krankheiten und sogar Schädlingsproblemen verhindern. Es ist wichtig zu erkennen, warum Ihr Pflaumenbaum keine Früchte trägt. Sobald Si
Glyzinien sind schöne Kletterpflanzen. Ihre duftenden lila Blüten verleihen dem Garten Duft und Farbe im Frühling. Während Glyzinien in geeigneten Regionen im Boden wachsen können, ist auch Glyzinien in Töpfen möglich. Für Informationen darüber, wie man Glyzinien in einem Behälter anbaut, lesen Sie weiter. Wachsend
Die meisten Hülsenfrüchte, die im Hausgarten angebaut werden, einschließlich Bohnen und Erbsen, sind einjährige Pflanzen, was bedeutet, dass sie einen Lebenszyklus in einem einzigen Jahr vervollständigen. Staudenleguminosen hingegen leben mehr als zwei Jahre. Warum wachsen mehrjährige Hülsenfrüchte? Was si
Süßkartoffeln sind lange, vining, warme Jahreszeit Pflanzen mit süßen, leckeren Knollen. Technisch Stauden, sind sie in der Regel als einjährige aufgrund ihrer warmen Wetterbedingungen angebaut. Je nach Sorte benötigen Süßkartoffeln zwischen 100 und 150 Tagen gutes warmes Wetter - über 65 F. (18 C.)