Cold Hardy Vines - Auswahl der blühenden Reben für Zone 3



Kalte Regionen der nördlichen Hemisphäre können für Pflanzen Pflanzenarten sein, wenn sie nicht heimisch sind. Einheimische Pflanzen sind an eisige Temperaturen, übermäßige Regenfälle und Windböen angepasst und gedeihen in ihren indigenen Regionen. Kaltblütige Reben für das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, Zone 3, werden oft als wilde und wichtige Nahrungsquellen und als Zufluchtsort für Tiere angesehen. Viele sind auch Zierpflanzen und eignen sich perfekt für blühende Reben in kalten Klimazonen. Einige Vorschläge für Reben der Zone 3 folgen.

Blühende Reben in kalten Klimaten

Gärtner neigen dazu, Vielfalt in der Landschaft zu wollen und es ist verlockend, nicht-einheimischen blühenden Reben im Sommer zu kaufen. Aber seien Sie vorsichtig, diese Pflanzen werden normalerweise in kälteren Klimazonen auf den Jahresstatus reduziert, wo die Härte des Winters die Wurzelzone und die Pflanze tötet. Der Anbau von winterharten, blühenden Reben kann diese Abfälle reduzieren und die Tierwelt in der Landschaft fördern.

Bougainvillea, Jasmin und Passionsblume Reben sind spektakuläre Landschaftszugänge, aber nur, wenn Sie in der richtigen Zone leben. Rebanlagen der Zone 3 müssen winterhart und an Temperaturen von -34 bis -40 ° C (-30 bis -40 Fahrenheit) anpassbar sein. Diese Bedingungen sind für viele zierend blühende Reben zu extrem, aber einige sind speziell als blühende Reben für Zone 3 angepasst.

  • Geißblatt ist eine perfekte Rebe für Zone 3. Es produziert reichlich trompetenförmige Blüten, die sich in Beeren entwickeln, die Vögel und Wildtiere ernähren.
  • Kentucky Wisteria ist eine andere winterharte Rebsorte. Es ist nicht so aggressiv wie andere Wisteria-Reben, sondern produziert immer noch die baumelnden zarten Cluster von Lavendelblüten.
  • Die elegante und reichhaltige Clematis ist eine weitere der blühenden Reben für Zone 3. Je nach Klasse können diese Reben von Frühling bis Sommer blühen.
  • Lathyrus ochroleucus oder Cream Peavine ist in Alaska heimisch und kann Bedingungen der Zone 2 standhalten. Weiße Blüten erscheinen den ganzen Sommer.

Reben mit jahreszeitlichem Farbwechsel sind ebenfalls willkommene Ergänzungen im Zone 3-Garten. Klassische Beispiele könnten sein:

  • Virginia Creeper hat ein Farbdisplay, das im Frühling lila beginnt, im Sommer grün wird und im Herbst mit scharlachroten Blättern endet.
  • Boston Efeu ist selbsthaftend und kann sich 50 Fuß Länge nähern. Es hat dreigeteilte Blätter, die glänzend grün sind und sich im Herbst orange-rot verfärben. Diese Rebe produziert auch dunkelblau-schwarze Beeren, die wichtige Nahrung für Vögel sind.
  • Amerikanisches bittersüß erfordert eine männliche und weibliche Pflanze in der Nähe, um die rötlichen orange Beeren zu produzieren. Es ist eine niedrige, weitläufige Rebe mit hellen gelb-orange Innenräumen. Seien Sie vorsichtig, um das orientalische Bittersüß zu bekommen, das invasiv werden kann.

Wachsende Hardy Blühende Reben

Pflanzen in kälteren Klimazonen profitieren von gut entwässernden Böden und Top-Dressing aus dickem Bio-Mulch zum Schutz der Wurzeln. Selbst winterharte Pflanzen wie arktische Kiwis oder Kletterhortensien können die Temperaturen der Zone 3 überleben, wenn sie an einem geschützten Standort gepflanzt werden und in den kältesten Wintermonaten Schutz bieten.

Viele dieser Weinreben sind selbst haftend, aber für diejenigen, die nicht sind, ist das Pfählen, das Bespannen oder das Spalieren erforderlich, um sie davon abzuhalten, über den Boden zu schlendern.

Rebblühende Reben erst nach dem Blühen, falls nötig. Clematis-Reben haben spezielle Beschneidungsanforderungen, abhängig von der Klasse, also sei dir bewusst, welche Klasse du hast.

Hartwüchsige Reben sollten ohne besondere Pflege gedeihen, da sie gut geeignet sind, in dieser Region wild zu wachsen. In der Kälte der Zone 3 ist es möglich, dass die Rebstöcke in der Blütezeit blühen, wenn Sie die richtigen Pflanzen für Ihre Region auswählen.

Vorherige Artikel:
Kürbisblüten sind herrliche goldene Blüten, die nicht nur attraktiv, sondern auch gut zu essen sind. Das Ernten von Kürbisblüten als Nahrung erfordert ein wenig Wissen über die Reproduktionsbiologie der Pflanze. Um sicherzustellen, Obst, müssen Sie wissen, wann Squash Blumen pflücken und welche zu pflücken. Kürbisb
Empfohlen
Hilfe! Meine Fuchsienpflanze verwelkt! Wenn dies bekannt vorkommt, ist der wahrscheinlichste Grund ein Umweltproblem, das wahrscheinlich mit ein paar einfachen kulturellen Veränderungen behoben werden kann. Wenn Sie versuchen, den Grund für Welke Fuchsien Pflanzen herauszufinden, lesen Sie weiter für Anregungen. G
Auch als Belperone bekannt, ist Chuparosa ( Beloperone californica syn. Justicia californica ) ein Wüstenstrauch, der in den trockenen Klimazonen der westlichen USA heimisch ist - hauptsächlich in Arizona, New Mexico, Southern Colorado und Kalifornien. Mit seiner offenen und luftigen Wuchsform ist Chuparosa eine ideale Ergänzung zu einer informellen, pflegeleichten Wüstenlandschaft. Di
Große viktorianische Häuser haben oft Solarien, offene, luftige Salons und Wintergärten sowie Gewächshäuser. Pflanzen waren ein wichtiger Teil der Inneneinrichtung mit einigen viktorianischen Zimmerpflanzen die überwältigenden Sterne. Die beliebtesten viktorianischen Zimmerpflanzen des Tages sind immer noch in der Gegenwart und können einen Hauch von Eleganz der alten Welt zu Ihrem Zuhause hinzufügen. Lesen S
Ich bin ein Gurkenliebhaber aller Art, von Dillgurken über Brot und Butter bis hin zu eingelegtem Gemüse und eingelegter Wassermelone. Mit solch einer Gurkenleidenschaft würden Sie denken, dass ich etwas über einen der Hauptbestandteile in vielen Pickles - Gewürzbeize wissen würde. Welche Gewürze und Kräuter sind in Gurken eingelegt? Ist es
Nährstoffmängel in Pflanzen sind schwer zu erkennen und werden oft falsch diagnostiziert. Pflanzenmangel wird oft durch eine Reihe von Faktoren gefördert, darunter schlechte Böden, Insektenschäden, zu viel Dünger, schlechte Entwässerung oder Krankheit. Wenn Nährstoffe wie Magnesium, Kalzium, Kalium, Phosphor und Stickstoff fehlen, reagieren Pflanzen auf eine Vielzahl von Arten - oft in den Blättern. Blattpr
Actinidia kolomikta ist eine winterharte Kiwi-Rebe, die wegen ihrer bunten Blätter als Tricolor-Kiwi-Pflanze bekannt ist. Auch als arktische Kiwi bekannt, ist es einer der robustesten der Kiwi-Reben, in der Lage, Wintertemperaturen so niedrig wie -40 F. (-4 C.) zu widerstehen, obwohl es nicht in der Saison nach einem extrem Obst oder Blume kalter Winter.