Greywater-Effekt auf Pflanzen - ist es sicher, Grauwasser im Garten zu verwenden



Der durchschnittliche Haushalt verbraucht 33 Prozent des Frischwassers, das zur Bewässerung in das Haus kommt, wenn stattdessen Grauwasser (auch Grau- oder Grauwasser) verwendet werden kann. Die Verwendung von Grauwasser zur Bewässerung von Rasenflächen und Gärten spart eine wertvolle natürliche Ressource mit wenig oder gar keiner Wirkung auf Pflanzen und kann Ihren Rasen und Garten in Dürreperioden retten, wenn der Wasserverbrauch eingeschränkt ist. Lesen Sie weiter, um mehr über die Bewässerung von Pflanzen mit Grauwasser zu erfahren.

Was ist Grauwasser?

Was ist Grauwasser und ist es sicher, Grauwasser für Gemüsegärten und andere Anpflanzungen zu verwenden? Grauwasser ist Wasser, das aus dem Haushalt recycelt wird. Es wird von Waschbecken, Wannen, Duschen und anderen sicheren Quellen für die Verwendung auf Rasenflächen und Gärten gesammelt. Schwarzes Wasser ist Wasser, das aus Toiletten und Wasser kommt, das zur Reinigung von Windeln verwendet wurde. Niemals schwarzes Wasser im Garten benutzen.

Bewässerungsanlagen mit Grauwasser können Chemikalien wie Natrium, Bor und Chlorid in den Boden einbringen. Es kann auch die Salzkonzentration erhöhen und den pH-Wert des Bodens erhöhen. Diese Probleme sind selten, aber Sie können viele dieser nachteiligen Effekte durch die Verwendung von umweltfreundlichen Reinigungs- und Waschmitteln kontrollieren. Verwenden Sie regelmäßige Bodentests, um den pH-Wert und die Salzkonzentrationen zu überwachen.

Schützen Sie die Umwelt, indem Sie das Wasser direkt auf den Boden oder Mulch auftragen. Sprinkleranlagen erzeugen einen feinen Nebel aus Wasserpartikeln, die leicht in den Wind geblasen werden. Wasser nur so lange, wie der Boden das Wasser aufnimmt. Lassen Sie stehendes Wasser nicht stehen und lassen Sie es nicht ablaufen.

Ist es sicher Grauwasser zu verwenden?

Grauwasser ist in der Regel sicher, solange Sie Wasser aus Toiletten und Mülldeponien sowie Wasser zum Waschen von Windeln ausschließen. Einige staatliche Vorschriften schließen auch Wasser aus Küchenspülen und Geschirrspülern aus. Erkundigen Sie sich bei Ihren örtlichen Bauvorschriften oder Gesundheits- und Sanitäringenieuren, um sich über Vorschriften bezüglich der Verwendung von Grauwasser in Ihrer Region zu informieren.

In vielen Gebieten gibt es Beschränkungen, wo Sie Grauwasser verwenden können. Verwenden Sie kein Grauwasser in der Nähe von natürlichen Gewässern. Halten Sie es mindestens 100 Meter von Brunnen und 200 Meter von öffentlichen Wasserversorgungen.

Während es in einigen Fällen sicher ist, Grauwasser für Gemüsegärten zu verwenden, sollten Sie es vermeiden, es für Hackfrüchte zu verwenden oder es auf essbare Teile der Pflanzen zu sprühen. Verwenden Sie Ihre Versorgung mit Grauwasser auf Zierpflanzen und verwenden Sie frisches Wasser auf Gemüse so viel wie möglich.

Greywater-Effekt auf Pflanzen

Grauwasser sollte wenig bis keine Nebenwirkungen haben, wenn Sie die Verwendung von Wasser vermeiden, das Fäkalien enthalten kann, und beachten Sie diese Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie Pflanzen mit Grauwasser bewässern:

  • Vermeiden Sie, Grauwasser direkt auf Baumstämme oder auf Pflanzengrün zu sprühen.
  • Verwenden Sie kein Grauwasser für Pflanzen, die in Containern oder jungen Transplantaten enthalten sind.
  • Grauwasser hat einen hohen pH-Wert, also verwenden Sie es nicht, um säureliebende Pflanzen zu bewässern.
  • Verwenden Sie kein Grauwasser, um Wurzelgemüse zu bewässern oder es auf essbare Pflanzen zu sprühen.

Vorherige Artikel:
In Asien beheimatet, werden Aprikosen seit über 4.000 Jahren angebaut, obwohl die Vereinigten Staaten heute China in der Produktion überflügeln. Zu dieser Zeit wachsen in den Vereinigten Staaten etwa 90 Prozent der weltweiten Aprikosen, wobei die meisten Aprikosenlager und -produktion in Kalifornien zentriert sind. E
Empfohlen
Wenn ich an Kamille denke, denke ich an beruhigenden, verjüngenden Kamillentee. In der Tat werden die Blüten der Kamille auf diese Weise sowie für kosmetische, dekorative und medizinische Anwendungen verwendet, aber wussten Sie, dass einige Sorten von Kamille eine ausgezeichnete Rasenalternative sind? W
Zuckermais ist der Geschmack des Sommers, aber wenn Sie es in Ihrem Garten wachsen, können Sie Ihre Ernte an Schädlinge oder Krankheit verlieren. Falscher Mehltau auf Mais ist eine dieser Krankheiten, eine Pilzinfektion, die Pflanzen stört und die Ernte reduziert oder zerstört. Zu wissen, wie man Falschen Mehltau im Mais verhindert und wie man eine Infektion steuert, wenn Sie es in Ihrem Garten sehen, ist wichtig. Fa
Maiglöckchen ist eine fantastische blühende Pflanze. Sie produziert winzige, zarte, aber sehr duftende, weiße, glockenförmige Blüten und ist eine gute Ergänzung für jeden Garten. Und da es in allen Bereichen, von Vollschatten bis zu voller Sonne, gut funktioniert, ist es eine vielseitige Pflanze, die praktisch jeden Fleck aufhellen kann. Aber
Es gibt eine Reihe von Optionen für die Außenbeleuchtung. Eine solche Option ist Down-Beleuchtung. Denken Sie daran, wie das Mondlicht die Bäume und andere Merkmale Ihres Gartens mit seinem kühlen, weichen Licht erleuchtet. Outdoor-Downlighting macht das gleiche, und es ist eine schnelle, relativ preiswerte Möglichkeit, einen Hinterhof der Mühle in etwas Magisches und Mysteriöses zu verwandeln. Lesen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Es gibt viele verschiedene Arten von Hibiskus, von ihren Hollyhock-Cousins ​​bis zur kleineren blühenden Rose von Sharon ( Hibiscus syriacus) . Hibiskus-Pflanzen sind mehr als das zarte, tropische Exemplar, das den Namen Hibiscus rosa-sinensis trägt . Die
Wenige Dinge sind so reizvoll wie einen Blumenstrauß aus Schnittblumen. Diese schönen Displays halten Tage oder länger an und bringen Farbe und Duft in das Interieur des Hauses und erinnern an besondere Anlässe. Oft sind die Blumensträuße mit Blumenessen für Schnittblumen gefüllt, aber wenn Sie ausgehen, können Sie Ihre eigene Formel zu verlängern, um das Leben der Blüten zu verlängern. Blumennahr