Coral Spot Fungus Information - Was sind Anzeichen von Coral Spot Fungus



Was ist Korallenfleckenkrankheit? Diese schädigende Pilzinfektion greift holzige Pflanzen an und lässt die Äste zurücksterben. Hier ist, was Sie über die Krankheit wissen müssen, was Sie tun können, um es zu verhindern, und wie Sie es auf Ihren Bäumen und Sträuchern erkennen können.

Coral Spot Pilz Informationen

Coral Spot ist eine durch den Pilz Nectria cinnabarina hervorgerufene Erkrankung holziger Pflanzen. Es kann infizieren und Krankheiten in jedem verholzenden Strauch oder Baum verursachen, ist aber am häufigsten bei:

  • Hasel
  • Buche
  • Hainbuche
  • Bergahorn
  • Kastanie

Es ist nicht üblich, obwohl es möglich ist, auf Nadelbäumen.

Der Korallenfleckenpilz bewirkt, dass Äste auf betroffenen Bäumen und Sträuchern absterben, aber die Infektion trifft meist nur auf bereits geschwächte Pflanzen zu. Schlechte Wachstumsbedingungen, Umweltstress oder andere Pathogeninfektionen können einen Baum oder Strauch schwächen und ihn anfällig für Korallenfleckenkrankheit machen.

Anzeichen von Coral Spot Fungus

Das erste Zeichen, das Sie vom Korallenfleckenpilz sehen werden, ist der Abstieg von Ästen, was bedeutet, dass die Infektion abgefangen werden muss, bevor sie Schaden verursacht. Eine Behandlung mit Korallenflecken ist ebenfalls nicht möglich, da es keine wirksamen Fungizide gibt. Der Rückstau, der für Pflanzen typisch ist, die von Korallenfleckenkrankheit befallen sind, tritt in kleineren Ästen und solchen auf, die geschnitten oder zerbrochen wurden.

Sobald der Zweig gestorben ist, werden Sie den tatsächlichen Pilz sehen. Es wird rosa oder korallenfarbene kleine Kleckse auf dem toten Holz erzeugen. Diese werden mit der Zeit dunkler und härter werden. Jeder hat einen Durchmesser von ein bis vier Millimetern.

Coral Spot Pilzverhütung

Da es keine Korallenfleckenpilz Behandlung gibt, können Sie Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass es die Bäume und Sträucher in Ihrem Garten infiziert. Beschneidungen und beschädigende Äste können dazu führen, dass die Infektion in die Pflanze gelangt. Daher sollten Sie sie bei trockenem Wetter immer beschneiden und Schäden durch andere Quellen vermeiden. Wenn Sie Schnitte zum Beschneiden machen, tun Sie dies am Kragen eines Zweiges. Der Schnitt heilt dort schneller und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass die Pilzsporen den Baum infizieren können.

Wenn Sie auf einem der Totholz Ihrer Bäume oder Sträucher Korallenflecken Pilz sehen, schneiden Sie diese Zweige aus. Wenn Sie sie verlassen, können sich die Sporen nur vermehren und andere Zweige oder Bäume infizieren. Zerstöre die infizierten Zweige, nachdem du Schnitte gemacht hast, die auf gesundes Holz zurückgehen.

Vorherige Artikel:
Jede Pflanze muss schließlich umgetopft werden, wenn sie aus ihren Behältern wächst, sobald sie größer werden. Die meisten Pflanzen werden in ihren neuen Häusern gedeihen, aber diejenigen, die falsch verpflanzt sind, können unter Stress der Pflanze leiden. Dies kann zu herabfallenden oder vergilbenden Blättern, Gedeihstörungen oder zum Welken von Pflanzen führen. Du kanns
Empfohlen
Das Teilen von Hosta-Pflanzen ist ein einfacher Weg, die Größe und Form Ihrer Pflanzen zu erhalten, neue Pflanzen für andere Bereiche des Gartens zu vermehren und tote Teile der Pflanze zu entfernen und sie schöner aussehen zu lassen. Teilen ist einfach, sobald Sie wissen, wie man es richtig macht. Wi
Wilde Azalee ( Rhododendron canescens ) ist eine auffallende Pflanze, die alias Bergazalee, hoary Azalee oder Florida Pinxter Azalee auch bekannt ist. Obwohl es in den südöstlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, wächst die wilde Azalee in einem milden Klima in weiten Teilen des Landes. Möchten Sie etwas über den Anbau von wilden Azaleen in Ihrem Garten erfahren? Les
Von Kathehe Mierzejewski Wenn du jemals einen gesehen hast, fragst du dich wahrscheinlich: "Was ist ein Tomatillo?" Tomatillo-Pflanzen ( Physalis philadelphica ) stammen aus Mexiko. Sie sind ziemlich häufig in der westlichen Hemisphäre der Vereinigten Staaten und werden mit Sicherheit in Texas und New Mexico wachsen.
Gartenkunde ist voll von interessanten Methoden der Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten, die kein vernünftiger Gärtner zu Hause versuchen würde. Obwohl die Behandlung von Pflanzen mit heißem Wasser klingt, als wäre es eines dieser verrückten Hausmittel, kann es tatsächlich sehr effektiv sein, wenn es richtig angewendet wird. Heiße
Hopfen sind herrliche, schnellwüchsige Stauden, die vor allem zum Aromatisieren von Bier verwendet werden. Die meiste Produktion wird in feuchten, gemäßigten Regionen gemacht, was es schwierig macht, Hopfenpflanzen für Zone 9 zu finden. Hopfen braucht normalerweise volle Sonne, um die Zapfen oder Blüten zu produzieren, die auf diesen riesigen Reben geerntet werden. Hop
Viele in den USA heimische Wildblumen existieren in einem Paradox, als lästiges Unkraut angesehen zu werden, während sie auch für unsere heimische Spezies für unsere Umwelt und ihre Wildtiere wichtig sind. Dies gilt für Carolina Geranie ( Geranium Carolinianum ). Ursprünglich in den USA, Kanada und Mexiko beheimatet, wurde Carolina Geranium seit Jahrhunderten von indianischen Stämmen wie den Obijwe, Chippewa und Blackfoot Stämmen als wertvolles Heilkraut verwendet. Was is