Keine Ohren auf Corn Stalks: Warum produziert mein Mais keine Ohren



Wir bauen Mais in diesem Jahr an und es ist Ehrfurcht einflößend. Ich schwöre, ich kann es praktisch vor meinen Augen wachsen sehen. Wie bei allem, was wir anbauen, hoffen wir, dass das Ergebnis ein saftiger, süßer Mais für Spätsommer-BBQs sein wird, aber ich hatte in der Vergangenheit einige Probleme und vielleicht hast du es auch. Haben Sie jemals Maispflanzen ohne Ohren angebaut?

Warum produziert mein Mais keine Ohren?

Eine Maispflanze, die nicht produziert, könnte das Ergebnis von Klimaveränderungen, Krankheits- oder Insektenproblemen sein, die die Fähigkeit der Pflanze beeinträchtigen, richtig zu bestäuben, und somit gesunde Ohren oder überhaupt Ohren bilden. Um die Frage "Warum produziert mein Mais keine Ohren?" Vollständig zu beantworten, ist eine Lektion in der Maisvermehrung angebracht.

Maispflanzen produzieren einzelne männliche und weibliche Blüten, die beide als bisexuell beginnen. Während der Entwicklung der Blüte enden die weiblichen Merkmale (Gynoecia) der männlichen Blüten und männlichen Merkmale (Staubblätter) der sich entwickelnden weiblichen Blüte. Das Endergebnis ist eine Quaste, die männlich ist, und ein Ohr, das weiblich ist.

Seide, die aus dem Ohr kommt, ist das Stigma der weiblichen Maisblume. Pollen von der männlichen Blume haftet am Ende der Seide, die ein Pollenschlauch über die Länge der Narbe wächst, um den Eierstock zu erreichen. Es ist einfach 101 Mais Sex.

Ohne richtige Seidenproduktion oder ausreichende Bestäubung wird die Pflanze keine Kerne produzieren, aber was bewirkt, dass die Pflanze überhaupt keine Ähren produziert? Hier sind die wahrscheinlichsten Gründe:

  • Schlechte Bewässerung - Ein Grund, warum Maispflanzen keine Ohren produzieren, hat mit der Bewässerung zu tun. Mais hat flache Wurzeln und ist daher anfällig für Wassermangel. Trockenstress wird normalerweise durch Blattroll zusammen mit einer Veränderung des Farbtons der Blätter angezeigt. Außerdem kann zu viel Bewässerung Pollen abwaschen und die Fähigkeit der Pflanze beeinträchtigen, Ohren zu wachsen.
  • Krankheiten - Zweitens können Krankheiten wie bakterielle Welke, Wurzel- und Stängelfäule sowie Virus- und Pilzkrankheiten dazu führen, dass keine Ähren an Maisstängeln entstehen. Kaufen Sie immer inokulierte, saubere Samen von renommierten Baumschulen und üben Sie die Fruchtfolge.
  • Schädlinge - Nematoden können auch den Boden um die Wurzeln herum infizieren. Diese mikroskopisch kleinen Würmer ernähren sich von den Wurzeln und stören ihre Fähigkeit, Nährstoffe und Wasser aufzunehmen.
  • Düngung - Auch die Menge an Stickstoff, die für die Pflanze verfügbar ist, beeinflusst die Pflanze, indem sie das Laubwachstum fördert, was dazu führt, dass keine Ähren an den Maisstengeln verbleiben. Wenn begrenzter Stickstoff verfügbar ist, benötigt die Pflanze viel Kalzium und Kalium, um Ohren zu produzieren.
  • Abstand - Schließlich ist einer der häufigsten Gründe für keine Ähren auf Maisstängeln Platz. Maispflanzen sollten in Gruppen von vier Fuß Länge mit mindestens vier Reihen gepflanzt werden. Mais ist auf den Wind angewiesen, um zu bestäuben, also müssen die Pflanzen nahe genug beieinander sein, wenn sie sich quasten, um zu befruchten; Andernfalls kann eine Handbestäubung von Mais notwendig sein.

Vorherige Artikel:
Der Safran-Krokus stammt aus Südeuropa und Asien und ist einzigartig unter den 75 anderen Krokusarten. Sein formaler Name Crocus sativus leitet sich von der lateinischen Bedeutung "kultiviert" ab. In der Tat hat es eine lange Geschichte der Kultivierung, die auf seine Verwendung durch ägyptische Ärzte um 1600 v. C
Empfohlen
Sogar jetzt, sie sind am Straßenrand entlang und warten darauf, dass du sie abholst und nimmst, wohin du auch gehst. Einige werden in Ihrem Auto fahren, andere auf dem Chassis und ein paar Glücklichen werden ihren Weg in Ihre Kleidung finden. Ja, Unkräuter, die sich von Menschen ausbreiten oder per Anhalter fahren, haben dich in diesem Jahr sicherlich ausgenutzt. T
Feenhafter Fingerhut ist in der Klasse Erinus . Was ist Fee Fingerhut? Es ist eine süße kleine Alpenpflanze, die in Mittel- und Südeuropa beheimatet ist und den Steingarten oder den Staudengarten verzaubert. Die Pflanze ist an die volle Sonne oder Halbschatten anpassbar, und die Pflege der Fingerhutpfoten ist ein Kinderspiel, was sie zu einer vielseitigen und einfachen Pflanze für die Landschaft macht. Le
Kletterrosen sind eine bemerkenswerte Ergänzung zu einem Garten oder zu Hause. Sie werden verwendet, um Spaliere, Bögen und die Seiten von Häusern zu schmücken, und einige große Sorten können mit angemessener Unterstützung 20 oder sogar 30 Fuß (6 bis 9 Meter) groß werden. Zu den Untergruppen innerhalb dieser großen Kategorie gehören Kletterer, Wanderer und Kletterer, die unter andere Gruppen von Rosen fallen, wie zB hybride Tee-Rosen. Ramblers
Orchideen der Gattung Paphiopedilum gehören zu den am einfachsten zu pflegenden Arten, und sie produzieren schöne, langanhaltende Blüten. Lassen Sie uns etwas über diese attraktiven Pflanzen erfahren. Was sind Paphiopedilum Orchideen? Es gibt etwa 80 Arten und Hunderte von Hybriden in der Gattung Paphiopedilum . Ei
Cholla ist ein gegliederter Kaktus der Familie Opuntia, der Kaktusfeigen enthält. Die Pflanze hat blasse Stacheln mit einer unangenehmen Angewohnheit, in der Haut stecken zu bleiben. Die schmerzhaften Widerhaken sind mit einer papierartigen Hülle bedeckt, die sehr bunt und attraktiv sein kann. Trotz der Widerhaken ist die Pflanze eine hervorragende Ergänzung zu einem südwestlichen Garten. Ei
Friedenslilie ( Spathipnyllum ) ist glücklich, wenn ihre Wurzeln ein wenig auf der überfüllten Seite sind, aber deine Pflanze wird dir klare Signale geben, wenn sie ein wenig mehr Platz benötigt. Lesen Sie weiter und wir geben Ihnen eine Übersicht über das Umpflanzen von Friedenslilien. Braucht meine Friedenlilie einen neuen Topf? Zu w