Cranberry Winter Protection: Ein Leitfaden für Cranberry Winter Care



Ohne Cranberrysauce wären die Ferien nicht dasselbe. Interessanterweise werden Cranberries im Herbst geerntet, aber die Pflanzen bleiben über den Winter bestehen. Was passiert mit Preiselbeeren im Winter? Cranberries gehen während der kalten Wintermonate in ihren Mooren halbschlafend. Um Pflanzen vor der Kälte und möglichen Stößen zu schützen, überfluten die Züchter typischerweise die Moore. Überschwemmungen als Teil des Cranberry-Winterschutzes sind eine altehrwürdige Methode, um diese wertvollen Beeren anzubauen.

Cranberry Winter Anforderungen

Während der Winterruhe der Cranberry-Pflanze werden die Fruchtknospen reif. Dies macht Winter und Frühjahr Frost möglicherweise schädlich, da sie das Terminal Wachstum und zarte Knospen töten können. Flooding als Teil der Cranberry-Winterpflege kann helfen, die Wurzeln und Fruchtknospen zu schützen. Es gibt einige andere Winter-Prozesse, die auftreten, um die Cranberry-Winterhärte und das Frühjahrswachstum zu erhöhen.

Cranberries sind immergrüne, mehrjährige Pflanzen, die in Nordamerika beheimatet sind. In den Gebieten der Großproduktion ist Frost ein häufiges Vorkommen während der Ruhezeit der Pflanze und bis weit in den Frühling hinein. Einfrieren kann zu Zellveränderungen in Pflanzen führen und diese dauerhaft schädigen. Die Schaffung von Strategien zum Schutz der Pflanzen vor eisigem Wetter wird den Verlust von Pflanzen verhindern und die zukünftige Ernte bewahren.

Die Pflanzen werden in tiefgründigen Torf- und Sandböden hergestellt, die von Erddeichen umgeben sind. So können die Betten zeitweise überflutet werden, um Frostschutz und Winterfluten naturgemäß zu erreichen. In Gebieten mit eisigen Wintertemperaturen gefrieren die Winterfluten und bilden eine Schutzschicht mit relativ wärmeren Gewässern direkt unter der Eisschicht. Diese Form der Cranberry-Winterpflege beugt großen Frostschäden vor und bewahrt die Pflanzen bis zum Auftauen im Frühjahr.

Was passiert mit Cranberries im Winter?

Cranberry Pflanzen schlafen im Winter. Das bedeutet, dass sich ihr Wachstum deutlich verlangsamt und die Pflanze sich fast in einem Winterschlaf befindet. Die Zellbildung ist verlangsamt und neue Triebe und Pflanzenmaterial sind nicht aktiv in Bearbeitung. Die Pflanze bereitet sich jedoch auf neues Wachstum vor, sobald die Temperaturen wärmer werden.

Winterfluten, ob natürlich oder künstlich, treten in der Regel im frühen Winter auf und sind ein fester Bestandteil der regulären Cranberry-Winterpflege. Alle Teile der Pflanze sind mit Wasser bedeckt, einschließlich aller Ranken. Diese tiefe Wasserschicht bildet einen Kokon, der sowohl Wurzeln als auch Pflanzenstängel schützt.

In sehr kalten Regionen wird das ungefrorene Wasser unter der Eisschicht entfernt, um die Lichtdurchdringung zu erhöhen und den Sauerstoffmangel zu verringern, was zu einem Blattverlust führen und den Ernteertrag verringern kann. Genau wie bei jeder Pflanze müssen die Winterbedingungen für den Cranberry-Winter eine gewisse Sonnenexposition beinhalten, damit Pflanzen Photosynthese betreiben können.

Andere Formen von Cranberry Winter Protection

Alle drei Jahre findet ein Prozess statt, der Schleifen genannt wird. Dies ist, wenn im Winter Sand auf die Eisschicht aufgetragen wird. Es darf im Frühjahr mit dem Eis schmelzen, Wurzeln umhüllen und neuen Trieben eine Schicht geben, in der es Wurzeln bildet.

Weil Herbizide und Pestizide im Winter nicht zum Hochwasser hinzugefügt werden können, reduziert das Schleifen auch Insektenpopulationen und verhindert eine Vielzahl von Unkräutern. Es vergräbt auch viele Pilzorganismen und stimuliert die Triebproduktion, wodurch die Produktivität des Moores erhöht wird.

Wenn sich die Tagesstunden erhöhen, tritt eine Veränderung des Hormonspiegels auf, die das neue Wachstum anregt und die Kältetoleranz in Pflanzen reduziert. Diese verminderte Toleranz kann im Frühjahr zu Kälteschäden führen, wenn Winterfluten zu schnell beseitigt werden. Der ganze Prozess ist ein sorgfältiger Tanz der Wettervorhersagen und Entscheidungen zu treffen, die den Erfolg oder Misserfolg der Ernte beeinflussen.

Vorherige Artikel:
Veredelte Bäume sind anfällig für viele seltsame Tricks und senden manchmal wütend aussehende Stacheln oder Armeen von Wassersprossen aus wie winzige Soldaten, die aus dem Grund des Baumes kommen. Burknot von Bäumen tritt auf, wenn diese Wurzelstöcke unvollständige Ansammlungen von Luftwurzeln ausstoßen und einen rauhen, rundlichen Bereich unterhalb des Transplantats bilden. Im All
Empfohlen
Ich liebe Spaghetti Squash vor allem, weil es als Pasta-Ersatz mit den zusätzlichen Vorteilen von wenigen Kalorien und viel Folsäure, Kalium, Vitamin A und Beta-Carotin verdoppelt. Ich hatte unterschiedliche Ergebnisse beim Anbau dieses Winterkürbisses, den ich den Witterungsbedingungen während der Vegetationsperiode zuschreibe. Ma
Corky Ringspot ist ein Problem bei Kartoffeln, das zu echten Problemen führen kann, besonders wenn Sie sie kommerziell anbauen. Während es die Pflanze vielleicht nicht tötet, gibt es den Kartoffeln selbst ein unangenehmes Aussehen, das schwer zu verkaufen und weniger als ideal zum Essen ist. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erkennen und Verwalten von Korkringen in Kartoffeln zu erfahren. Sy
Jeder hat von Weidenkätzchen gehört, den Weiden, die im Frühling dekorative, unscharfe Samenhülsen produzieren. Aber was ist eine japanische Weidenkätzchen? Es ist der auffälligste Pussy Willow Strauch von allen. Wenn Sie japanische Weiden wachsen wollen, lesen Sie weiter. Sie werden Tipps finden, wie man eine japanische Weidenkätzchen und viele andere japanische Weidenkätzchen anbaut. Japani
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Mit üppigen, immergrünen Laub und hellen Beeren unter den meisten Sorten, Stechpalmenbüsche machen attraktive Ergänzungen in der Landschaft. Diese Sträucher werden üblicherweise als Gründungspflanzungen oder Hecken angebaut. Einige, wie Englisch Stechpalme, sind sogar als dekorative Displays während der Weihnachtszeit verwendet. Währen
Boden liefert Natrium in Pflanzen. Es gibt eine natürliche Anhäufung von Natrium im Boden von Düngemitteln, Pestiziden, die aus seichten, salzhaltigen Gewässern abfließen, und dem Abbau von Mineralien, die Salz freisetzen. Überschüssiges Natrium im Boden wird von Pflanzenwurzeln aufgenommen und kann ernste Vitalprobleme in Ihrem Garten verursachen. Lasse
Wurzelgemüse macht ein Comeback und Pastinaken stehen oben auf der Liste. Pastinaken werden für ihre köstlichen Wurzeln angebaut und pflanzen sich am besten in einem Garten, aber was ist, wenn Sie kein Gartengrundstück haben? Kannst du Pastinaken in Töpfen anbauen? Lies weiter, um herauszufinden, wie man Pastinaken in einem Behälter anbaut und wie man Pastinaken in Containern wachsen lässt. Kanns