Umgang mit Ananas Probleme: Verwaltung von Ananas Schädlingen und Krankheiten



Wachsende Ananas ist nicht immer nur Spaß und Spiel, aber Sie können eine perfekte Ananas mit mehr Informationen über Schädlinge und Krankheiten produzieren, die diese Pflanze beeinflussen. Lesen Sie weiter, um mehr über Ananas-Schädlinge und Pflanzenkrankheiten zu erfahren, damit Sie wissen, worauf Sie achten sollten, während sich Ihre Pflanze entwickelt und wie Sie Probleme in Ananas behandeln.

Umgang mit Ananas-Problemen

Es gibt etwas wirklich berauschendes an dem rumartigen Geruch einer richtig reifen Ananas, aber wenn Sie diese Frucht selbst angebaut haben, kann die Erfahrung fast transzendent sein. Da es jedoch viele Monate dauern kann, bis eine Ananasfrucht reif ist, hat die Pflanze viele Möglichkeiten Krankheiten zu entwickeln oder Schädlinge, wie Käfer, aufzunehmen. Glücklicherweise sind die häufigsten Ananasprobleme einfach zu korrigieren.

Ananas Pflanzenkrankheiten und Schädlinge können eine ansonsten vielversprechende Ernte ruinieren, aber wenn Sie bereits wissen, wie man häufige Probleme identifiziert, können Sie proaktiv sein, sie zu verwalten. Dies sind einige der häufigsten Ananas-Probleme und einige Hinweise für den Umgang mit Ananas-Problemen:

Wollläuse und Maßstab . Diese sap-saugenden Ananas-Schädlinge lieben Ananas so viel wie Sie, also überprüfen Sie regelmäßig die Unterseiten der Blätter Ihrer Pflanze. Mit Scale kann weniger offensichtlich sein, da sie sich unter wachsartigen oder cottony Covers verstecken können. Beide können auf die gleiche Weise behandelt werden, indem Gartenbauöl verwendet wird, entweder indem die gesamte Pflanze besprüht oder getaucht wird, wenn Wollläuse an der Basis der Pflanze vorhanden sind.

Nematoden . Verschiedene Nematoden werden von Ananas angezogen, was letztendlich zu einer krankhaften Pflanze, reduzierter Fruchtproduktion und einem allgemein stetigen Rückgang führt. Es ist schwierig, sich von Nematoden zu befreien, deshalb ist es das Beste, sie nicht zu ermutigen, indem man ein sauberes, steriles Medium für den Anbau von Ananas im Haus oder im Gewächshaus verwendet. Eine dreijährige Fruchtfolge mit Gräsern wie Grünfuchsschwanzgras empfiehlt sich für Ananas im Garten. Wenn Sie bereits Nematoden haben, ist es am besten, wenn Sie Ihre Pflanze mit guten Fütterungs- und Bewässerungspraktiken unterstützen und sie dann nach der Fruchtbildung entsorgen, wenn dies erfolgreich ist.

Obere Rot- und Wurzelfäule . Diese zwei gewöhnlichen Pilzkrankheiten können auf die gleiche Weise kontrolliert werden, obwohl sie durch verschiedene Krankheitserreger verursacht werden. Das einzige sichtbare Zeichen der Wurzelfäule ist eine Pflanze, die aussieht, als müsste sie bewässert werden, mit herabhängenden Blättern und allgemeinen Anzeichen von Stress. Oberfäule kann schließlich als tote Blätter um das Zentrum der Pflanze erscheinen. Beides wird durch Überschwemmung oder schlecht durchlässige Böden verursacht. Sofort wechselnde Bewässerungspraktiken und Umtopfen in sauberem, trockenem Boden können bei Topfpflanzen helfen, Pflanzen im Freiland benötigen bessere Entwässerung und Papiermulchen wird empfohlen.

Crookneck . Vorwiegend in Pflanzen im Alter von 12 bis 15 Monaten oder Saugnäpfen, Crookneck wird durch einen Zinkmangel im Boden verursacht. Herzblätter können verdreht, brüchig und gelb-grün werden und die Pflanze selbst kann sich beugen und in einer nahezu horizontalen Position wachsen. Schließlich können sich kleine Blasen bilden, die sich dann zu graubraunen Vertiefungen entwickeln. Die Behandlung erfolgt mit einer einprozentigen Lösung von Zinksulfat zur Korrektur des Mineralstoffmangels.

Vorherige Artikel:
epiphytisch und leben in Bäumen, während einige Arten terrestrisch sind. Neue Hybriden werden ebenfalls auf den Markt gebracht, was bedeutet, dass zahlreiche Arten von Kaktusorchideen zur Auswahl stehen. Was ist Epiphyllum? Ein Großteil der Antwort liegt in dem Wort. Ihre hauptsächlich epiphytische Natur wird durch den Anfang des Wortes angezeigt. Di
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Falscher Mehltau auf Rosen, der auch als Peronospora sparsa bekannt ist , ist ein Problem für viele Rosengärtner. Rosen, die von Rosenflechten befallen sind, verlieren Schönheit und Ausdauer. Symptome von Falschen Mehltau auf Rosen Erste Blattsymptome von Rosen mit Falschem Mehltau sind hellgrüne bis gelbe Flecken, die als "Ölflecken" bezeichnet werden, da sie fettig sein können. Fals
Wenn du das Wort "Nadelbaum" hörst, denkst du auch immergrün. In der Tat verwenden viele Leute die Wörter austauschbar. Sie sind nicht wirklich dasselbe. Nur einige Nadelbäume sind Nadelbäume, während die meisten Nadelbäume immergrüne sind ... außer wenn sie nicht sind. Wenn eine Pflanze immergrün ist, behält sie ihr Laub das ganze Jahr über. Einige Nad
Der Tupelobaum, der in den östlichen USA beheimatet ist, ist ein attraktiver Schattenbaum, der in offenen Gebieten gedeiht und viel Platz zum Verbreiten und Wachsen bietet. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Pflege und Wartung von Tupelo-Bäumen. Pflege und Verwendung für Tupelo Trees Tupelo-Bäume werden oft in Gebieten verwendet, die groß genug sind, um ihre Größe aufzunehmen. Sie ma
Für die meisten Häuser ist der Hausgarten der erste Eindruck von Ihnen und wird am genauesten hinterfragt. Als Ergebnis sollten Sie Zurückhaltung in den gewählten Akzenten und den Pflanzen für Eingänge praktizieren, die in Ihrem Hausgartenentwurf verwendet werden. Lassen Sie uns mehr über die Auswahl einer Anlage für Fronteingänge erfahren. Haustür
Hibiscus-Sorten sind im Gartenbau sehr beliebt und reichen von einjährigen bis zu mehrjährigen, winterharten bis tropischen und großen Sträuchern bis hin zu kleineren Pflanzen. Wenn Sie verstehen, was alle Optionen sind, können Sie die perfekten Arten von Hibiskus für Ihren Garten auswählen. Über Hibiscus Pflanzenarten Es gibt eine große Vielfalt an Hibiskuspflanzen mit vielen unterschiedlichen Eigenschaften, aber alle haben bestimmte Eigenschaften gemeinsam. Dies si
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie sich fragen, wie man Karotten ( Daucus carota ) anbaut, sollten Sie wissen, dass sie am besten in kühlen Temperaturen wachsen, wie sie im frühen Frühling und Spätherbst auftreten. Die Nachttemperatur sollte auf etwa 55ºF (13ºC) fallen, und die Tagestemperaturen sollten durchschnittlich 75ºF (24ºC) betragen, um ein optimales Wachstum zu erreichen. Karott