Identifizieren Sie und reparieren Sie Rose Canker Fungus



Von Stan V. Griep

American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

Rose Krebs ist auch bekannt als Coniothyrium spp. Dies ist die häufigste der verschiedenen Arten von Rosenkrebs Pilzen, die die Stöcke von Rosen beeinflussen können. Wenn sie nicht gemanagt werden, können Rosenkänger nicht nur die Schönheit Ihrer Rosenbüsche fressen, sondern sie können Ihre Rosenpflanze schließlich töten.

Identifizieren von Rose Canker Fungus

Rosenkrebs ist, was als pathogene Pilze bekannt ist, während es nicht wirklich kompliziert ist ein Pilz, es kann immer noch eine Menge Schaden verursachen. Rosenknospen zeigen sich oft als schwarze Flecken auf den Rosenstöcken.

Viele Male nach einem kürzlichen Rebschnitt werden Rosenknospen auftreten, besonders wenn die Gartenscheren nicht zwischen den Rebstöcken verschiedener Rosenbüsche gereinigt wurden. Rosenkrebs kann sich aus einem Rosenstrauch ausbreiten, wo er gerade mit den unsauberen Gartenscheren zu einem nicht infizierten Rosenstrauch zurückgeschnitten wurde.

Canker ist am aktivsten in kalten Jahreszeiten, wenn Rosenbüsche weniger aktiv sind.

Rose Canker zu verhindern und zu kurieren

Die Entfernung des infizierten Rohrs oder der angesteckten Stöcke zu einem guten klaren Rohrgewebe unter dem Krebs, gefolgt von dem Besprühen mit einem guten Fungizid, wird dabei helfen, das Krebsproblem loszuwerden oder zu reduzieren. Denken Sie daran, die Gartenschere mit den Desinfektionstüchern abzuwischen oder sie nach jedem Schnitt eines erkrankten Stocks in die Clorox-Lösung zu tauchen! Wischen Sie Ihre Scheren immer mit Clorox- oder Lysol-Desinfektionstüchern ab oder tupfen Sie sie in eine Mischung aus Clorox und Wasser, bevor Sie jeden Rosenbusch beschneiden.

Auch kräftiges Wachstum hilft, denn ein gut gedeihender Rosenbusch wehrt die Krebsattacken gut ab.

Die Verwendung eines guten vorbeugenden Fungizid-Sprühprogramms ist ein langer Weg, um nicht mit den Frustrationen einer Pilzinfektion und deren Beseitigung fertig zu werden. Eine Rotation von Fungizidsprays wird empfohlen, um zu verhindern, dass die verschiedenen Pilze gegen die Fungizidwirkung resistent werden.

Vorherige Artikel:
Plumeria, oder Frangipani, ist eine duftende tropische Pflanze, die oft als Zierpflanze in warmen Gärten verwendet wird. Plumeria kann sich zu großen Sträuchern mit ausgedehnten Wurzelsystemen entwickeln. Das Umpflanzen von reifen Pflanzen kann aufgrund ihrer Größe und der Wurzelmasse schwierig sein, aber ein Plumeria-Schneiden ist einfach, vorausgesetzt, Sie erhalten die richtige Bodenmischung. Zu
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Ob Sie Jasmin drinnen oder draußen im Garten wachsen, können Sie besorgt sein, wenn Sie Ihren Jasmin nicht blühen sehen. Nach der Pflege und Pflege der Pflanze wundern Sie sich vielleicht, warum Jasminblüten nicht blühen. Lesen Sie mehr, um herauszufinden, warum Sie einen Jasmin ohne Blüten anbauen. Waru
Bohnenpflanzen gelten in der Regel als einfach zu pflegen und zu pflegen. Wie bei jeder Pflanze gibt es jedoch spezifische Schädlinge und Krankheiten, die sie beeinflussen können. Spinnenmilben und Rostpilz sind zwei häufige Beschwerden von Bohnen. String, Wachs, Niere, Grün und Snap Bohnen sind auch häufig von einer Störung bekannt als Sonnencreme bekannt. Lese
Beeinflusst das Wetter das Pflanzenwachstum? Es ist sicher! Es ist leicht zu erkennen, wann eine Pflanze von Frost gefressen wurde, aber hohe Temperaturen können genauso schädlich sein. In Bezug auf die Temperaturbelastung in Pflanzen besteht jedoch eine erhebliche Diskrepanz. Einige Pflanzen welken, wenn das Quecksilber anfängt zu steigen, während andere in Extremsituationen am besten sind und schwächere Pflanzen um Gnade bitten lassen. Wie
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Ein Bodentest ist eine gute Möglichkeit, um seine Gesundheit und Fruchtbarkeit zu messen. Diese Tests sind in der Regel kostengünstig, aber für den Anbau und die Pflege gesunder Pflanzen im Garten durchaus lohnenswert. Wie oft sollten Sie einen Bodentest machen und was zeigt ein Bodentest? U
Sobald die Sonne aufgeht und die Temperaturen sich aufwärmen, werden selbst gemäßigte und nördliche Gärtner durch den tropischen Käfer gebissen. Gartencenter wissen, dass Sie sich nach Pflanzen sehnen, die nach Sonnenschein, warmen Stränden und exotischer Flora schreien. Deshalb haben sie tropische und halbtropische Pflanzen im Angebot, die keine Chance haben, Ihren Winter zu überleben. Brugma
Holly Stecklinge gelten als Hartholz Stecklinge. Diese unterscheiden sich von Nadelholzstecklingen. Mit Nadelholz Stecklingen, würden Sie Spitzenausschnitte von den Zweigenden nehmen. Bei der Vermehrung von Stechpalmenbüschen werden die Stechpalmenstecklinge dem neuen Wachstum dieses Jahres entnommen.