Deer Rubbing Tree Bark: Schutz der Bäume vor Deer Rubs



Hirsche sind majestätische Kreaturen, wenn sie durch offene Felder springen und in fremden Wäldern herumtollen. Wenn sie in deinen Garten kommen und anfangen, Bäume zu beschädigen, werden sie etwas völlig anderes. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, Ihre Schösslinge vor Wildschäden zu schützen.

Warum reiben Hirsche Geweihe auf Bäumen?

Naturnah zu leben, kann eine unglaublich lohnende Erfahrung sein, aber selbst die engagiertesten Liebhaber der Tierwelt können ziemlich frustriert sein, wenn sie entdecken, wie die einheimischen Hirsche die Rinde von den Bäumen in ihrem Garten abreiben. Dieses Verhalten verursacht nicht nur unansehnlichen Schaden, es kann auch junge Bäume dauerhaft entstellen oder töten.

Männliche Hirsche (Böcke) züchten jedes Jahr eine neue Reihe von Geweihen, aber sie beginnen nicht als die hornartige Kopfbedeckung, die normalerweise in den Sinn kommt. Stattdessen müssen diese männlichen Rehe eine samtige Hülle abreiben, um ihr Geweih in ihrer ganzen Pracht zu enthüllen. Dieses Reibungsverhalten beginnt typischerweise im frühen Herbst, wobei die männlichen Hirsche die Oberflächen ihrer Hörner gegen Setzlinge mit einem Durchmesser von 1 bis 4 Zoll laufen lassen.

Abgesehen von dem offensichtlichen visuellen Verfall ist das Rinden der Baumrinde für den Baum, an dem sie sich reiben, sehr schlecht. Wenn man nur die Rinde zurückschält, kann sich der Baum gegen Schädlinge und Krankheiten öffnen, aber der typische Hirschschaden hört nicht auf. Sobald der Abrieb durch die Korkschicht gelangt ist, ist das empfindliche Kambium gefährdet. In dieser Gewebeschicht entwickeln sich sowohl Xylem als auch Phloem, die Transportgewebe, die jeder Baum zum Überleben braucht. Wenn nur ein Teil des Kambiums des Baumes beschädigt ist, kann es überleben, aber Hirsche werden oft den größten Teil des Weges um einen Baum herum reiben, wodurch die Pflanze langsam verhungern wird.

Schutz von Bäumen vor Hirscheneinreibungen

Obwohl es eine Reihe von beliebten Möglichkeiten gibt, die Rehe von den Gärten fernzuhalten, wird ein entschlossenes männliches Reh in der Brunft nicht von einer knallenden Kuchenform oder dem Geruch von Seife gestört, die an Ihrem Baum hängt. Um Hirsche daran zu hindern, Bäume zu reiben, benötigen Sie viel mehr praktische Ansätze.

Große Drahtgitterzäune sind äußerst effektiv, besonders wenn sie so um den Baum herum aufgestellt sind, dass die Rehe nicht hineinspringen können und sie von sehr starken Pfosten getragen werden. Stellen Sie nur sicher, dass der Draht weit genug vom Baum entfernt ist, dass er nicht in die Rinde des Baumes gebogen werden kann, wenn ein Bock versucht, durch den Zaun zu reiben - dies wird die Situation viel schlimmer machen.

Wenn du viele Bäume zum Schutz hast oder dir nicht sicher bist, ob du einen Zaun um deine Bäume bauen kannst, sind eine Plastikhülle oder Gummistreifen die beste Wahl. Diese Materialien schützen den Baum vor Schäden durch Rotwild, ohne selbst Schaden zu verursachen, wenn Kräfte auf ihre Oberflächen ausgeübt werden. Wenn Sie sich entscheiden, eine Baumhülle zu verwenden, stellen Sie sicher, dass sie einen Punkt ungefähr fünf Fuß über dem Boden erreicht und es durch den Winter hinaus lässt.

Vorherige Artikel:
Als eine Gesellschaft wurden wir geschult, um Bedeutung in bestimmten Farben zu sehen; rot bedeutet Halt, grün bedeutet gehen, gelb sagt vorsichtig sein. Auf einer tieferen Ebene können Farben jedoch auch bestimmte Emotionen in uns hervorrufen. Helle Farben können uns energetischer und lebendiger fühlen lassen. Kü
Empfohlen
Aechmea fasciata, die Urnenpflanzenbromelie, kommt aus den südamerikanischen Regenwäldern zu uns. Es ist ein Epiphyten, gemeinhin eine Luftpflanze genannt, und in der Wildnis wächst es auf anderen Pflanzen, wo es Feuchtigkeit von starken Regen und Nährstoffe von verwesenden Trümmern um seine Wurzeln erhält. Dies
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Ysop ( Hysoppus officinalis ) ist ein attraktives blühendes Kraut, das gewöhnlich für seine geschmackvollen Blätter angebaut wird. Der Anbau einer Ysop Pflanze ist einfach und macht eine schöne Ergänzung im Garten. Die Spikes der blauen, rosa oder roten Blüten sind ideal, um wichtige Bestäuber in die Landschaft zu locken. Wachse
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Der Rhododendron ist einer der auffälligsten Sträucher in der heimischen Landschaft, mit schönen Blüten und üppigem Laub. Als beliebte Sträucher in vielen Landschaften ist das Thema, wie man einen Rhododendronstrauch, einschließlich Wildarten wie Berglorbeer, trimmt, eine häufig gestellte Frage. Beschn
Was ist Zahnkraut? Zahnwurz ( Dentaria diphylla ), auch bekannt als Crinkleroot, Breitblättriges Zahnkraut oder Zweiblättriges Zahnkraut, ist eine Waldpflanze, die in weiten Teilen der östlichen Vereinigten Staaten und Kanada heimisch ist. Im Garten macht Zahnkraut eine farbenfrohe und attraktive winterwachsende Bodendecker. D
Kakteen sind erstaunliche Pflanzen mit einzigartigen Anpassungen, die es ihnen ermöglichen, in unwirtlichem Gelände zu gedeihen. Eine dieser Anpassungen ist Stacheln. Die meisten Stacheln sind große dornig aussehende Dinge, aber einige sind fein und haarig, entwickeln sich in Gruppen und können um die großen Stacheln herumklingeln. Die
Die Wahl der Sträucher für die Gärten der Zone 7 ist nur schwierig, wenn die große Auswahl an geeigneten Kandidaten. Du findest Sträucher und Sträucher der Zone 7 in allen Größen, vom Bodendecker bis zu kleinen Bäumen. Wenn Sie Vorschläge für beliebte Sträucher für Gärten der Zone 7 haben möchten, lesen Sie weiter. Zone 7 Büsche