Acanthus Plant Care - Wie man ein Bear's Breeches Plant wächst


Bear's Breeches ( Acanthus mollis ) ist eine blühende Staude, die oft mehr für ihre Blätter geschätzt wird als für ihre Blüten, die im Frühjahr erscheinen. Es ist eine gute Ergänzung zu einem Schatten oder Teil Schatten Garten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man eine Bear's Breeches-Pflanze anbaut.

Bärenhose Pflanze Info

Die Blätter der Bear's Breeches-Pflanze wurden in der griechischen und römischen Kunst ausgiebig verwendet und geben daher eine ausgeprägte klassische Luft ab. Sie wurden vielleicht am berühmtesten in Stein als Dekoration auf der Spitze der korinthischen Säulen wieder hergestellt.

Auf den vertrauten glänzenden grünen Blättern produziert Bear's Breeches eine markante, drei Meter hohe Spitze aus weißen bis pinkfarbenen, Löwenmäulchen-ähnlichen Blüten, die von violetten Hüllen bedeckt sind.

Pflege von Acanthus Bear's Breeches

Die Weisheit der wachsenden Acanthuspflanzen in Ihrem Garten hängt davon ab, wie kalt Ihre Winter werden. Die Pflanze wird sich über unterirdische Läufe ausbreiten, und in Gebieten mit einer jahrhundertealten Wärme, die dem mediterranen Klima ähnlich ist, kann sie Ihren Garten sehr gut aufnehmen.

In Klimazonen mit einem kälteren Winter wird es höchstwahrscheinlich in Schach gehalten. Es wird seine Blätter in Gebieten halten, die so kalt sind wie USDA-Zone 7. Es wird Blätter verlieren, aber den Winter in so niedrigen Zonen wie 5 überleben, wenn es gemulcht wird.

Acanthus Pflanzenpflege ist ziemlich einfach. Es toleriert praktisch jeden Bodentyp, solange es gut drainiert ist. Wenn es ans Licht kommt, bevorzugt die Pflanze Halbschatten. Es kann vollen Schatten behandeln, obwohl es nicht so gut blühen kann.

Es braucht häufige Bewässerung und wird sehr dramatisch verwelken, wenn es austrocknet. Entfernen Sie den Blütenstiel, nachdem die Pflanzen für das Jahr geblüht haben. Sie können Acanthus Bear's Breeches auspflanzen, indem Sie früh im Frühjahr Stecklinge schneiden.

In den meisten Fällen leidet Bear's Breeches nicht an Schädlings- oder Krankheitsproblemen. Gelegentlich können Nacktschnecken oder Schnecken die Pflanze besuchen, um sich von ihrem Laub zu ernähren. Aus diesem Grund sollten Sie diese potenziellen Bedrohungen im Auge behalten und nach Bedarf behandeln.

Vorherige Artikel:
Sie wissen, wie Obstsalat mehrere Arten von Früchten enthält, oder? Ziemlich viel gefällt jedem, da es eine Vielzahl von Früchten gibt. Wenn Sie keine Art von Obst mögen, können Sie nur die Fruchtstücke löffeln, die Sie lieben. Wäre es nicht schön, wenn es einen Baum gäbe, der wie ein Obstsalat mehrere Obstsorten anbaut? Gibt es e
Empfohlen
Wenn Sie einen Obstgarten mit Birnbäumen haben, erwarten Sie Birnbaumkrankheiten und Birnbaum-Insektenprobleme. Die beiden sind verwandt, da Insekten andere Birnbaumprobleme verbreiten oder erleichtern können. Als Gärtner können Sie viele Probleme mit Birnen durch entsprechendes Sprühen und Beschneiden verhindern. Les
Groß und einzigartig, sind Staghorn Farne ein todsicherer Gesprächsstarter. Staghornfarne sind von Natur aus epiphytische Pflanzen, die wachsen, indem sie sich an Baumstämmen oder Gliedmaßen anlagern. Sie sind keine Parasiten, weil sie vom Baum keine Nahrung aufnehmen. Stattdessen ernähren sie sich von zersetzendem Pflanzenmaterial, einschließlich Blättern. Könne
Igel haben eine große Auswahl und benötigen Zugang zu mindestens 10 bis 12 Hinterhöfen, um alle ihre Bedürfnisse zu sammeln. Dies kann für die kleinen Säugetiere schwierig sein, da viele Höfe heute umzäunt sind und sie keinen Zugang zu neuen Jagd- und Nistplätzen haben. Igel in den Garten zu ziehen beginnt mit dem Zugang, aber es gibt auch ein paar Gefahren zu beseitigen und Dinge, die Sie tun können, damit sie sich mehr eingeladen fühlen. Was wird
Viele Zimmerpflanzenbesitzer ziehen ihre Zimmerpflanzen im Sommer nach draußen, damit sie die Sonne und die Luft draußen genießen können, aber da die meisten Zimmerpflanzen tatsächlich tropische Pflanzen sind, müssen sie bei kaltem Wetter wieder ins Haus gebracht werden. Es ist nicht so einfach, Pflanzen in den Winter zu bringen, als einfach ihre Töpfe von einem Ort zum anderen zu bewegen; Es gibt einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen müssen, wenn Sie Pflanzen von draußen nach innen akklimatisieren, um zu verhindern, dass Ihre Pflanze in einen Schockzustand versetzt wird. Schauen
Wintergärten sind eine gute Möglichkeit, Farbe in die trostloseste Zeit des Jahres zu bringen. Sie können möglicherweise nicht im Winter alles wachsen, aber Sie würden überrascht sein, was Sie tun können, wenn Sie nur die richtigen Pflanzen pflanzen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Auswahl der besten Zierpflanzen für Winterzonen 9 zu erfahren. Beliebt
Der Winter ist eine harte Jahreszeit für Pflanzen überall, aber es ist am schwierigsten, wo die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen und trocknende Winde häufig sind. Wenn Evergreens und Stauden diesen Bedingungen ausgesetzt sind, enden sie oft mit Bräunung der Blätter, entweder unmittelbar nach einem Trocknungsereignis oder Monate später. Aust