Aronia Erntezeit: Tipps zum Ernten und Verwenden von Chokecherries



Sind Aronia Beeren das neue Superfood oder nur eine köstliche Beere aus dem östlichen Nordamerika? Wirklich, sie sind beide. Alle Beeren enthalten Antioxidantien und haben Krebs bekämpfende Eigenschaften mit der Acai-Beere, die zuletzt angepriesen wurde. Die Schönheit von Aronia Beeren ist, dass sie hier in den USA heimisch sind, was bedeutet, dass Sie Ihre eigenen wachsen können. Der folgende Artikel enthält Informationen darüber, wann man Aronia-Aroniabeeren sowie Aronia-Beeren auswählen sollte.

Verwendet für Aronia Beeren

Aronia ( Aronia melanocarpa ), oder schwarze Aronia, ist ein sommergrüner Strauch, der im späten Frühling mit cremefarbenen Blüten zu kleinen, erbsengroßen, purpur-schwarzen Beeren blüht. Es sollte beachtet werden, dass schwarze Chokecherries eine andere Pflanze als die Chokecherry der Prunus- Gattung sind.

Die Aronia-Erntezeit fällt im Herbst mit einer Veränderung des Laubs des Strauchs zu seinen leuchtenden Herbsttönen zusammen. Die Beeren werden manchmal übersehen, da der Strauch wegen seiner Blüten- und Laubfarbe oft in der Landschaft enthalten ist, nicht seine Beeren.

Viele Tiere essen Aronia Beeren und Ernte und Verwendung von Aronia war unter den Indianern üblich. Die Ernte von Aroniabeeren war ein Grundnahrungsmittel in Regionen der nördlichen Rocky Mountains, Northern Plains und borealen Waldregion, wo die Früchte zusammen mit ihren Samen zerstoßen und dann in der Sonne getrocknet wurden. Heute, mit Hilfe von Sieb und etwas Geduld, können Sie Ihre eigene Version von aronia Fruchtleder machen. Oder Sie können es wie die Indianer machen, mit den Samen. Das ist vielleicht nicht nach Ihren Wünschen, aber die Samen selbst sind reich an gesunden Ölen und Proteinen.

Die europäischen Siedler übernahmen bald die Verwendung von Aroniabeeren und verwandelten sie in Marmelade, Gelee, Wein und Sirup. Mit ihrem neuen Status als Superfood gewinnt die Ernte und Verwendung von Aroniabeeren wieder an Popularität. Sie können getrocknet und später zu Gerichten hinzugefügt oder aus der Hand gegessen werden. Sie können gefroren werden oder sie können entsaftet werden, was auch die Basis für die Herstellung von Wein ist.

Um Aroniabeeren zu entsaften, erst einfrieren und dann mahlen oder zerdrücken. Dies gibt mehr Saft frei. In Europa werden Aroniabeeren zu Sirup verarbeitet und dann mit Wasser vermischt, ähnlich einer italienischen Soda.

Wann man Aronia Chokeberries auswählt

Aronia Erntezeit wird im Spätsommer bis Herbst, abhängig von Ihrer Region, aber in der Regel von Mitte August bis Anfang September auftreten. Manchmal sieht die Frucht schon Ende Juli reif aus, aber sie ist möglicherweise nicht reif für die Ernte. Wenn die Beeren etwas rote Farbe haben, lassen Sie sie weiter auf dem Busch reifen.

Aronia Beeren ernten

Apfelbeeren sind fruchtbar und daher leicht zu ernten. Greifen Sie einfach den Cluster und ziehen Sie Ihre Hand nach unten, um die Beeren auf einen Schlag zu lösen. Einige Büsche können so viel wie einige Gallonen Beeren ergeben. Zwei oder drei Gallonen Frucht können normalerweise in einer Stunde gesammelt werden. Binde einen Eimer um deinen Müll, um beide Hände frei zu haben.

Der Geschmack von schwarzen Chokecherries variiert von Busch zu Busch. Einige sind sehr würzig, während andere minimal sind und frisch vom Strauch gegessen werden können. Wenn du sie nicht alle gegessen hast, wenn du mit dem Pflücken fertig bist, können Beeren länger aufbewahrt werden als viele andere kleine Früchte, und sie zerfallen auch nicht so leicht. Sie können einige Tage oder länger im Kühlschrank bei Raumtemperatur aufbewahrt werden.

Vorherige Artikel:
Kümmel ist ein würziges und aromatisches Kraut. Der Kümmel ist der am häufigsten verwendete Teil der Pflanze und kann zum Backen, Suppen, Eintöpfen und anderen Lebensmitteln verwendet werden, aber alle Teile der Pflanze sind essbar. Das Wachsen von Kümmel erfordert etwas Geduld, da die Kümmelpflanze eine Biennale ist und in der ersten Jahreszeit nicht mehr als vegetativ wachsen kann. Die K
Empfohlen
X Krankheit der Kirschen hat einen ominösen Namen und einen ominösen Ruf zu entsprechen. Die X-Krankheit, auch Kirsch-Wildlederkrankheit genannt, wird durch Phytoplasma verursacht, einem bakteriellen Krankheitserreger, der Kirschen, Pfirsiche, Pflaumen, Nektarinen und Chokecherries befallen kann. Es ist nicht sehr häufig, aber wenn es einmal auftrifft, ist es leicht zu streichen, schwer auszurotten und kann das Ende vieler deiner Kirschbäume (sogar deines gesamten Obstgartens) bedeuten. Le
Gemeiner Maisrost wird durch den Pilz Puccinia sorghi verursacht und kann zu erheblichen Ertrags- oder Qualitätsverlusten bei Mais führen. Maisrost kommt in gemäßigten bis subtropischen Regionen vor und überwintert in den südlichen Vereinigten Staaten und Mexiko. Sommerstürme und Winde pusten die Sporen von Maisrostpilzen in den Maisgürtel. Sympto
Wenn Sie an Jasminpflanzen denken, denken Sie wahrscheinlich an eine tropische Umgebung mit dem Duft der weißen Blüten von Jasmin. Sie müssen jedoch nicht in den Tropen leben, um Jasmin zu genießen. Mit etwas mehr Pflege im Winter kann sogar gewöhnlicher Jasmin in Zone 6 angebaut werden. Winterjasmin ist jedoch die häufiger angebaute Jasminsorte für Zone 6. Lesen
Nichts ist frustrierender, als einen Kirschbaum anzubauen, der keine Früchte trägt. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum Kirschbaum Probleme wie diese passieren und was Sie für einen Kirschbaum tun können, der nicht Früchte trägt. Warum bekomme ich keine Frucht von meinem Kirschbaum? Kirsc
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wie viel Kälte wird eine Pflanze töten? Nicht viel, obwohl dies in der Regel von der Winterhärte der Pflanze und dem Klima abhängt. Typischerweise werden Temperaturen unter dem Gefrierpunkt viele Arten von Pflanzen schnell beschädigen oder sogar töten. Jedo
Minenschäden sind unansehnlich und können, wenn sie unbehandelt bleiben, schwere Schäden an einer Pflanze verursachen. Schritte zu unternehmen, um Pflanzen von Minenarbeitern zu befreien, wird sie nicht nur besser aussehen lassen, sondern auch ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Werfen wir einen Blick auf die Identifizierung von Minenarbeitern und wie man Minenarbeiter tötet. Id