Deodar Cedar Info: Tipps zum Anbau von Deodar Cedar in der Landschaft



Deodar-Zedern ( Cedrus deodara ) sind nicht heimisch in diesem Land, aber sie bieten viele der Vorteile von einheimischen Bäumen. Trockenheitstolerant, schnell wachsend und relativ frei von Schädlingen, sind diese Nadelbäume anmutige und attraktive Exemplare für den Rasen oder den Garten. Wenn Sie daran denken, Deodar-Zedern zu züchten, finden Sie diese immergrünen Pflanzen perfekt für Exemplare oder weiche Hecken. Lesen Sie weiter für mehr Details über Deodar Zeder Pflege.

Deodar Cedar Info

Dieser luftige, immergrüne Zedernbaum wächst auf bis zu 50 Fuß oder mehr, wenn er kultiviert wird, und in der Wildnis viel höher. Es ist in Afghanistan, Pakistan und Indien beheimatet und gedeiht in den Küstenregionen der Vereinigten Staaten.

Deodar Zedernbäume wachsen in einer losen Pyramidenform, mit 2-Zoll langen gewundenen Nadeln, die dem Baum einen weichen Reiz geben. Die Zweige erstrecken sich fast horizontal, winkeln leicht nach unten, und die Spitzen steigen leicht an.

Nadeln der Deodar-Zeder sind schiefergrün, was sie zu einer sehr attraktiven und beliebten Zierpflanze macht. Die Bäume sind entweder männlich oder weiblich. Männchen züchten die mit Pollen gefüllten Kätzchen, während Weibchen die eiförmigen Zapfen bilden.

Wachsende Deodarzeder

Wenn Sie Zedernholz wachsen, sollten Sie herausfinden, wie Sie eine deodare Zeder pflegen. Zunächst müssen Sie in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums leben und viel Platz haben. Diese Bäume sind am schönsten, wenn sie ihre unteren Äste behalten, deshalb ist es am besten, sie irgendwo zu pflanzen, wo sie nicht gestört werden.

Deodar Cedar Info wird Ihnen helfen, diese Bäume an einem geeigneten Standort für ihre wachsenden Anforderungen zu pflanzen. Finde einen sonnigen Standort mit leicht sauren, gut durchlässigen Böden. Der Baum wächst auch im Halbschatten und nimmt sandige, lehmige oder tonige Böden auf. Es verträgt sogar alkalische Böden.

Wie man für einen Deodar Cedar Tree sorgt

Deodar Zeder Pflege für einen richtig gepflanzten Baum wird nicht viel von Ihrer Zeit und Energie. Deodar-Zedern sind sehr trockenheitsresistent. Wenn in Ihrer Gegend gelegentlich Regen fällt, müssen Sie möglicherweise nicht bewässern. Bei trockenem Wetter andernfalls mäßig viel Wasser zur Verfügung stellen.

Diese Bäume leben für eine lange Zeit mit wenigen, wenn überhaupt, Schädlingsproblemen. Sie brauchen keinen Schnitt, außer das Entfernen von gebrochenen oder toten Ästen, und bieten wartungsfreien Schatten und Schönheit in Ihrem Garten.

Vorherige Artikel:
Die meisten Leute haben vermutlich Schweinefleisch und Bohnen kommerziell konserviert, einige Leute bestehen praktisch auf ihnen. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass sie aus weißen Bohnen bestehen. Was genau ist eine Marine Bohne und kann der Hausgärtner seine eigenen wachsen lassen? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man weiße Bohnen anbaut und andere nützliche Informationen über Bohnenpflanzen der Marine. Was
Empfohlen
Orchideen haben den Ruf, zarte, temperamentvolle Pflanzen zu sein, aber das stimmt nicht immer. Viele Arten von terrestrischen Orchideen sind so einfach zu wachsen wie jede andere Pflanze. Das Wachstum terrestrischer Orchideen hängt erfolgreich davon ab, den richtigen Standort zu finden und die Bodenfeuchte genau richtig zu halten.
Halteeinheiten für Kompost können komplex und teuer sein, hausgemacht und einfach oder irgendwo dazwischen. Wendevorrichtungen für Kompost sind in der Regel etwas komplexer, da sie eine Möglichkeit zum Mischen des organischen Materials erfordern. Dies können Trommeleinheiten oder einfache Dreifacheinheiten sein. Kom
Calla-Lilien sind beliebte Schnittblumen für die Hochzeit Blumenarrangements und Blumensträuße. Sie werden auch als Dekorationen für Ostern verwendet. Calla-Lilien sind in Afrika beheimatet und sind nur in den wärmeren US-Klimazonen von 8-11 winterhart - können aber Zone 7 mit Schutz überstehen. Sie b
Die Gleditschie 'Skyline' ( Gleditsia triacanthos var. Inermis 'Skyline') stammt aus Pennsylvania in Iowa und südlich von Georgia und Texas. Die Form inermis ist lateinisch für "unbewaffnet", in Bezug auf die Tatsache, dass dieser Baum, im Gegensatz zu anderen Honig-Heuschrecken-Sorten, dornenlos ist.
Mesquite ( Prosopis spp) sind einheimische Wüstenbäume, die sehr schnell wachsen, wenn sie viel Wasser bekommen. In der Tat können sie so schnell wachsen, dass Sie möglicherweise jedes Jahr Mesquite Baum Beschneiden tun müssen. Was passiert, wenn Sie nicht einen großen Mesquite-Baum zurückschneiden? Es wi
Brunnengräser sind eine zuverlässige und schöne Ergänzung der Heimatlandschaft, die Dramatik und Höhe hinzufügt, aber ihre Natur ist es, auf den Boden zurück zu sterben, was für viele Gärtner Verwirrung stiftet. Wann beschneiden Sie Brunnengras? Im Herbst, Winter oder im Frühling? Und welche Schritte sind beim Zurückschneiden von Brunnengras erforderlich? Lesen Sie