Dracaena-Pflanzenprobleme: Was zu tun ist, wenn Dracaena schwarzen Stamm hat



Dracaena sind schöne tropische Zimmerpflanzen, die zu einer ruhigen und friedlichen Stimmung in Ihrem Zuhause beitragen können. Diese Pflanzen sind normalerweise sorglos, aber eine Reihe von Dracaena-Pflanzenproblemen können sie schwächen, so dass sie ihre normalen Lebensfunktionen nicht ausführen können. Dieser Artikel erklärt, was zu tun ist, wenn Sie schwarze Stengel auf einer Dracaena-Pflanze sehen.

Warum dreht Stem Black auf Maispflanze?

Wenn eine Dracaena schwarze Stängel hat, bedeutet dies wahrscheinlich, dass die Pflanze zu verfaulen beginnt. Dies geschieht, weil etwas die Pflanze genug geschwächt hat, um schädliche Mikroorganismen zu übernehmen. Hier sind ein paar Dinge, die eine Dracaena schwächen können:

Die meisten Menschen vergessen, ihre Pflanzen von Zeit zu Zeit zu gießen, aber wiederholte unsachgemäße Bewässerung über einen langen Zeitraum kann eine Pflanze verwüsten. Sie sollten die Erde sich trocken anfühlen lassen und sie dann so weit gießen, dass Wasser aus den Löchern im Boden des Topfes fließt. Vollständig abtropfen lassen und dann die Untertasse unter dem Topf leeren.

Schlechte oder alte Blumenerde behandelt Wasser nicht richtig. Ändern Sie die Blumenerde jährlich und jedes Mal, wenn Sie die Pflanze umtopfen. Wenn Sie schon dabei sind, vergewissern Sie sich, dass die Abflusslöcher im Topf nicht blockiert sind. Ineffiziente Blumenerde kann zu einem feuchten Durcheinander werden, das die Pflanze verfault.

Halten Sie Ausschau nach Insekten und Milben, die Pflanzen schwächen und Krankheiten durch Krankheit befallen können. Milben sind besonders problematisch für Dracaena.

Dracaenas sind empfindlich gegenüber Fluorid, daher ist es am besten, gefiltertes Wasser zu verwenden. Die ersten Symptome der Fluoridtoxizität sind dunkle Streifen und braune Spitzen auf den Blättern.

Was tun über Stängelfäule von Dracaena

Sobald Sie bemerken, dass der Stamm auf Maispflanzen oder anderen Dracaenen schwarz wird, planen Sie, Stecklinge zu nehmen. Die Stammpflanze wird wahrscheinlich sterben, aber Ihre Pflanze kann durch ihre Nachkommen weiterleben. Du brauchst ein Glas Wasser und ein scharfes Messer oder eine Gartenschere.

Schneiden Sie ein oder mehrere 6-Zoll-Stück Stengel, die keine schwarze, stinkende Fäulnis hat. Stellen Sie den Stiel in ein Glas Wasser mit den unteren zwei Zoll unter Wasser. Das Wasser täglich auffüllen und das Wasser wechseln, wenn es trüb wird. Weiße Knötchen bilden sich auf dem Teil des Stammes, der unter Wasser ist, und Wurzeln wachsen von diesen Knötchen. Knospen werden unter der Rinde am oberen Teil des Stiels hervortreten.

Ein anderer Weg, um Ihr Dracaena-Pflanzen-Problem zu lösen, ist es, Seitentriebe zu wühlen. Diese Methode ist ein Lebensretter, wenn Sie nicht genug gesunden Stamm finden können. Überprüfen Sie die Triebe sorgfältig, um sicherzustellen, dass keine Anzeichen von Fäulnis vorliegen. Legen Sie sie in einen Topf mit feuchtem Wurzelmedium und bedecken Sie den Topf mit einem Plastikbeutel, um die Feuchtigkeit zu erhöhen. Entferne den Beutel, nachdem die Triebe Wurzeln geschlagen haben und zu wachsen beginnen.

Vorherige Artikel:
Was sind Buchentropfen? Beechdrops sind nicht etwas, das Sie in einem Süßwarenladen finden, aber Sie können Buchedrop Wildflowers in trockenen Wäldern sehen, in denen amerikanische Buchen vorherrschend sind. Beechdrop Pflanzen sind in den meisten östlichen Kanada und den Vereinigten Staaten gefunden, und sind manchmal so weit westlich wie Texas gesichtet. Les
Empfohlen
Wasserschutz liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Bürgers, nicht nur in Gebieten mit Trockenheit oder niedrigen Feuchtigkeitsbedingungen. Rasen Rasen sind eine der wichtigsten Wasser saugen Pflanzen im Garten. Diese grüne Rasenfläche benötigt regelmäßig Feuchtigkeit, besonders in der Trockenzeit. Troc
Ich habe immer behauptet, dass es Magie in der Landschaft gibt und Hexengras ( Panicum capillare ) beweist, dass ich recht habe. Was ist Hexengras? Das Tuftinggras ist eine einjährige Pflanze mit behaarten Stielen und großen Samenköpfen. Es sind die Samenköpfe, die den Unkrautjäten ihren Namen geben. Wen
Viele von uns starten den Tag mit einer Art von Kaffee abholen, ob es eine einfache Tasse Tropf oder eine doppelte Macchiato ist. Die Frage ist, wird das Bewässern von Pflanzen mit Kaffee ihnen den gleichen "Vorteil" geben? Kannst du Pflanzen mit Kaffee gießen? Kaffee, der als Dünger verwendet wird, ist nicht gerade eine neue Idee. V
Curcuma longa ist ein steriler triploider Organismus, der durch natürliche Selektion und Vermehrung entstanden ist. Er ist ein Verwandter von Ingwer und teilt ähnliche Wachstumsbedingungen. Er ist eine Kreuzung aus wildem Kurkuma, der in Südasien gefunden wird, wobei Indien der vorherrschende Produzent von wachsenden Kurkumapflanzen für den Handel ist. Ku
Lychee-Bäume sind subtropische Laub-Evergreens, die eine süße, exotische essbare Frucht produzieren. Obwohl Litschi in Florida kommerziell angebaut wird, ist es eine seltene Pflanze, die in den Vereinigten Staaten zu finden ist, wo sie als sehr pflegeleicht und inkonsistent in der Fruchtproduktion angesehen werden. J
Büffelgras ist wartungsarm und zäh wie ein Rasengras. Die Pflanze ist eine Staude, die in den Great Plains von Montana bis New Mexico heimisch ist. Das Gras verbreitet sich durch Stolonen und wurde zuerst als Rasengras in den 1930er Jahren verwendet. Die Pflanze ist in der Vergangenheit teuer und schwer zu etablieren, aber das Pflanzen von Büffelgras aus den neueren Sorten hat diese Eigenschaften minimiert. M