Hartweizen Informationen: Tipps zum Anbau von Hartweizen zu Hause



Amerikaner essen viel Weizen in seinen verschiedenen kommerziell hergestellten Formen. Das meiste davon wurde verarbeitet und die Kleie, das Endosperm und der Keim werden getrennt, wobei das weiße Grundmehl weiß bleibt. Die Verwendung des ganzen Korns ist viel nährstoffreicher, reich an Ballaststoffmineralien, B-Vitaminen und Antioxidantien, weshalb viele Gärtner sich dafür entscheiden, ihr eigenes anzubauen. Wie wäre es zum Beispiel, eigenen Hartweizen anzubauen? Was ist Hartweizen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Hartweizen und Hartweizen anbaut.

Was ist Hartweizen?

Wenn Sie Ihre Spaghetti Bolognese schlürfen, haben Sie jemals damit aufgehört, sich genau zu fragen, woraus die Pasta gemacht ist? Obwohl Teigwaren aus anderen Weizenarten hergestellt werden können, wird Hartweizen als qualitativ hochwertiger für die Herstellung von Teigwaren angesehen. Hartweizen, Triticum turgidum, wird für die meisten getrockneten Teigwaren und Couscous sowie für Hoch- und Fladenbrot im gesamten Nahen Osten verwendet.

Hartweizen Informationen

Durum ist die einzige tetraploide (vier Chromosomensätze) Weizenart, die heute kommerziell angebaut wird. Es wurde durch künstliche Selektion von domestiziertem Emmer-Weizen in Mitteleuropa und dem Nahen Osten in etwa 7000 v. Chr. Entwickelt. Wie Hartweizen ist Durum mit einem Markisen versehen, dh es hat Borsten.

Im Lateinischen bedeutet Durum "hart" und tatsächlich ist Hartweizen die härteste aller Weizensorten, dh er hat die härtesten Kerne. Es ist ein Frühlingsweizen, der hauptsächlich in den nördlichen Great Plains angebaut wird. Während Hartweizen zur Herstellung von Brot verwendet werden kann, wird es fast ausschließlich zur Herstellung von Grießmehl für Teigwaren verwendet.

Wie man Hartweizen anbaut

Wir alle denken an hektische Weizenfelder, aber selbst auf einem kleinen Grundstück kann der Hausgärtner genug Getreide für den Hausgebrauch sammeln. Das Pflügen von ein paar Pfund Samen kann sich in acht Mal so viel verzehrbares Getreide verwandeln, so dass selbst eine kleine Weizenparzelle für die durchschnittliche Familie ausreichen sollte.

Hartweizen, ein Sommerweizen, sollte gepflanzt werden, sobald der Boden bearbeitet werden kann. Bereite einen sonnigen Standort im Herbst vor, indem du pflügst und dann im Frühjahr säst und säst. Idealerweise sollte der pH-Wert des Bodens neutral sein, etwa 6, 4.

Samen können in einer kleinen Parzelle von Hand ausgestrahlt werden. Es kann sogar in Reihen gepflanzt werden, wie Sie andere Arten von Ernten würden. Bedecke den Samen, indem du ihn bis zu einer Tiefe von 1½ cm (2½ cm) häcksest und die Saatfläche festklemmst.

Hartweizenpflege

Sobald das Gebiet gesät ist, gibt es nicht wirklich viel zusätzliche Pflege beim Hartweizenanbau. Stellen Sie sicher, dass Sie den Pflanzen einen Zentimeter Wasser (2 ½ cm) pro Woche geben. Natürlich, wenn Sie eine längere Trockenperiode bekommen, Wasser öfter.

Die Pflanzen werden so nah zusammen gesägt, dass kein Unkraut wachsen kann, genug Zeit, sich einfach zurückzulehnen und ein paar Wochen lang das eigene wogende Weizenfeld zu bewundern, bis es Zeit ist zu ernten und zu dreschen.

Vorherige Artikel:
Ist Maiglöckchen invasiv? Maiglöckchen ( Convallaria majalis ) ist eine mehrjährige Pflanze, die aus stängelartigen unterirdischen Rhizomen wächst, die sich horizontal, oft mit erstaunlicher Geschwindigkeit, ausbreiten. Es reproduziert auch von Samen. Wie invasiv ist Maiglöckchen überhaupt? Soll ich Lily of the Valley pflanzen? Die P
Empfohlen
Die meisten von uns haben wahrscheinlich eine Form der amerikanisierten chinesischen Take-out gegessen. Eine der häufigsten Zutaten ist Sojasprossen. Wussten Sie, dass das, was wir als Sojasprossen kennen, mehr als wahrscheinlich Mungosprossen sind? Was sind Mungbohnen und welche anderen Mungbohneninformationen können wir ausgraben?
Schmetterlingsbüsche ( Buddleia davidii ) werden wegen ihrer langen Rispen mit bunten Blüten und ihrer Fähigkeit, Schmetterlinge und nützliche Insekten anzuziehen, angebaut. Sie blühen im Frühling und Sommer, aber die natürlich attraktive Form des Strauchs und des immergrünen Laubs hält den Busch interessant, auch wenn er nicht blüht. Diese ha
Sobald Sie eine Magnolie gesehen haben, werden Sie ihre Schönheit wahrscheinlich nicht vergessen. Die wachsartigen Blüten des Baumes erfreuen jeden Garten und füllen ihn oft mit einem unvergesslichen Duft. Können Magnolien in Zone 5 wachsen? Während einige Magnolienarten, wie die Magnolia grandiflora (Südliche Magnolie), den Winter der Zone 5 nicht tolerieren, werden Sie attraktive Exemplare finden. Wenn
Deadheading kann ein wichtiger Schritt bei der Pflege von Blütenpflanzen sein. Das Entfernen der verbrauchten Blumen macht die Pflanzen attraktiver, aber vor allem fördert es das Wachstum neuer Blumen. Wenn Blumen verblassen, geben sie Samen Platz, die den meisten Gärtnern egal sind. Indem Sie die verbrauchten Blumen loswerden, bevor sich die Samen bilden, halten Sie die Pflanze davon ab, all diese Energie zu verbrauchen - Energie, die besser dafür verwendet werden kann, mehr Blumen zu machen. De
Der Anbau von Aluminiumpflanzen ( Pilea cadierei ) ist einfach und wird dem Haus mit spitzen Blättern, die in metallisches Silber gespritzt sind, zusätzlichen Reiz verleihen. Lassen Sie uns mehr über die Pflege einer Pilea Aluminium-Pflanze in Innenräumen erfahren. Über Pilea Zimmerpflanzen Pilea Zimmerpflanzen gehören zur Familie der Urticaceae und werden in tropischen Regionen der Welt, vorwiegend in Südostasien, gefunden. Die m
Lorbeerbäume sind kleine immergrüne Pflanzen mit dichtem, aromatischem Laub. Die Blätter werden oft zum Aromatisieren beim Kochen verwendet. Wenn Ihr Lorbeerbaum seine Pflanzstelle verlassen hat, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie Lorbeerbäume verpflanzen können. Lesen Sie weiter für Tipps zum Transplantieren von Lorbeerbäumen. Einen