Elephant Ear Control - Riding Der Garten der unerwünschten Elefanten Ohr Pflanzen



Elefantenohr ist ein Name, der mehreren Pflanzen der Colocasia Familie gegeben wird, die wegen ihres großen, dramatischen Laubs angebaut werden. Diese Pflanzen werden am häufigsten in kälteren Klimazonen angebaut, wo sie kein Problem darstellen. Sie sind jedoch in den Zonen 8 bis 11 winterhart und wachsen in Zone 11 als immergrün. In heißen, feuchten, tropischen Gegenden kann eine kleine Elefantenohrpflanze allzu schnell zu einer Masse von ihnen werden. Wie werden Sie Elefantenohren los? Lesen Sie weiter für die Antwort.

Wie werden Sie von Elefantenohren befreit?

Riesen-Elefantenohr ( Colocasia gigantea ) und Taro ( Colocasia esculenta ) sind Pflanzen der Colocasia-Familie, die beide als Elefantenohren bezeichnet werden. Das gewöhnliche Elefantenohr kann bis zu 9 Fuß hoch werden, während Taro nur etwa 4 Fuß groß wird. Elefantenohren stammen aus Mittel- und Südamerika, wo ihre großen Knollen wie eine Kartoffel gegessen werden. Taro ist in den Tropen Asiens heimisch, wo ihre Knollen auch eine Nahrungsquelle darstellen. Beide Pflanzen sind heimisch an subtropischen und tropischen Standorten, die beide von unterirdischen Rhizomen verbreitet werden, und beide können ziemlich schnell außer Kontrolle geraten.

Elefantenohren werden als invasive Art in Florida, Louisiana und Texas aufgeführt, wo sie viele Probleme durch Eindringen in natürliche Wasserwege verursacht haben. Ihre dichten Knollen können flache Wasserwege verstopfen und den Wasserfluss zu einheimischen Pflanzen-, Fisch- und Amphibienarten abschneiden. Das große Laub des Elefantenohrs schattet auch die einheimische Vegetation ab und tötet sie.

Entfernen von Elefantenohren aus dem Garten

Elefantenohren loszuwerden ist keine einfache Aufgabe. Es erfordert Ausdauer. Entfernen unerwünschte Elefantenohr Pflanzen beinhaltet Herbizide sowie tatsächlich graben die aggressiven Knollen. Wenn Sie ein Herbizid auswählen, lesen Sie das Produkt-Etikett gründlich durch, besonders wenn Sie an der Stelle, an der Sie spritzen, umpflanzen möchten.

Einige Herbizide können sehr lange im Boden verbleiben, wodurch Zeit und Geld verschwendet werden, um das Gebiet zu früh wieder zu bepflanzen. Lesen Sie Etiketten immer sorgfältig. Das richtige Herbizid für Elefantenohr wird ein Allzweck-Typ sein, wie Round-up oder Killex.

Besprühen Sie alle oberirdischen Teile der Pflanze gründlich mit dem Herbizid, und geben Sie ihr Zeit, mit der Arbeit zu beginnen. Das Laub und die Stängel werden absterben, wenn das Herbizid in die Knolle eindringt. Sobald das Laub zurückgeblieben ist, beginnen Sie, die Knollen auszugraben. Achten Sie darauf, Handschuhe zu tragen; Herbizide können nicht nur unangenehme chemische Verbrennungen verursachen, sondern Menschen haben auch Hautreizungen bei der Handhabung von Elefantenohrknollen berichtet.

Graben Sie 2-3 Fuß nach unten, um sicherzustellen, dass Sie alle Knollen herausbekommen. Jede kleine Knolle, die im Boden zurückbleibt, kann schnell zu einer anderen Masse von Elefantenohren werden. Graben Sie auch weiter aus, als die Elefantenohren in der Landschaft waren, um irgendwelche Rhizome zu bekommen, die versuchen, sich selbstständig zu machen. Sobald Sie denken, dass Sie alle Elefantenohren bekommen haben, entsorgen Sie sie sofort und ersetzen Sie den Boden.

Jetzt müssen Sie nur noch warten, vielleicht kommen sie zurück und Sie müssen vielleicht den ganzen Prozess wiederholen, aber die Umgebung sorgfältig im Auge behalten und Herbizide anwenden und alle Elefantenohren ausgraben, die sofort zurückkommen, wird Ihnen die Aufgabe erleichtern. Wiederholung und anhaltende Kontrolle des Elefantenohrs werden sich letztendlich auszahlen.

Vorherige Artikel:
Wer liebt nicht den schneeflockenartigen Fall von Kirschblütenblättern oder die fröhliche, leuchtende Farbe eines Tulpenbaums? Blühende Bäume beleben jeden Platz im Garten im großen Stil und viele haben den zusätzlichen Vorteil, später essbare Früchte zu produzieren. Bäume der Zone 6, die viel blühen, mit vielen der populärsten blühenden Bäume, die in den möglichen -5 Grad Fahrenheit (-21 C.) der Region r
Empfohlen
Nelkenrosa ( Dianthus caryophyllus ) kann in einer Reihe von Farben kommen, aber der Begriff "Pinks" bezieht sich eigentlich auf das Old English, Pynken, das ist etwas wie Zackenschere. Es bezieht sich eher auf die gekerbten Kanten der Blätter auf der Pflanze als auf die Farbe. Nelkenrosa Krautpflanzen sind mit Nelken verwandt und der erkennbare Duft von Nelken wird auf den Blüten getragen.
Eine gute Möglichkeit, einige Ihrer Lieblingspflanzen das ganze Jahr über zu genießen, ist die Einrichtung eines Wintergartens für alle Jahreszeiten. Es gibt viele Pflanzen für Wintergärten, die erstaunliches Interesse bieten können. Lasst uns herausfinden, welche der besten Pflanzen in einem Wintergarten wachsen. Winte
Wenn Sie nach ganzjährigen Blüten und einem Zierstrauch für Ihren subtropischen Garten suchen, suchen Sie nicht weiter als die wartungsarmen und wunderschönen Thryallis. Mit nur ein wenig dryallis Pflanzeninfo können Sie diesen hübschen, warmen Klimastrauch leicht anbauen. Was ist eine Thryallis Pflanze? Thry
Winterbeere ( Ilex verticillata ) ist eine langsam wachsende Stechpalmenbuschsorte, die in Nordamerika beheimatet ist. Es wächst normalerweise in feuchten Gebieten wie Sümpfen, Dickichten und entlang von Flüssen und Teichen. Es hat seinen Namen von den weihnachtlich roten Beeren, die sich aus befruchteten Blüten entwickeln und sich lange Zeit auf den kahlen Sträuchern aufhalten. Für
Kann Hibiskus Farbe ändern? Die Confederate Rose ( Hibiscus mutabilis ) ist berühmt für ihre dramatischen Farbveränderungen mit Blüten, die innerhalb eines Tages von weiß über rosa bis zu tiefrot reichen können. Aber fast alle Hibiscus-Sorten produzieren Blumen, die unter Umständen die Farben wechseln können. Lesen Si
Verbena Pflanzen kommen in einer Vielzahl von Formen und Größen. Während einige ein aufrecht wachsendes Muster haben, gibt es einige, die sehr kurz bleiben und sich schnell verbreiten, indem sie sich über den Boden kriechend fortbewegen. Diese Sorten eignen sich hervorragend für Bodendecker und füllen sehr schnell einen leeren Raum mit zarten, niedrigen Blättern und hellen Blüten. Lesen