Zestar Apfelbäume: Erfahren Sie mehr über wachsende Zestar Äpfel



Mehr als nur ein hübsches Gesicht! Zestar Apfelbäume sind so attraktiv, dass es schwer ist zu glauben, dass gutes Aussehen nicht ihre beste Qualität ist. Aber nein. Die wachsenden Zestar Äpfel lieben sie wegen ihres Geschmacks und ihrer Textur. Was sind Zestar Äpfel? Lesen Sie weiter für Informationen über Zestar Apfelbäume und Tipps, wie man einen Zestar Apfel anbaut.

Was sind Zestar Äpfel?

Zestar Äpfel sind köstliche und schöne Früchte. Diese Bäume wurden von der University of Minnesota entwickelt, die für ihre Expertise in der Entwicklung von Kaltblütlern bekannt ist. Sie gehören zu den neuesten Ergänzungen der langen Liste der Sorten der Universität.

Sind Zestar Apfelbäume kältebeständig? Sie wetten, dass sie zusammen mit 25 anderen Apfelsorten aus der Arbeit der Universität stammen. Sie können mit dem Anbau von Zestar-Äpfeln beginnen, wenn Sie in den Klimazonen 3b bis 4 des US-Landwirtschaftsministeriums leben.

Diese Äpfel haben so viele ausgezeichnete Eigenschaften, dass es schwierig ist, sie zu beschreiben. Sie sind sanft zu den Augen, rund und rot mit einem rosigen Erröten. Aber ihr Aussehen wird durch den hervorragenden Geschmack, den meisten Gärtnern zufolge, verdunkelt. Viele sagen, dass die Besonderheit eines Zestar-Apfels sein heller, süß-herber Geschmack ist, der nur einen Hauch braunen Zuckergeschmacks enthält. Die Textur ist knackig, aber Zesta Äpfel sind auch voll Saft.

Diese köstliche Apfelsorte hält sich lange in der Aufbewahrung, mit einer verlängerten Lagerfähigkeit von bis zu acht Wochen. Sie bleiben lecker und fest, solange Sie sie im Kühlschrank aufbewahren.

Wie man einen Zestar Apfel anbaut

Wie andere Apfelbäume benötigen auch die Äpfel von Zestar eine lustige Sonnenseite, die jeden Tag mindestens sechs Stunden Sonnenschein erhält. Sie brauchen auch gut drainierende Erde und reichlich Bewässerung.

Wenn Sie Zestar Äpfel anbauen, denken Sie daran, dass die Früchte früh reifen. Wenn August in September wird, können Sie anfangen, Ihre neue Ernte von Zestar-Äpfeln zu zermahlen und zu zerkleinern.

Vorherige Artikel:
Indikatorpflanzen sind ein bisschen wie der Kanarienvogel in der Kohlenmine. Was ist eine Indikatorpflanze? Diese mutigen Pflanzen riskieren ihr Leben, um andere Pflanzen zu schützen. Sie können helfen, anzuzeigen, wenn es Zeit ist, für Schädlinge und Krankheit zu behandeln. Sie helfen dabei, auf Boden- und Wassermängel hinzuweisen und dienen als Indikatoren für die Bewässerung der Pflanzen. Indik
Empfohlen
Wenn ein Blaubeerbusch in einem Hausgarten nicht gut läuft, ist es oft der Boden, der dafür verantwortlich ist. Wenn der pH-Wert des Blaubeerbodens zu hoch ist, wird der Blaubeerbusch nicht gut wachsen. Schritte zu testen, Ihre Blaubeere pH-Boden und wenn es zu hoch ist, wird die Senkung der Blaubeer-pH-Wert einen großen Unterschied machen, wie gut Sie Blaubeeren wachsen. L
Ranunkel-Hahnenfuss-Pflanzen produzieren fröhliche, mehrblättrige Blüten. Der fast unaussprechliche Name umfasst eine große Gruppe von Stauden aus Asien und Europa. Die Pflanzen sind nicht sehr winterhart und können in kälteren Zonen jährlich vorkommen. Sie werden bei Temperaturen unter -28 ° F (-2 ° C) leicht beschädigt und gedeihen am besten in den USDA-Zonen 8-10. Ranuncul
Ähnlich wie die Hexen im Zauberer von Oz gibt es gute Seggen und schlechte Seggen. Sedge Rasen Unkraut sind invasiv in anderen Arten von Rasen Gras. Die meisten Problem-Seggen-Pflanzen sind in wärmeren Klimazonen der südlichen Vereinigten Staaten gefunden, aber ein paar sind auch in nördlichen Gefilden üblich. Die
Was ist ein Bestäubergarten? Vereinfacht gesagt, ist ein Bestäubergarten einer, der Bienen, Schmetterlinge, Motten, Kolibris oder andere nützliche Kreaturen anzieht, die Pollen von Blume zu Blume oder in einigen Fällen innerhalb von Blumen übertragen. Einen Bestäubergarten anzupflanzen ist wichtiger, als Sie vielleicht wissen, und sogar ein kleiner Garten kann einen großen Unterschied machen, da Bestäuber unter dem Verlust von Lebensraum, dem Missbrauch von Chemikalien und der Verbreitung von invasiven Pflanzen- und Tierarten stark gelitten haben. Viele
Die meisten Menschen sind vertraut mit fleischfressenden Pflanzen wie der Venusfliegenfalle und Krugpflanzen, aber es gibt andere Pflanzen, die sich als räuberische Organismen entwickelt haben, und sie können sich direkt unter Ihren Füßen befinden. Die Fettkrautpflanze ist ein passiver Trapper, was bedeutet, dass sie keine Bewegung benutzt, um ihre Beute zu fangen. Di
Weihnachtssterne sind vertraute Pflanzen rund um die Winterferien. Ihre hellen Farben jagen die Dunkelheit des Winters aus den dunklen Ecken des Hauses und ihre Pflegeleichtigkeit macht diese Pflanzen perfekt für den Innengartenbau. Poinsettias sind in Mexiko beheimatet, was bedeutet, dass die Poinsettia-Anbaugebiete des US-Landwirtschaftsministeriums nur 9 bis 11 Jahre alt sind.