Wie man Enten in den Garten zieht



Wildvögel verzaubern die heimische Landschaft, machen Spaß und sind lustig, um das natürliche Gefühl des Gartens zu genießen. Insbesondere Enten kommen in vielen Größen und Farben und sind eine der unterhaltsamsten Vogelarten, die um das Gehöft herum zu haben sind. Einheimische Wasservögel sind ein Indikator für eine gesunde Umwelt und ihre wandernden Aktivitäten sorgen für unterschiedliche Arten zu verschiedenen Zeiten des Jahres. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Enten in Ihren Garten ziehen können, suchen Sie nicht weiter - lesen Sie weiter für einige Tipps und Tricks

Enten zu Ihrem Grundstück ziehen

Wasservögelmanagement ist nicht nur etwas, für das die Nationalparkverwaltung verantwortlich ist. Als gute Landverantwortliche obliegt es uns, die Regulierung und Bereitstellung von Wildtieren zu unterstützen. Das Anziehen von Enten zu Ihrem Grundstück kann zum Zwecke der Vogelbeobachtung, Jagd oder einfach als Ablenkung dienen. Wildenten in Gartenteichen sind, ganz gleich, was Sie wollen, eine lebendige Ergänzung der Landschaft und Sie können sich gut fühlen, wenn Sie ihnen ihre Nahrung, ihr Wasser und ihren Wohnraum zur Verfügung stellen.

Wenn Sie jemals wilde Enten in Aktion beobachtet haben, dann wissen Sie, dass sie Wasser haben müssen. Enten bevorzugen flache Süßwasserteiche. Dies ist eine unumgängliche Voraussetzung für Wasservögel in Ihrer Landschaft. Wenn Sie schon einen Teich haben, haben Sie Glück; Andernfalls müssen Sie einen erstellen.

Der Teich sollte mehrere Tiefen haben, um verschiedene Arten von Enten und Wasserpflanzen für Nahrung und Deckung anzuziehen. Hohe Sumpfgräser sind leicht anzubauen und bieten Schutz für das Geflügel. Der ideale Teich wird schräge Seiten haben, so dass die Tiere leicht in und aus dem Wasser kommen können. Einige Vogelbeobachter schwören, dass Wasserfälle und andere laute Wasserspiele auch dazu beitragen, Enten zu Ihrem Anwesen zu ziehen. Die Enten zu den Teichen zu bringen, beginnt mit der Abdeckung und dem sauberen Wasser Ihres Teiches.

Wie man Enten zu Ihrem Garten zieht

Sobald Sie einen schönen Platz im Wasser für Ihre gefiederten Freunde haben, ist es Zeit, sich mit Essen zu beschäftigen. Enten sind Allesfresser und essen eine breite Palette von Pflanzen- und Tierarten. Sie können auf einer Plattform mit gebrochenem Mais, Vogelfutter, Küchenzusätzen und Hafer oder Weizen gefüttert werden. Um zu vermeiden, dass Sie Nahrungsstationen auffüllen müssen, bauen Sie einfach Gerste, Buchweizen, Hirse, Mais oder andere Körner in einem Feld an, das leicht überflutet werden kann.

Dies ist nützlich in größeren Landschaften, wo viel Platz ist und ein überflutetes Feld keine Zumutung ist. Ein Deich ist nützlich, um den überfluteten Bereich intakt zu halten. Alternativ pflanzen Sie Seggen-, Roggen-, Pfeifgras-, Binsen- und andere Samenpflanzen um Ihren Teich als Deckung und Nahrung. Die großen Pflanzen sorgen dafür, dass sich die Enten beim Füttern sicher fühlen und die nickenden Samenköpfe bieten eine alternative Ernährung.

Weitere Tipps zum Erhalten von Enten zum Besuch von Teichen

Wilde Tiere fühlen sich bei Fütterungs- und Nistverhalten sicher. Andere Tiere auf dem Grundstück können tatsächlich ein Repellent sein, weil sie potentielle Raubtiere des Geflügels sind. Vor allem Hunde sind für Vögel unheimlich und sogar ein großer Kater kann für verschachtelte Babys gefährlich sein.

Verwenden Sie keine chemischen Pestizide oder Herbizide in der Nähe der Wasserstelle und verwenden Sie Enten-Lockvögel, um einsame Enten zum Einkehren zu bringen. Nistplätze fördern Wildenten in Gartenteichen. Nistkästen können Brutvögel anziehen, aber sie sollten in Gebieten mit guter vegetativer Deckung platziert werden und wo Eier vor Räubern sicher sind.

Enten verbringen viel Zeit damit, sich auszuruhen. Stellen Sie Baumstämme, Felsen und andere Stellen zur Verfügung, um die Vögel dazu zu verleiten, sich zu entlasten und Ihren Garten zu genießen, während Sie sie gerne beobachten.

Vorherige Artikel:
Stellen Sie sich Deckfrüchte als lebende Mulch vor. Der Begriff bezieht sich auf Pflanzen, die Sie züchten, um einige der gleichen Zwecke wie Mulch zu erfüllen: zu decken und zu schützen, brachliegenden Boden vor Unkraut und Erosion. Deckfrüchte können in den Boden zurückgebracht werden, um seine Nährstoffe oder organischen Inhalt zu verbessern. Dies i
Empfohlen
Gladiolus-Pflanzen wachsen wunderbar im warmen Sommerwetter. Sie können diese Blumen in Folge produzieren, indem Sie alle paar Wochen ein paar Knollen pflanzen. Zu lernen, wie man sich um Gladiolen kümmert, wird Sie mit einer großen Auswahl an Farben belohnen und sie eignen sich auch hervorragend für Schnittblumen. Sc
Gärtner in Zone 8 können eine Vielzahl von Wetterbedingungen erwarten. Die durchschnittliche jährliche minimale Temperaturen können 10 bis 15 Grad Fahrenheit (-9, 5 bis -12 C) sein. In der Regel haben die Gebiete jedoch lange Wachstumsperioden und milde bis warme Jahreszeiten. Das bedeutet, dass es genügend blühende Sträucher der Zone 8 gibt, die für das Gebiet geeignet sind. Einhei
Vielleicht haben Sie schon einmal gehört, dass das Pflücken von Pflanzensamen vor dem Versuch, sie zu keimen, eine gute Idee ist. In der Tat müssen einige Samen geklaut werden, um zu keimen. Andere Samen erfordern es nicht unbedingt, aber das Einschneiden wird die Samen sicherer zum Keimen bringen. E
Obstbäume werden im Allgemeinen beschnitten, um tote oder kranke Hölzer zu entfernen, mehr Licht in das Blätterdach eindringen zu lassen und die gesamte Baumhöhe zu kontrollieren, um die Ernte zu verbessern. Pruning Mangobäume ist keine Ausnahme. Sicher, du könntest sie Amok laufen lassen, aber du würdest viel Platz für solch einen großen Baum brauchen und wie um alles in der Welt würdest du zu der Frucht kommen? Wie schn
Die Blauwunder-Fichte ist eine großartige Ergänzung zu den formalen Gärten, aber sie machen auch auffällige Containerpflanzen und können verwendet werden, um eine geschnittene Hecke zu verankern. Diese kleinen, kegelförmigen Immergrünen sind wegen ihrer Form und wegen der schönen blaugrauen Nadelfarbe geschätzt. Blaues
Deadheading kann ein wichtiger Schritt bei der Pflege von Blütenpflanzen sein. Das Entfernen der verbrauchten Blumen macht die Pflanzen attraktiver, aber vor allem fördert es das Wachstum neuer Blumen. Wenn Blumen verblassen, geben sie Samen Platz, die den meisten Gärtnern egal sind. Indem Sie die verbrauchten Blumen loswerden, bevor sich die Samen bilden, halten Sie die Pflanze davon ab, all diese Energie zu verbrauchen - Energie, die besser dafür verwendet werden kann, mehr Blumen zu machen. De