Elefantenohr-Pflanzenkrankheit in Gärten: Wie man kranke Elefant-Ohren behandelt



Eine der am meisten angebauten Nahrungsmittelpflanzen ist ein Elefantenohr. Dies ist bekannt als Taro, aber es gibt zahlreiche Sorten der Pflanze, Colocasia, von denen viele einfach ornamental sind. Elefantenohren werden oft wegen ihres riesigen, robusten Laubs gezüchtet. Die Blätter sind anfällig für verschiedene Krankheiten, die diesen ornamentalen Reiz beeinträchtigen. Es gibt auch Krankheiten des Elefantenohrs, die Kronen- und Wurzelfäule verursachen können. Wenn Ihre Pflanze eine der folgenden Symptome der Elefantenohrerkrankung hat, haben Sie möglicherweise eine kranke Colocasia. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man mit der Krankheit von Elefantenohrpflanzen umgehen kann.

Wie man kranke Elefant-Ohr-Anlagen aufspürt

Wenn Sie eine Colocasia haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass sie nicht frosttolerant sind, regelmäßig, sogar Wasser und einen vollen Sonnenstandort benötigen. Diese großblättrigen Pflanzen können ziemlich schnell wachsen und ihre Produktion von Blättern ist produktiv. Obwohl sie viel Wasser brauchen, können sie Probleme im stehenden Wasser entwickeln oder wenn sie für längere Zeit austrocknen dürfen. Erkrankte Elefantenohrpflanzen leiden möglicherweise unter kulturellen Problemen oder sie haben tatsächlich ein Problem mit Krankheitserregern oder Insekten.

Sie werden immer wissen, wenn Ihre Kinder krank sind, aber manchmal kann es schwierig sein zu sehen, ob sich eine Pflanze schlecht fühlt, bis es zu spät ist. Viele Anzeichen dafür, dass es sich nicht gut anfühlt, werden auf den Blättern zu sehen sein. Zum Beispiel:

  • Verkrüppelte Blätter können auf einen Mangel an Makronährstoffen hinweisen.
  • Helle Blätter können auf einen Mikronährstoffmangel hindeuten.
  • Gesprenkelte oder getüpfelte Blätter, die deformiert sind, können auf einen Spinnenmilbenschaden hinweisen.
  • Verwelken oder Kräuseln der Blätter sind Anzeichen für zu wenig Wasser.
  • Weiche Stellen in den Stängeln oder Wurzeln können auf zu viel Wasser hinweisen.

Die Entschlüsselung der Symptome von Elefantenohrkrankheiten kann verwirrend sein, aber beginnen Sie einfach mit den offensichtlichsten kulturellen Bedingungen, und wenn diese nicht das Problem sind, gehen Sie zu möglichen Pilz-, Virus- oder Bakterienproblemen über.

Krankheiten des Elefantenohrs

Die häufigste Krankheit der Elefantenohr-Pflanze ist Pilz-Blattfäule. Es bildet winzige runde Läsionen auf den dekorativen Blättern, die Flüssigkeit ausschwitzen können und im trockenen Zustand violett oder gelb werden. Wenn der Pilz in voller Blüte steht, gibt es auch unscharfes Wachstum. Im Laufe der Zeit kollabiert das gesamte Blatt und die Krankheit wandert durch die Korm.

Phyllosticta Blattfleck ist ein weiteres sehr häufiges Problem in Elefantenohren. Es ist nicht lebensbedrohend, aber es verzerrt das Blatt mit zahlreichen Löchern. Jeder beginnt als eine braune Läsion, die dann austrocknet und aus dem Blatt fällt. Winzige schwarze Fruchtkörper werden ebenfalls beobachtet.

Pythiumfäule kann dazu führen, dass Pflanzen absterben. Es ist am häufigsten in Gebieten mit zu viel Wasser und Feuchtigkeit.

Wie man kranke Elefantenohren behandelt

Pilzerkrankungen reagieren gut auf eine Blattanwendung von Kupferfungizid. Besprühen Sie die Pflanzen, wenn sie mindestens 4 Wochen alt sind und wenden Sie sie wöchentlich bei Regenwetter und zweimal wöchentlich in trockeneren Perioden an. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung, um beständig durchnässte Blätter zu vermeiden.

Um Pythiumfäule zu verhindern, verwenden Sie gute Hygienepraktiken und verwenden Sie reines Bewässerungswasser. Sobald Pflanzen infiziert sind, ist es zu spät, sie zu retten. Sämlinge sind diejenigen, die am häufigsten die Krankheit bekommen. Glücklicherweise ist diese Krankheit am häufigsten in Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit und extremer Hitze. Sorgen Sie für ausreichende Belüftung der Zimmerpflanzen und seien Sie vorsichtig beim Gießen, um Krankheiten vorzubeugen.

Vorherige Artikel:
Jerusalem Salbei ist ein im Nahen Osten heimischer Strauch, der selbst bei Dürre und sehr schlechtem Boden herrliche gelbe Blüten hervorbringt. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für trockene Klimazonen und schwierig zu installierende Problemstellen. Lesen Sie weiter, um mehr Informationen über Jerusalemer Weisen zu erfahren, wie zum Beispiel, wie man Jerusalem-Salbei anbaut und Tipps für Jerusalem-Salbei-Pflege. Jer
Empfohlen
Spinnweben auf Gras, das mit Morgentau feucht ist, können ein Symptom für ein größeres Problem sein, das Dollarfleck-Pilz genannt wird. Das verzweigte Mycel von Dollar-Spot-Pilz sieht aus wie Spinnweben oder Spinnweben auf Morgen Gras, aber im Gegensatz zu Spinnweben, verschwindet Dollar Spot Mycelium, wenn der Tau trocknet. La
Haben Sie jemals gehört, dass Tomaten Sie vergiften können? Sind die Gerüchte über die Toxizität von Tomatenpflanzen wahr? Lassen Sie uns die Fakten untersuchen und entscheiden, ob dies ein städtischer Mythos ist oder ob die Toxizität von Tomaten ein berechtigtes Problem darstellt. Können Tomatenpflanzen Sie vergiften? Ob die
Wenn es darum geht, meine Pflanzen umzupflanzen, gebe ich zu, dass ich ein bisschen nervös bin, immer Angst davor, mehr Schaden anrichten zu müssen, als es zu tun, indem ich es falsch herum tue oder zur falschen Zeit. Und der Gedanke, Wüstenrosepflanzen ( Adenium obesum ) umzupflanzen, war keine Ausnahme. D
Bier besteht offiziell aus vier Zutaten: Wasser, Hefe, Malz und Hopfen. Hopfen sind die kegelförmigen Blüten der weiblichen Hopfenpflanze, und sie werden verwendet, um das Bier zu konservieren, es klar zu machen, ihm zu helfen, seinen Kopf zu behalten und ihm natürlich seinen klassischen bitteren Geschmack zu geben. W
Bonnie L. Grant Bahia-Gras wird meist als Futter angebaut, wird aber manchmal als Erosionsschutz an Straßenrändern und gestörten Böden eingesetzt. Bahia-Gras hat eine ausgezeichnete Trockenheitstoleranz und kann auf einer Vielzahl von Böden angebaut werden. Das Gras Samen produktiv und verbreitet sich in Rasenflächen. Es h
Die Einbeziehung von Obst und Gemüse als Teil einer gesunden Ernährung kann helfen, den Gebrauch einiger verschreibungspflichtiger Medikamente zu reduzieren und Ihrem Schönheitsprogramm eine gesunde Note hinzuzufügen. Die meisten natürlichen Nahrungsmittel haben versteckte Vorteile über die offensichtlichen Nährstoff-, Faser-, Aminosäure-, Mineral- und gesunden Fettbestandteile hinaus. Viele