Kiwi füttern: Wann und wie man Kiwis befruchtet



Düngende Kiwi-Pflanzen sind ein wichtiger Teil ihrer Pflege und sorgen für eine Rekordernte von köstlichen Früchten. Dank robuster Sorten ist das Züchten eigener Kiwis jetzt in vielen kühleren Zonen möglich. Kiwis sind voll von mehr Vitamin C als eine Orange und haben eine seltsame Fähigkeit, freie Radikale zu neutralisieren, was sie zu einer ausgezeichneten Nahrungsergänzung macht. Zusätzlich zu diesen Vorteilen haben die süßen, unscharfen kleinen Kugeln einen einzigartigen fruchtigen Geschmack, nach dem sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen sehnen. Lesen Sie weiter, um ein wenig Wissen darüber zu bekommen, wie man Kiwis befruchtet und die Produktivität und Gesundheit dieser Reben verbessert.

Wann man Kiwi düngt

Kiwifrucht wird auf schnell wachsenden Reben getragen. Hardy-Kiwis sind besonders tolerant gegenüber fast jedem Boden-pH-Wert und jedem gut durchlässigen Boden, profitieren jedoch von der Zugabe großer Mengen an organischem Material. Training, Rebschnitt, Mulchen und Bewässerung sind Schlüsselkomponenten für die Pflege der Reben, aber die Fütterung von Kiwi-Reben fördert einen besseren Ertrag und größere Früchte. Zu wissen, wann man Kiwi düngt, wird große gesunde Pflanzen mit fruchtbaren Blüten versichern. Junge Pflanzen sind empfindlich auf Dünger, aber sobald sie nach dem ersten Jahr starten, vergessen Sie diesen entscheidenden Schritt nicht.

Kiwi-Pflanzen bevorzugen leicht saure Böden, tolerieren aber neutrale Böden. Düngen Sie Anfang März im Basisboden mit einigen gleichmäßigen Zusatzanwendungen während der Vegetationsperiode. Für saure Böden benötigen die Reben auch eine frühzeitige Anwendung und eine weitere Fütterung kurz vor dem Fruchtansatz, der in der Regel Mai oder Juni ist.

Es wird auch empfohlen, Stroh oder Mist als Beilage zu verwenden. Nach etwa 6 Jahren benötigen Ihre Reben 1 Pfund Stickstoff pro Jahr, aber jüngere Pflanzen können mit nur 2 Unzen pro Anwendung gedeihen. Die Fütterung von Kiwis wird nicht empfohlen, außer mit einer verdünnten flüssigen Pflanzennahrung, nachdem sich vier echte Blätter entwickelt haben. Beere die Reben nicht nach Juli.

Bester Dünger für Kiwi Reben

Züchter haben ihre eigenen Ideen für den besten Dünger für Kiwi-Reben, aber Experten können uns mit ein paar Tipps leiten. Ein formuliertes Zitrus- und Avocadofutter wird für die Düngung von Kiwipflanzen empfohlen.

Sie können auch einen hohen Stickstoffdünger mit Spurenelementen verwenden. Der beste Weg zu wissen, welche Formel zu verwenden ist, ist einen Bodentest durchzuführen. Dies wird Ihnen sagen, auf welchen Elementen Ihr Boden mangelhaft sein könnte und daher hinzugefügt werden muss. Stickstoff wird immer im frühen Frühling benötigt, während die Pflanze wieder sprießt.

Ammoniumnitrat und Harnstoff werden für zusätzlichen Stickstoff empfohlen. Ein Allzweck-10-10-10 Dünger wird ebenfalls vorgeschlagen. Sie können einen körnigen oder flüssigen Dünger verwenden, aber achten Sie darauf, dass die Pflanze nicht verbrennt. Die Bewässerung nach jedem Dünger ist entscheidend.

Wie man Kiwis befruchtet

Gießen Sie den Bereich mindestens ein bis zwei Tage vor der Anwendung von Lebensmitteln. Tragen Sie die empfohlene Menge an körnigem Dünger um die Wurzelzone der Reben auf. Ein leichtes Kratzen verhindert, dass es weggeblasen wird und verbessert die Fähigkeit des Essens, zu den Wurzeln zu gelangen. Starkes Einweichen, damit das Trockenfutter seine Nährstoffe freisetzen kann.

Mischen Sie einen Flüssigdünger gemäß den Anweisungen in der Verpackung. Der Dünger wird auf die Wurzelzone gesprüht, wobei die Blätter vermieden werden, um ein Verbrennen zu verhindern. Mischen Sie die gemessene Flüssigkeit in einem Gartensprühersatz mit der in den Anweisungen empfohlenen Geschwindigkeit.

Der Morgen ist die beste Zeit des Tages, um zu düngen. Denken Sie daran, Wasser in der Pflanzennahrung zu gießen, damit es die Wurzeln nicht verbrennt, wenn sie mit der Aufnahme von Nährstoffen beginnen.

Vorherige Artikel:
Warten auf den Frühling kann sogar den geduldigsten Gärtner nervös und angstvoll machen. Glühbirnen zu erzwingen ist eine großartige Möglichkeit, den Frühling zu jubeln und das Interieur zu erhellen. Glühbirnen in Alkohol zu zwingen ist ein Trick, um zu verhindern, dass floppiges Papierweiß und andere langstielige Glühbirnen umkippen. Was ist
Empfohlen
Ich lebe im Nordosten der USA und ich gehe durch den Winterkummer, wenn ich beobachte, wie meine zarten Pflanzen Jahr für Jahr der Mutter Natur erliegen. Es ist schwer, die Pflanzen zu sehen, auf die Sie Ihre persönliche Note legen. Zeit und Aufmerksamkeit während der Vegetationsperiode gehen einfach in der entsetzlichen Kälte verloren, die die Region umgibt. Di
Die Abdeckung von Kettenzäunen ist ein häufiges Problem für viele Hausbesitzer. Während das Flechten von Kettengliedern kostengünstig und einfach zu installieren ist, fehlt es an der Schönheit anderer Arten von Fechten. Aber, wenn Sie ein paar Minuten brauchen, um zu lernen, wie man einen lebenden Zaun mit einer schnell wachsenden Anlage pflanzt, um Zaunabschnitte zu bedecken, können Sie einen Zaun haben, der sowohl reizend als auch preiswert ist. Umzäu
Viele Leute denken, dass Sie einen Baum verkürzen können, indem Sie die Spitze abschneiden. Was sie nicht wissen, ist, dass der Belag den Baum dauerhaft entstellt und schädigt und ihn sogar töten kann. Sobald ein Baum gekrönt ist, kann er mit Hilfe eines Baumpflegers verbessert werden, aber er kann niemals vollständig wiederhergestellt werden. Lese
Während Plumerias normalerweise sehr wenig Beschneiden benötigen, können sie ziemlich hoch und unordentlich werden, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Neben der guten Pflege können einige Informationen über den Plumeria-Schnitt erforderlich sein. Plumeria Pflege und Beschneidung Plumeria (allgemeiner Name Frangipani) ist ein kleiner Baum, der ungefähr 30 Fuß hoch wächst. Es ist
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Master Rosarian - Rocky Mountain Bezirk, Denver Rose Society Mitglied Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose und dann einige. Es gibt verschiedene Rosentypen und nicht alle sind gleich. Lesen Sie weiter, um mehr über die Arten von Rosen zu erfahren, auf die Sie stoßen könnten, wenn Sie nach einer Pflanze im Garten suchen. V
Die Amerikanische Dattelpflaume ( Diospyros virginiana ) ist ein attraktiver einheimischer Baum, der nur sehr wenig Pflege benötigt, wenn er an geeigneten Standorten gepflanzt wird. Es ist nicht so kommerziell gewachsen wie die asiatische Persimone, aber dieser einheimische Baum produziert Früchte mit einem reicheren Geschmack.