Kiwi füttern: Wann und wie man Kiwis befruchtet



Düngende Kiwi-Pflanzen sind ein wichtiger Teil ihrer Pflege und sorgen für eine Rekordernte von köstlichen Früchten. Dank robuster Sorten ist das Züchten eigener Kiwis jetzt in vielen kühleren Zonen möglich. Kiwis sind voll von mehr Vitamin C als eine Orange und haben eine seltsame Fähigkeit, freie Radikale zu neutralisieren, was sie zu einer ausgezeichneten Nahrungsergänzung macht. Zusätzlich zu diesen Vorteilen haben die süßen, unscharfen kleinen Kugeln einen einzigartigen fruchtigen Geschmack, nach dem sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen sehnen. Lesen Sie weiter, um ein wenig Wissen darüber zu bekommen, wie man Kiwis befruchtet und die Produktivität und Gesundheit dieser Reben verbessert.

Wann man Kiwi düngt

Kiwifrucht wird auf schnell wachsenden Reben getragen. Hardy-Kiwis sind besonders tolerant gegenüber fast jedem Boden-pH-Wert und jedem gut durchlässigen Boden, profitieren jedoch von der Zugabe großer Mengen an organischem Material. Training, Rebschnitt, Mulchen und Bewässerung sind Schlüsselkomponenten für die Pflege der Reben, aber die Fütterung von Kiwi-Reben fördert einen besseren Ertrag und größere Früchte. Zu wissen, wann man Kiwi düngt, wird große gesunde Pflanzen mit fruchtbaren Blüten versichern. Junge Pflanzen sind empfindlich auf Dünger, aber sobald sie nach dem ersten Jahr starten, vergessen Sie diesen entscheidenden Schritt nicht.

Kiwi-Pflanzen bevorzugen leicht saure Böden, tolerieren aber neutrale Böden. Düngen Sie Anfang März im Basisboden mit einigen gleichmäßigen Zusatzanwendungen während der Vegetationsperiode. Für saure Böden benötigen die Reben auch eine frühzeitige Anwendung und eine weitere Fütterung kurz vor dem Fruchtansatz, der in der Regel Mai oder Juni ist.

Es wird auch empfohlen, Stroh oder Mist als Beilage zu verwenden. Nach etwa 6 Jahren benötigen Ihre Reben 1 Pfund Stickstoff pro Jahr, aber jüngere Pflanzen können mit nur 2 Unzen pro Anwendung gedeihen. Die Fütterung von Kiwis wird nicht empfohlen, außer mit einer verdünnten flüssigen Pflanzennahrung, nachdem sich vier echte Blätter entwickelt haben. Beere die Reben nicht nach Juli.

Bester Dünger für Kiwi Reben

Züchter haben ihre eigenen Ideen für den besten Dünger für Kiwi-Reben, aber Experten können uns mit ein paar Tipps leiten. Ein formuliertes Zitrus- und Avocadofutter wird für die Düngung von Kiwipflanzen empfohlen.

Sie können auch einen hohen Stickstoffdünger mit Spurenelementen verwenden. Der beste Weg zu wissen, welche Formel zu verwenden ist, ist einen Bodentest durchzuführen. Dies wird Ihnen sagen, auf welchen Elementen Ihr Boden mangelhaft sein könnte und daher hinzugefügt werden muss. Stickstoff wird immer im frühen Frühling benötigt, während die Pflanze wieder sprießt.

Ammoniumnitrat und Harnstoff werden für zusätzlichen Stickstoff empfohlen. Ein Allzweck-10-10-10 Dünger wird ebenfalls vorgeschlagen. Sie können einen körnigen oder flüssigen Dünger verwenden, aber achten Sie darauf, dass die Pflanze nicht verbrennt. Die Bewässerung nach jedem Dünger ist entscheidend.

Wie man Kiwis befruchtet

Gießen Sie den Bereich mindestens ein bis zwei Tage vor der Anwendung von Lebensmitteln. Tragen Sie die empfohlene Menge an körnigem Dünger um die Wurzelzone der Reben auf. Ein leichtes Kratzen verhindert, dass es weggeblasen wird und verbessert die Fähigkeit des Essens, zu den Wurzeln zu gelangen. Starkes Einweichen, damit das Trockenfutter seine Nährstoffe freisetzen kann.

Mischen Sie einen Flüssigdünger gemäß den Anweisungen in der Verpackung. Der Dünger wird auf die Wurzelzone gesprüht, wobei die Blätter vermieden werden, um ein Verbrennen zu verhindern. Mischen Sie die gemessene Flüssigkeit in einem Gartensprühersatz mit der in den Anweisungen empfohlenen Geschwindigkeit.

Der Morgen ist die beste Zeit des Tages, um zu düngen. Denken Sie daran, Wasser in der Pflanzennahrung zu gießen, damit es die Wurzeln nicht verbrennt, wenn sie mit der Aufnahme von Nährstoffen beginnen.

Vorherige Artikel:
Ich mag Dinge heiß, wie scharf scharf. Vier Sterne, bring es an, heiß. Wie Sie sich vorstellen können, habe ich eine Vorliebe für Meerrettich. Ich habe darüber nachgedacht, wie man heißen Meerrettich macht. Wie man heißen Meerrettich macht Meerrettich nicht heiß? Ich kann das gut nachfühlen. Ich hat
Empfohlen
Ein oft vergessenes Kraut, Waldmeister ( Galium odoratum ) kann eine wertvolle Ergänzung des Gartens sein, besonders Schattengärten. Waldmeisterkraut wurde ursprünglich für den frischen Duft der Blätter angebaut und diente als eine Art Lufterfrischer. Es hat auch einige medizinische Anwendungen, obwohl wie immer sollten Sie mit einem Arzt vor der Verwendung eines medizinischen Krauts überprüfen. Es is
Japanische Eiben ( Taxus cuspidata ) sind langlebige immergrüne Gewächse, die oft in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 7 für Sträucher oder Hecken ausgewählt werden. Das Trimmen einer japanischen Eibe hilft dabei, eine angemessene Größe oder Form beizubehalten. Lesen Sie weiter für Tipps zum Schneiden von japanischen Eiben. Einen j
Welche Tiere sind gut für Gärten? Als Gärtner sind uns alle nützlichen Insekten bekannt (wie Marienkäfer, Gottesanbeterinnen, nützliche Nematoden, Bienen und Gartenspinnen, um nur einige zu nennen), die dafür verantwortlich sind, das empfindliche Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Organismen aufrechtzuerhalten, die den Garten beeinflussen. Ander
Cucuzza Squash, ein beliebter Squash der Sizilianer, bedeutet 'Super Long Squash' und gewinnt in Nordamerika an Popularität. Noch nie von Cucuzza Squash Pflanzen gehört? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was ein Cucuzza Squash ist und weitere Informationen über Cucuzza Italian Squash. Was ist Cucuzza Squash? C
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Blaue Mistblumen sind eine farbenfrohe Ergänzung zum Naturgebiet oder zu den sonnigen Rändern eines bewaldeten Gartens. Wachsen Sie sie alleine oder kombiniert mit Gänseblümchen und anderen bunten Stauden. Mistflower Pflege ist minimal. Zu
Crepe Myrte ( Lagerstroemia ) wird liebevoll von Südgärtnern als Flieder des Südens bezeichnet. Dieser attraktive kleine Baum oder Strauch wird wegen seiner langen Blütezeit und seines geringen Pflegebedarfs geschätzt. Crepe Myrte hat eine mittlere bis lange Lebensdauer. Für weitere Informationen über die Lebensdauer von Kreppmyrten lesen Sie weiter. Krepp