Befruchtende Gardenien in Ihrem Garten



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Die Pflege von Gardenie-Pflanzen erfordert viel Arbeit, da sie ziemlich schwierig sind, wenn ihre wachsenden Anforderungen nicht erfüllt werden. Dazu gehört die Düngung von Gardenien, die ihnen die notwendigen Nährstoffe für gesundes Wachstum und kräftiges Blühen gibt. Mit Hilfe eines guten Düngers können Gardenien spektakulär sein.

Kümmert sich um Gardenien und wachsende Gardenien

Gardenien benötigen helles, indirektes Licht. Sie brauchen auch feuchten, gut durchlässigen, sauren Boden für optimales Wachstum. Gardenien gedeihen auch unter feuchten Bedingungen. Wenn Sie Gardenie-Pflanzen anbauen, verwenden Sie Kieselstangen oder Luftbefeuchter, um der Luft Feuchtigkeit zuzuführen. Gardenias bevorzugen wärmere Tage und kühlere Nächte.

Befruchtende Gardenien

Ein wichtiger Teil der Pflege von Gardenia Pflanzen ist, ihnen Dünger zu geben. Gardenien sollten im Frühling und Sommer befruchtet werden. Befruchtungsgartengewächse im Herbst oder während der Winterruhe sollten vermieden werden.

Um eine Überdüngung zu vermeiden, sollten Sie etwa einmal im Monat düngen. Dünger direkt in den Boden mischen oder in Wasser geben und auf den Boden geben. Wenn Sie weniger als die empfohlene Menge verwenden, wird auch die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Pflanzen durch Überdüngung verbrannt werden.

Ob mit Puder, Pellet oder Flüssigdünger, Gardenien benötigen einen Typ, der speziell für säureliebende Pflanzen entwickelt wurde. Jene mit zusätzlichem Eisen oder Kupfer, die die Blatt- und Blütenentwicklung bei wachsenden Gardenienpflanzen verbessern, sind ebenfalls eine gute Wahl.

Hausgemachte Gardenia Dünger

Als Alternative zur Verwendung von kommerziellen Düngemitteln profitieren Gartenpflanzen auch von hausgemachtem Dünger. Diese sind genauso effektiv. Neben der Bodenverbesserung mit Kompost oder Mist werden diese säureliebenden Pflanzen auch Kaffeesatz, Teebeutel, Holzasche oder Bittersalz in den Boden einmischen.

Da sie reich an Stickstoff, Magnesium und Kalium sind, ist Kaffeesatz häufig ein günstiger hausgemachter Gartendünger. Kaffeesatz ist auch sehr sauer in der Natur. Natürlich kann die Bewässerung des Bodens um Pflanzen mit einer weißen Essig- und Wasserlösung (1 Esslöffel weißer Essig auf 1 Gallone Wasser) auch den Säuregehalt des Bodens erhöhen.

Vorherige Artikel:
Paranüsse sind eine interessante Ernte. Die im Regenwald heimischen Paranussbäume können bis zu 150 Meter hoch werden und Nüsse für Jahrhunderte produzieren. Sie sind jedoch fast unmöglich zu kultivieren, weil ihre Bestäubungsbedürfnisse so spezifisch sind. Nur bestimmte einheimische Bienen können in die Blüten gelangen und sich bestäuben, um die Nüsse zu produzieren, und diese Bienen sind praktisch nicht zu domestizieren. Aus diesem
Empfohlen
Gartengeräte sind der beste Freund eines Gärtners. Die Auswahl der Ausrüstung, die hält und in der erforderlichen Weise funktioniert, ist der erste Schritt, aber Sie müssen auch Qualität und Erschwinglichkeit in Betracht ziehen. Ihr Gartenspaten ist eines der am häufigsten verwendeten Werkzeuge in der Landschaft. Wofür
Seit Jahrhunderten ernten die Menschen Ingwerwurzel, Zingiber officinale , für seine aromatischen, würzigen Rhizome. Angesichts der Tatsache, dass diese köstlichen Wurzeln unterirdisch sind, woher wissen Sie, ob die Zeit der Ingwerernte ist? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wann und wie man Ingwer ernten sollte. Ü
Viele Leute ziehen es vor, Blumen- und Gemüsegärten aus Samen zu starten. Einige mögen die Sorten, die verfügbar sind, während andere einfach die Kosteneinsparungen genießen, die die Saatpflanzung zur Verfügung stellt. Während das Verständnis der Samenpaketinformation verwirrend zu sein scheint, ist die korrekte Interpretation der Richtungen der Samenpackungen von grundlegender Bedeutung für das Pflanzenwachstum und ob Ihre Samen erfolgreich in Ihrem Garten gedeihen oder nicht. Blumen-
Was ist ein Marmeladenbusch? Dieser krabbelnde Strauch mit kleinen, dunkelgrünen Blättern und leuchtenden Blütentrauben bildet eine schöne Ergänzung zur Landschaft, und die Pflege von Marmeladenbüschen ist überraschend einfach. Lesen Sie weiter für mehr Marmelade Busch Informationen und Tipps, wie man einen Marmeladenstrauch anbaut. Was is
Forsythien sind pflegeleichte Sträucher mit gelben Blüten, die im zeitigen Frühjahr erscheinen. Sie produzieren viele Stämme und müssen oft beschnitten werden, um weiterhin gut aussehen zu können. Kalte oder windige Winter können Forsythien verletzen, aber sie erholen sich normalerweise. Wenn Sie sich wundern, wie man eine erkältete Forsythie behandelt oder Tipps zum Schneiden einer beschädigten Forsythie sucht, lesen Sie weiter. Forsyth
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Der schottische Ginsterstrauch ( Cytisus scoparius ) ist zwar manchmal attraktiv in der Landschaft, aber im Nordwesten der USA ein giftiges Unkraut und für den Verlust eines großen Teils des Holzein- kommens dieser Gebiete verantwortlich, da dort heimische Arten verdrängt werden. S