Fünf Spot Plant Info - Tipps für den Anbau von fünf Spot Plants



Fünf Punkt Wildblumen ( Nemophila maculata ) sind attraktive, wartungsarme Jahrbücher. Sie sind in Kalifornien heimisch und können praktisch überall in den Vereinigten Staaten und in Gebieten mit ähnlichem Klima angebaut werden. Sie sind für ihre fruchtbaren, auffälligen Blüten und ihr weiches, farnartiges Laub geschätzt. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachstum von fünf Spot-Pflanzen zu erfahren.

Fünf Spot Pflanzen Info

Fünf Flecken Wildblumen sind für ihre ausgeprägten Blüten benannt: 1 Zoll breit (2, 5 cm) hellblau oder weiß Blüten aus fünf Blütenblättern, von denen jede mit einem lebendigen, dunkelvioletten Fleck gekippt ist. Sie sind relativ kompakt - sie werden nicht mehr als 30 cm hoch und 20 cm breit und breiten sich im Laufe des Sommers nicht aus.

Sie bevorzugen kühles Klima und keimen am besten in Bodentemperaturen von 55-65 F. (13-18 C.). Wenn Ihre Sommer besonders heiß sind, lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie sollten überleben können, wenn sie viel Schatten bekommen. Sie sind Jahrbücher, und sie werden mit dem ersten Frost sterben. Wenn sie jedoch blühen und sterben sollten, sollten sie natürlich säen, und im nächsten Frühjahr sollten neue Pflanzen an derselben Stelle erscheinen. Sie blühen beständig und beeindruckend alle Frühling lang.

Tipps zum Anbau von fünf Spot-Pflanzen

Zu lernen, wie man fünf kleine Blumen anbaut, ist außergewöhnlich einfach, ebenso wie ihre Pflege. Wegen ihrer kompakten Größe und kräftigen Blüte eignen sich fünf Spot-Wildblumen perfekt zum Einhängen von Körben. Eine Handvoll Samen sollte eine gute Anzeige durch den Frühling sicherstellen.

Sie wachsen jedoch auch einwandfrei im Boden. Sie tolerieren die meisten Arten von Boden mit voller Sonne bis gesprenkelten Schatten. Sie verpflanzen nicht gut, so dass eine direkte Aussaat empfohlen wird. Im Frühjahr, wenn die Temperaturen sich erwärmen, streuen Sie die Samen über den nackten Boden und dann harken Sie leicht, um sie mit dem Boden zu mischen.

Danach brauchen sie im Wesentlichen keine Pflege, abgesehen von regelmäßigen Bewässerung.

Vorherige Artikel:
Temperaturen in Zone 4 können zwischen -30 und -20 Grad Fahrenheit (-34 bis -28 C) liegen. Diese Gebiete können im Winter sehr kalt werden, haben aber oft heiße, kurze Sommer, die kältebeständige Xeriscape-Pflanzen erfordern, die Eis und Schnee überleben können, aber in der Wachstumsperiode Wasser sparen. Die P
Empfohlen
Bewohner in kühleren Klimazonen sehnen sich immer noch nach dem Geschmack und der Befriedigung, ihre eigenen Früchte anzubauen. Die gute Nachricht ist, dass einer der beliebtesten, der Apfel, Sorten hat, die Wintertemperaturen bis zu -40 ° C (40 ° C), USDA-Zone 3 und sogar niedrigere Temperaturen für einige Sorten tragen können. Der
Wachsende Kamelien sind zu einer beliebten Gartenzeit geworden. Viele Gärtner, die diese schöne Blume in ihrem Garten anbauen, fragen sich, ob sie Kamelien beschneiden sollten und wie das geht. Der Kamelienschnitt ist für eine gute Kamelienpflege nicht unbedingt notwendig, kann aber helfen, bestimmte Arten von Krankheiten abzuwehren oder die Pflanze besser zu formen. B
Mehrjährige blauäugige Gras-Wildblume ist ein Mitglied der Iris-Familie, aber es ist überhaupt kein Gras. Sie ist in Nordamerika beheimatet und bildet kleine, lange, im Frühjahr mit kleinen Immergrünblüten gekrönte Blätter. Die Pflanze ist eine helle Ergänzung zu jedem Ort im Garten. Auf fast jedem Gartenboden kann blauäugiges Gras gepflanzt werden, und im Laufe der Jahre wird es Bienen anlocken und Wildvögel füttern. Was ist bl
Glyzinien sind anmutige Reben, die wegen ihrer dramatischen und duftenden violetten Blüten angebaut werden. Es gibt zwei Arten, Chinesen und Japaner, und beide verlieren ihre Blätter im Winter. Wenn Sie eine Glyzinienpflanze besitzen und Sie lieben und wollen, müssen Sie keinen Groschen ausgeben. Halten Sie Ausschau nach saugenden Pflanzen, die aus der lebenden Wurzel Ihres Weinstocks wachsen, und lesen Sie dann die Tipps zur Glyzerin-Transplantation. L
Alle Pflanzen benötigen eine ausreichende Menge an Wasser, bis ihre Wurzeln sicher etabliert sind, aber zu diesem Zeitpunkt sind trockentolerante Pflanzen diejenigen, die mit sehr wenig Feuchtigkeit auskommen können. Pflanzen, die Trockenheit tolerieren, sind für jede Pflanzenhärtezone verfügbar, und Niedrigwasserpflanzen für Gärten der Zone 8 sind keine Ausnahme. Wenn
Oliven wurden in den letzten Jahren in den Vereinigten Staaten wegen ihrer zunehmenden Beliebtheit, speziell für die gesundheitlichen Vorteile des Fruchtöls, immer stärker angebaut. Diese steigende Nachfrage und die daraus resultierende Produktionssteigerung haben auch zu einem erhöhten Auftreten von Olivenknoten geführt. Was