Poinsettia Growing Zones - Informationen über Poinsettia Cold Tolerance


Weihnachtssterne sind vertraute Pflanzen rund um die Winterferien. Ihre hellen Farben jagen die Dunkelheit des Winters aus den dunklen Ecken des Hauses und ihre Pflegeleichtigkeit macht diese Pflanzen perfekt für den Innengartenbau. Poinsettias sind in Mexiko beheimatet, was bedeutet, dass die Poinsettia-Anbaugebiete des US-Landwirtschaftsministeriums nur 9 bis 11 Jahre alt sind. Aber was ist die tatsächliche Kältefestigkeit von Poinsettien? Sie müssen wissen, welche Temperaturen Ihre Pflanze beschädigen oder töten können, wenn Sie es als Gartenakzent verwenden.

Wird Poinsettia durch Kälte verletzt?

In ihrer Heimat können Poinsettien bis zu 10 Fuß groß werden und große Büsche mit den charakteristischen flammenden Blättern produzieren. Als Zimmerpflanze werden diese lieblichen Pflanzen meist als Container verkauft und erreichen selten mehr als ein paar Meter Höhe.

Sobald die glänzenden Blätter fallen, kannst du die Pflanze ins Freie bringen ... aber sei vorsichtig. Ein Weihnachtssternfrostschaden kann bei wärmeren Temperaturen auftreten.

Poinsettien wachsen wild in Mexiko und Guatemala, warmen Regionen mit milden Nächten. Die Blüten sind eigentlich bunte Hochblätter, die erscheinen, wenn die unscheinbaren Blumen ankommen, und bestehen Monate, nachdem die Blumen ausgegeben werden. Jedoch werden die bunten Hochblätter schließlich fallen und Sie werden mit einem kleinen grünen Busch verlassen.

Sie können die Pflanze im Freien bewegen, aber Frostschäden durch Weihnachtsstern sind eine echte Bedrohung, wenn die Temperaturen in Ihrem Gebiet unter 50 Grad Fahrenheit (10 ° C) fallen. In diesem Bereich liegt die Kalthärte der Poinsettien unterhalb ihres Toleranzpunktes und die Blätter werden fallen.

Wenn die Pflanze anhaltenden Temperaturen von 50 ° F oder darunter ausgesetzt ist, wird das gesamte Wurzelsystem wahrscheinlich getötet werden. Aus diesem Grund sollte die Pflanze nur im Sommer im Freien wachsen und sicherstellen, dass sie wieder da ist, bevor es zu einer Erkältung kommt.

Poinsettia-Wachstumszonen

Erkundigen Sie sich bei Ihrer lokalen Niederlassung nach dem Datum des ersten und letzten Frosts in Ihrer Region. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wann es sicher ist, die Pflanze ins Freie zu bringen. Natürlich sollten Sie auch warten, bis die Umgebungstemperatur während des Tages mindestens 70 ° C (21 ° C) beträgt und nachts nicht unter 50 ° C sinkt. Dies wird in überlebensfähigen Poinsettia-Anbauregionen sein.

Normalerweise ist dies von Juni bis Juli in gemäßigten Zonen. Wärmere Zonen können die Pflanze möglicherweise früher nach draußen bringen. Wenn Sie versuchen, die Pflanze wieder zu blühen, halten Sie sie in ihrem Topf und kneifen Sie neues Wachstum während des Sommers, um die Pflanze kompakt und enthalten zu halten.

Düngen Sie alle zwei Wochen im Sommer mit einer flüssigen Formel. Stellen Sie organischen Mulch um die Wurzelzone zur Verfügung, wenn Sie in einem Bereich sind, in dem überraschende kalte Nächte im Sommer auftreten können. Wenn Wetterberichte anzeigen, dass die Temperaturen unter der Poinsettia-Kältetoleranz liegen, verschieben Sie die Pflanze in den Stall.

Reblooming Tipps

Sobald Sie die Pflanze in den Stall gebracht haben, bevor die Temperaturen auf die Toleranzgrenze der Weihnachtssterblichkeit treffen, haben Sie die halbe Miete gewonnen. Stellen Sie die Pflanze von Oktober bis November von 17:00 Uhr bis 08:00 Uhr (um Thanksgiving herum) in einem dunklen Gebiet auf.

Poinsettien brauchen 14-16 Stunden Dunkelheit, um die Blüte für mindestens 10 Wochen zu fördern. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze tagsüber immer noch etwas Sonnenlicht hat und wenn die Erde trocken ist, gießen Sie weiter. Hören Sie auf, zu düngen, sobald Sie sehen, dass die Anlage anfängt, bunte Hochblätter zu produzieren.

Mit etwas Glück und Schutz vor Zugluft und kalten Außentemperaturen sollte die Pflanze gedeihen und eine eindrucksvolle Farbdarstellung erneut hervorbringen.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Anbau von Grünkohl ist eine südliche Tradition. Die Grüns sind in vielen Bereichen des Südens in der traditionellen Neujahrsessen enthalten und sind eine große Quelle von Vitamin C und Beta-Carotin sowie Ballaststoffen. Zu lernen, wie man Grünkohl anbaut, liefert zu anderen Zeiten des Jahres ein reichliches Angebot dieses dunkelgrünen, belaubten Gemüses. Wann m
Empfohlen
Die weiß werdenden Pfefferblätter sind ein Anzeichen für echten Mehltau, eine häufige Pilzkrankheit, die fast jede Art von Pflanze unter der Sonne befallen kann. Echter Mehltau an Pfefferpflanzen kann während der warmen Sommertage stark sein und kann die Qualität und den Ertrag zur Erntezeit erheblich beeinträchtigen. Was k
Es ist später Frühling und die Blätter Ihrer Bäume sind fast voller Größe. Sie machen einen Spaziergang unter dem schattigen Vordach und schauen auf, um das Laub zu bewundern und was sehen Sie? Weiße Flecken auf den Pflanzenblättern. Wenn der Baum, unter dem du stehst, ein Nussbaum ist, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass du einen Fall von Flaumfleck, auch bekannt als weißer Blattfleck, betrachtest. Kontrol
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Mehrere Irisarten ( Iris spp.) Existieren, die in den sonnigen Bereichen der Landschaft komplizierte und exquisite Blüten bilden. Irisblumen beginnen im späten Winter bis zum frühen Frühling zu blühen. Eine Reihe von Sorten bieten erweiterte Farben im Blumenbeet. Iri
Wenn Sie in einer Kürbisfurche stecken geblieben sind und routinemäßig Zucchini oder Crooknecks kultivieren, versuchen Sie, Patty Pan Squash zu züchten. Was ist Patty Pan Squash und wie wachsen Sie es? Wachsende Patty Pan Squash Pflanzen Mit einem zarten, milden Geschmack, ähnlich wie Zucchini, ist der Patty Pan Squash, auch als Jakobsmuschel bekannt, eine kleine Auswahl an Sommerkürbis. Weni
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Buck-Rosen sind schöne und wertvolle Blumen. Lovely zu betrachten und einfach zu pflegen, sind Buck Strauchrosen eine ausgezeichnete Rose für den Anfänger Rosengärtner. Lesen Sie weiter, um mehr über Buck Rosen und deren Entwickler, Dr. Gri
Sie haben vielleicht bemerkt, dass ein seltsamer Ast angefangen hat, von der Basis oder den Wurzeln Ihres Baumes zu wachsen. Es mag dem Rest der Pflanze sehr ähnlich sehen, aber bald wird es offensichtlich, dass dieser seltsame Ast gar nichts ist wie der gepflanzte Baum. Die Blätter können anders aussehen, es kann minderwertige Früchte produzieren oder es kann eine andere Art von Baum zusammen sein. Wa