Poinsettia Growing Zones - Informationen über Poinsettia Cold Tolerance



Weihnachtssterne sind vertraute Pflanzen rund um die Winterferien. Ihre hellen Farben jagen die Dunkelheit des Winters aus den dunklen Ecken des Hauses und ihre Pflegeleichtigkeit macht diese Pflanzen perfekt für den Innengartenbau. Poinsettias sind in Mexiko beheimatet, was bedeutet, dass die Poinsettia-Anbaugebiete des US-Landwirtschaftsministeriums nur 9 bis 11 Jahre alt sind. Aber was ist die tatsächliche Kältefestigkeit von Poinsettien? Sie müssen wissen, welche Temperaturen Ihre Pflanze beschädigen oder töten können, wenn Sie es als Gartenakzent verwenden.

Wird Poinsettia durch Kälte verletzt?

In ihrer Heimat können Poinsettien bis zu 10 Fuß groß werden und große Büsche mit den charakteristischen flammenden Blättern produzieren. Als Zimmerpflanze werden diese lieblichen Pflanzen meist als Container verkauft und erreichen selten mehr als ein paar Meter Höhe.

Sobald die glänzenden Blätter fallen, kannst du die Pflanze ins Freie bringen ... aber sei vorsichtig. Ein Weihnachtssternfrostschaden kann bei wärmeren Temperaturen auftreten.

Poinsettien wachsen wild in Mexiko und Guatemala, warmen Regionen mit milden Nächten. Die Blüten sind eigentlich bunte Hochblätter, die erscheinen, wenn die unscheinbaren Blumen ankommen, und bestehen Monate, nachdem die Blumen ausgegeben werden. Jedoch werden die bunten Hochblätter schließlich fallen und Sie werden mit einem kleinen grünen Busch verlassen.

Sie können die Pflanze im Freien bewegen, aber Frostschäden durch Weihnachtsstern sind eine echte Bedrohung, wenn die Temperaturen in Ihrem Gebiet unter 50 Grad Fahrenheit (10 ° C) fallen. In diesem Bereich liegt die Kalthärte der Poinsettien unterhalb ihres Toleranzpunktes und die Blätter werden fallen.

Wenn die Pflanze anhaltenden Temperaturen von 50 ° F oder darunter ausgesetzt ist, wird das gesamte Wurzelsystem wahrscheinlich getötet werden. Aus diesem Grund sollte die Pflanze nur im Sommer im Freien wachsen und sicherstellen, dass sie wieder da ist, bevor es zu einer Erkältung kommt.

Poinsettia-Wachstumszonen

Erkundigen Sie sich bei Ihrer lokalen Niederlassung nach dem Datum des ersten und letzten Frosts in Ihrer Region. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wann es sicher ist, die Pflanze ins Freie zu bringen. Natürlich sollten Sie auch warten, bis die Umgebungstemperatur während des Tages mindestens 70 ° C (21 ° C) beträgt und nachts nicht unter 50 ° C sinkt. Dies wird in überlebensfähigen Poinsettia-Anbauregionen sein.

Normalerweise ist dies von Juni bis Juli in gemäßigten Zonen. Wärmere Zonen können die Pflanze möglicherweise früher nach draußen bringen. Wenn Sie versuchen, die Pflanze wieder zu blühen, halten Sie sie in ihrem Topf und kneifen Sie neues Wachstum während des Sommers, um die Pflanze kompakt und enthalten zu halten.

Düngen Sie alle zwei Wochen im Sommer mit einer flüssigen Formel. Stellen Sie organischen Mulch um die Wurzelzone zur Verfügung, wenn Sie in einem Bereich sind, in dem überraschende kalte Nächte im Sommer auftreten können. Wenn Wetterberichte anzeigen, dass die Temperaturen unter der Poinsettia-Kältetoleranz liegen, verschieben Sie die Pflanze in den Stall.

Reblooming Tipps

Sobald Sie die Pflanze in den Stall gebracht haben, bevor die Temperaturen auf die Toleranzgrenze der Weihnachtssterblichkeit treffen, haben Sie die halbe Miete gewonnen. Stellen Sie die Pflanze von Oktober bis November von 17:00 Uhr bis 08:00 Uhr (um Thanksgiving herum) in einem dunklen Gebiet auf.

Poinsettien brauchen 14-16 Stunden Dunkelheit, um die Blüte für mindestens 10 Wochen zu fördern. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze tagsüber immer noch etwas Sonnenlicht hat und wenn die Erde trocken ist, gießen Sie weiter. Hören Sie auf, zu düngen, sobald Sie sehen, dass die Anlage anfängt, bunte Hochblätter zu produzieren.

Mit etwas Glück und Schutz vor Zugluft und kalten Außentemperaturen sollte die Pflanze gedeihen und eine eindrucksvolle Farbdarstellung erneut hervorbringen.

Vorherige Artikel:
Frisch verfügbare Kräuter sind eine Freude für den Hausmann. Was gibt es Schöneres, als die Düfte und Aromen in der Küche zu haben? Thymian ( Thymus vulgaris ) ist ein nützliches Kraut, das auf verschiedene Arten verwendet werden kann. Es fügt jedem Gericht ein zartes Aroma und fast grasige Würze hinzu. Thymian
Empfohlen
Egal, ob Sie planen, Allzweckdünger aus dem Gartencenter zu verwenden oder Ihre Pflanzen völlig frei von Chemikalien zu halten, Ihr Boden braucht organische Stoffe, bevor Sie jemals einen Samen oder Sämling einsetzen. Der wichtigste Teil der Planung eines Gartens besteht darin, den Boden für die Pflanzung vorzubereiten. Oh
Die meisten von uns lieben es, Hinterhofvögel zu beobachten und zu ernähren. Die Musik der Singvögel ist ein sicheres Zeichen des Frühlings. Auf der anderen Seite, Vogelschäden an Rasen können umfangreich sein. Wenn Sie kleine Löcher in Ihrem Gras finden und Sie viele Vögel in der Nähe sehen, wird der Schaden wahrscheinlich von Vögeln verursacht, die Nahrung suchen. Es gibt
Gärtner wählen aus einer erstaunlichen Vielfalt von Squash mit einer erstaunlichen Palette von Form, Farbe, Textur und Geschmack. Squash Pflanzen sind reich an Vitamin C, B und anderen Nährstoffen. Sie können auf fast unendliche Arten zubereitet werden, von Desserts bis zu Suppen, Sautés und Pürees. Es i
Wenn Sie auf der Suche nach einer auffälligen Staude sind, die nur minimale Pflege benötigt, um maximale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie sich Baptisia-Pflanzen einmal genauer ansehen. Auch bekannt als falscher Indigo, wurden die Blumen einst von amerikanischen Ureinwohnern und frühen europäischen Siedlern benutzt, um Stoffe zu färben, bevor das wahre Indigo verfügbar wurde. Fals
Erdbeerliebhaber, die ihre eigenen Beeren anbauen, können von zwei Arten sein. Einige bevorzugen die größeren Juni-tragenden Erdbeeren und einige bevorzugen, etwas von dieser Größe für ewig Sorten zu opfern, die mehrfache Getreide während der Vegetationsperiode produzieren. Es gibt keine richtige oder falsche Wahl, aber für diejenigen, die aufeinanderfolgende Ernten wollen und in den nördlichen Regionen oder höheren Lagen des Südens leben, versuchen Sie, Ozark Beauties zu wachsen. Was sind
Nichts ist so frustrierend wie der Anbau von Weintrauben im Garten, nur um festzustellen, dass sie Krankheiten wie Krankheiten erlegen sind. Eine solche Krankheit von Trauben, die am häufigsten im Süden gesehen wird, ist Pierce-Krankheit. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pierce-Krankheit bei Weintrauben zu erfahren und welche Schritte unternommen werden können, um diese Krankheit zu verhindern oder zu behandeln. Wa