Poinsettia Growing Zones - Informationen über Poinsettia Cold Tolerance



Weihnachtssterne sind vertraute Pflanzen rund um die Winterferien. Ihre hellen Farben jagen die Dunkelheit des Winters aus den dunklen Ecken des Hauses und ihre Pflegeleichtigkeit macht diese Pflanzen perfekt für den Innengartenbau. Poinsettias sind in Mexiko beheimatet, was bedeutet, dass die Poinsettia-Anbaugebiete des US-Landwirtschaftsministeriums nur 9 bis 11 Jahre alt sind. Aber was ist die tatsächliche Kältefestigkeit von Poinsettien? Sie müssen wissen, welche Temperaturen Ihre Pflanze beschädigen oder töten können, wenn Sie es als Gartenakzent verwenden.

Wird Poinsettia durch Kälte verletzt?

In ihrer Heimat können Poinsettien bis zu 10 Fuß groß werden und große Büsche mit den charakteristischen flammenden Blättern produzieren. Als Zimmerpflanze werden diese lieblichen Pflanzen meist als Container verkauft und erreichen selten mehr als ein paar Meter Höhe.

Sobald die glänzenden Blätter fallen, kannst du die Pflanze ins Freie bringen ... aber sei vorsichtig. Ein Weihnachtssternfrostschaden kann bei wärmeren Temperaturen auftreten.

Poinsettien wachsen wild in Mexiko und Guatemala, warmen Regionen mit milden Nächten. Die Blüten sind eigentlich bunte Hochblätter, die erscheinen, wenn die unscheinbaren Blumen ankommen, und bestehen Monate, nachdem die Blumen ausgegeben werden. Jedoch werden die bunten Hochblätter schließlich fallen und Sie werden mit einem kleinen grünen Busch verlassen.

Sie können die Pflanze im Freien bewegen, aber Frostschäden durch Weihnachtsstern sind eine echte Bedrohung, wenn die Temperaturen in Ihrem Gebiet unter 50 Grad Fahrenheit (10 ° C) fallen. In diesem Bereich liegt die Kalthärte der Poinsettien unterhalb ihres Toleranzpunktes und die Blätter werden fallen.

Wenn die Pflanze anhaltenden Temperaturen von 50 ° F oder darunter ausgesetzt ist, wird das gesamte Wurzelsystem wahrscheinlich getötet werden. Aus diesem Grund sollte die Pflanze nur im Sommer im Freien wachsen und sicherstellen, dass sie wieder da ist, bevor es zu einer Erkältung kommt.

Poinsettia-Wachstumszonen

Erkundigen Sie sich bei Ihrer lokalen Niederlassung nach dem Datum des ersten und letzten Frosts in Ihrer Region. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wann es sicher ist, die Pflanze ins Freie zu bringen. Natürlich sollten Sie auch warten, bis die Umgebungstemperatur während des Tages mindestens 70 ° C (21 ° C) beträgt und nachts nicht unter 50 ° C sinkt. Dies wird in überlebensfähigen Poinsettia-Anbauregionen sein.

Normalerweise ist dies von Juni bis Juli in gemäßigten Zonen. Wärmere Zonen können die Pflanze möglicherweise früher nach draußen bringen. Wenn Sie versuchen, die Pflanze wieder zu blühen, halten Sie sie in ihrem Topf und kneifen Sie neues Wachstum während des Sommers, um die Pflanze kompakt und enthalten zu halten.

Düngen Sie alle zwei Wochen im Sommer mit einer flüssigen Formel. Stellen Sie organischen Mulch um die Wurzelzone zur Verfügung, wenn Sie in einem Bereich sind, in dem überraschende kalte Nächte im Sommer auftreten können. Wenn Wetterberichte anzeigen, dass die Temperaturen unter der Poinsettia-Kältetoleranz liegen, verschieben Sie die Pflanze in den Stall.

Reblooming Tipps

Sobald Sie die Pflanze in den Stall gebracht haben, bevor die Temperaturen auf die Toleranzgrenze der Weihnachtssterblichkeit treffen, haben Sie die halbe Miete gewonnen. Stellen Sie die Pflanze von Oktober bis November von 17:00 Uhr bis 08:00 Uhr (um Thanksgiving herum) in einem dunklen Gebiet auf.

Poinsettien brauchen 14-16 Stunden Dunkelheit, um die Blüte für mindestens 10 Wochen zu fördern. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze tagsüber immer noch etwas Sonnenlicht hat und wenn die Erde trocken ist, gießen Sie weiter. Hören Sie auf, zu düngen, sobald Sie sehen, dass die Anlage anfängt, bunte Hochblätter zu produzieren.

Mit etwas Glück und Schutz vor Zugluft und kalten Außentemperaturen sollte die Pflanze gedeihen und eine eindrucksvolle Farbdarstellung erneut hervorbringen.

Vorherige Artikel:
Vermicomposting ist eine schnelle und effiziente Möglichkeit, Küchenabfälle in eine reiche Bodenverbesserung mit Regenwürmern umzuwandeln. Vermicompost-Würmer zerlegen organisches Material, wie Küchenabfälle, in Abfallprodukte, die Castings genannt werden. Obwohl Gussstücke Abfall für die Würmer sein können, sind sie ein reicher Schatz für Gärtner. Vermicompos
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Schweizer Käse-Pflanze ( Monstera Deliciosa ) ist eine kriechende Rebe, die häufig in tropischen Gärten wächst. Es ist auch eine beliebte Zimmerpflanze. Während die langen Luftwurzeln der Pflanze, die in der Natur tentakelartig sind, im allgemeinen leicht im Boden Wurzeln schlagen , kann auch die Vermehrung von Monstera deliciosa auf andere Weise erreicht werden. In
Kannst du Blumenkohl in einem Behälter anbauen? Blumenkohl ist ein großes Gemüse, aber die Wurzeln sind überraschend flach. Wenn Sie einen Behälter haben, der breit genug ist, um die Pflanze aufzunehmen, können Sie dieses wohlschmeckende, nahrhafte Gemüse der kühlen Jahreszeit definitiv anbauen. Lesen
Echter Mehltau ist eine leicht zu erkennende Krankheit. Auf Bäumen mit echtem Mehltau sehen Sie ein weißes oder graues, pudriges Wachstum auf den Blättern. Es ist normalerweise nicht tödlich in Bäumen, aber es kann Obstbäume verunstalten und ihre Produktivität einschränken. Sie können Mehltaupilze auf Bäumen verhindern, indem Sie geeignete kulturelle Praktiken anwenden, aber auch die Behandlung von Mehltau an Bäumen ist möglich. Lesen Sie
Eine Wiese Rasen Alternative ist eine Option für Hausbesitzer, die müde von der Arbeit bei der Aufrechterhaltung eines traditionellen Rasen, oder für diejenigen, die besorgt über die erheblichen Auswirkungen der Umwelt von Bewässerung, Düngung und Unkrautbekämpfung betroffen sind. Einen Wiesenrasen zu pflanzen, ist zunächst eine Menge harter Arbeit, aber einmal etabliert, erfordert es nur wenig Pflege. Die Um
Stellen Sie sich Mulch als Decke vor, die Sie über die Zehen Ihrer Pflanzen legen, aber nicht nur um sie warm zu halten. Ein guter Mulch reguliert die Bodentemperatur, aber auch viel mehr Magie. Eines der besten Dinge, die Sie für Ihre Pflanzen tun können, ist die Verwendung von Teebaum Mulch in Gärten. Wa
Sein wissenschaftlicher Name ist Chelone glabra , aber die Schildkrötenkopf-Pflanze ist eine Pflanze, die unter vielen Namen wie Muschel, Schlangenkopf, Schlangenkopf, Dorschkopf, Fischmund, Balsam und bitteres Kraut geht. Es ist nicht überraschend, dass Schildkrötenköpfe dem Kopf einer Schildkröte ähneln, was der Pflanze diesen populären Namen verdankt. Was i