Informationen zur Pflanzenknospe - Blütenknospe gegen Blattknospe auf Pflanzen



Sie müssen kein Botaniker sein, um die grundlegenden Teile von Pflanzen und deren Zweck zu kennen. Blätter Photosynthese, Blumen produzieren Früchte, Wurzeln nehmen Feuchtigkeit auf, aber was ist eine Knospe? Knospen an Pflanzen sind Vorboten für neues Wachstum. Dies kann eine Blütenknospe oder eine Blattknospe sein. Das Identifizieren von Blütenknospen, um sie von möglichen Blattknospen zu trennen, kann schwierig sein. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Blütenknospe gegen Blattknospe im Garten.

Was ist eine Knospe?

Die meisten von uns haben sie bemerkt. Diese subtilen Schwellungen an Pflanzen im frühen Frühling. Dies sind Knospen auf Pflanzen und sind der Vorbote von Dingen, die in der Wachstumsperiode kommen. Sowohl krautige als auch holzige Pflanzen produzieren Knospen, entweder indem sie neue Blätter erzeugen oder als Teil des Blühprozesses. Es gibt mehrere Arten von Knospen, die durch ihren Standort gekennzeichnet sind, aber alle werden schließlich hervorbrechen und neues Pflanzenmaterial werden.

Knospen an Pflanzen sind ein früher Indikator für neues Wachstum. Während es schwierig sein kann, zu erkennen, ob das neue Wachstum eine Blume oder ein Blatt ist, kann das Identifizieren von Blütenknospen im Allgemeinen dadurch erfolgen, dass deren Position notiert wird. Blütenknospen sind normalerweise nicht auf dem Stamm oder der Gliedmaße einer Pflanze, obwohl es einige Fälle gibt, in denen sie sind.

Die meisten Blütenknospen werden an den Enden der Enden oder an den Blütenstielen gefunden, was es einfacher macht, sie zu identifizieren. Dies wären terminale Knospen, während diejenigen zwischen Blatt und Stamm axilläre Knospen genannt werden.

Zufällige Knospen sind diejenigen, die sich infolge einer Verletzung bilden. Viele Knospen erfordern eine kalte Exposition, um sie zu zwingen, sich zu entwickeln. Dies ist auch eine Ruhephase, in der sie ziemlich kalt sind. Sobald die Knospe durch warmes Wetter aufgeweckt wird, besteht die Gefahr von Spätfrösten.

Blütenknospe gegen Blattknospe

In holzigen Pflanzen haben die Knospen eine schützende, ledrige schuppenartige Oberfläche. Einjährige und krautige Stauden entwickeln nackte Knospen, die viel anfälliger für Witterungseinflüsse und Schäden sind. Dies kann Ihnen bei der Identifizierung von Blütenknospen helfen. Sie sind weich und geschmeidig im Gegensatz zu denen auf einer Konifere.

Interessanterweise ist eine Blütenknospe tatsächlich ein modifiziertes Blatt. Einige Blütenknospen können Fruchtknospen sein, da die Blüte zu einer Frucht führt. Gemischte Knospen enthalten sowohl die unreife Blattstruktur als auch Blumenteile. Blattknospen sind oft platter und spitzer als Blütenknospen.

Unabhängig von der Art der Knospe haben sie, sobald sie ihre Ruhezeit erreicht haben, die Fähigkeit, zu sprießen und sich zu entwickeln, sobald die Temperatur für diese Art von Pflanze korrekt ist.

Zusätzliche Informationen zur Pflanzenknospe

Knospen werden aus Meristemgewebe hergestellt. Dies ist der Teil einer Pflanze, die undifferenzierte Zellen enthält. Bud-Zellen sind bereit für eine schnelle Zellteilung, die das Wachstum und die Entwicklung verschiedener Pflanzenstrukturen fördert.

Die meisten Knospen bilden sich am Ende des Sommers oder im Herbst. Sie bleiben klein und in der Nähe der Pflanze mit einer schützenden Abdeckung. Im Frühjahr, wenn der Saft zu fließen beginnt, beginnt die Knospe merklich anzusteigen. Es ist wie ein Kokon, in dem nach einer gewissen Zeit eine neue Form entsteht.

Einige interessante Informationen über Pflanzenknospen beziehen sich auf essbare Knospen. Kohl und Kopfsalat sind vergrößerte Endknospen. Die Achselknospen sind der essbare Teil von Rosenkohl. Brokkoli, Blumenkohl und Artischocken sind weitere Beispiele für essbare Knospen.

Vorherige Artikel:
Komatsuna könnte möglicherweise das am meisten unterschätzte Gemüse aller Zeiten sein. Was ist Komatsuna, fragst du? Ich wage zu behaupten, die meisten von uns haben noch nie von einem wachsenden Komatsuna-Grün gehört; Ich hatte nicht. Als ich über sie las, begann ich mich zu fragen, wie Komatsuna schmeckt und wie man sie anbaut. Lesen
Empfohlen
Nematoden auf Salat können sehr destruktiv sein und eine Reihe von Symptomen verursachen, die von der Art des Nematodenschädlings abhängig sind. Im Allgemeinen verursacht dieser Schädling, der Ihre Kopfsalat-Ernte befällt, Schaden, Ertragseinbußen und möglicherweise sogar die gesamte Ernte für eine Saison. Was si
Der Klimawandel, politische Unruhen, der Verlust von Lebensräumen und eine Vielzahl anderer Probleme haben dazu geführt, dass sich einige von uns Gedanken über die Überlebensplanung gemacht haben. Sie müssen kein Verschwörungstheoretiker oder Einsiedler sein, um Wissen über das Speichern und Planen eines Notfall-Kits zu haben. Für G
Gärtner, die Himbeersträucher anbauen, verbringen mehrere Saisons damit, auf ihre erste richtige Ernte zu warten, während sie ihre Pflanzen sorgfältig pflegen. Wenn diese Himbeeren endlich blühen und Früchte tragen, ist die Enttäuschung spürbar, wenn die Früchte unterdurchschnittlich sind. Dasselbe gilt für ältere Pflanzen, die einst große, gesunde Früchte hervorbrachten, jetzt aber halbherzig Früchte setzen, die nicht zum Verzehr geeignet sind. Lassen Sie u
Kreppmyrten ( Lagerstroemia indica ) sind kleine Bäume mit üppigen, auffälligen Blüten. Aber die üppigen grünen Blätter helfen, dies zu einem Favoriten in Gärten und Landschaften im Süden der Vereinigten Staaten zu machen. Wenn Sie plötzlich sehen, dass die Blätter der Kreppmyrte gelb werden, sollten Sie schnell herausfinden, was mit dieser vielseitigen Pflanze los ist. Lesen Sie
Ich denke, wir alle wissen, dass die Reduzierung unseres Beitrags zu unseren Deponien unerlässlich ist. Zu diesem Zweck kompostieren viele Menschen auf die eine oder andere Weise. Was, wenn Sie keinen Platz für einen Komposthaufen haben oder Ihre Gemeinde kein Kompostierungsprogramm hat? Können Sie im Garten Löcher für Essensreste graben? Wen
Die Schwere der Winterschäden von Sträuchern variiert je nach Art, Standort, Dauer der Exposition und Temperaturschwankungen der Pflanze. Strauchkälteschäden können auch durch Sonnenbrand, Austrocknung und körperliche Verletzung entstehen. Die Behandlung von Kälteschäden in Sträuchern sollte erst im Frühling erfolgen, wenn Sie die Erholung der Pflanze wirklich beurteilen können. Der eisig