Blühende Hartriegel-Probleme: Warum tropft mein Hartriegel Wasser oder Saft?



Blühende Hartriegel sind eine schöne Ergänzung für jede Landschaft. Leider ist dieser Baum, wie viele andere auch, anfällig für Schädlinge und Krankheiten, die Schaden anrichten und seine Lebensdauer drastisch verkürzen können. Blühende Hartriegelprobleme wie Krankheit und Insekten treffen immer zuerst schwache oder ältere Bäume. Das häufigste Anzeichen dafür, dass Ihr Baum in Schwierigkeiten ist, ist, wenn Sie bemerken, dass der Baum tropft.

Warum tropft mein Hartriegel?

Oft tropft der Hartriegel, besonders wenn er in der Natur wässerig ist, auf Schädlinge. Einige der häufigsten Schädlinge, die sich auf Hartriegel auswirken und zu tropfenden Baumblättern führen, sind Bohrer, Schuppen, Blattläuse und Ameisen.

  • Hartriegel Borer - Ein sehr verheerendes Problem mit Hartriegelbäumen ist Hartriegelbohrer, die Raupen sind, die Tunnel in den Stamm des Baumes bohren. Schwache und ältere Bäume sind am anfälligsten für Borer, die früh an der Rinde feuchte Stellen hinterlassen. Wenn Sie Ihren Hartriegel tropfenden Saft finden, kann es ein guter Hinweis darauf sein, dass Bohrarbeiter bei der Arbeit sind. Sobald diese schädlichen Schädlinge in einem Baum sind, sind sie sehr schwer auszurotten.
  • Scale Insects - Scale Insekten sind lästige kleine Käfer, die auf Hartriegel Baumsaft gedeihen. Sie scheiden eine zuckerhaltige Flüssigkeit aus, die als Honigtau bekannt ist und in großen Mengen regnen kann. Schädlingsbefall ist in einigen Jahren schädlicher als andere und scheint in Zyklen zu kommen. Die Verwendung einer insektiziden Seife ist eine wirksame Behandlung für dieses Problem.
  • Baumblattläuse - Blattläuse befallen gewöhnlich Zierbäume und saugen, wie Schuppen, den Saft aus den Hartriegeln. Sie scheiden auch Honigtau aus, was leicht an einem Tropfwasser aus Hartriegel zu erkennen ist. Neem-Öl ist eine gute Möglichkeit, Blattläuse auf Bäumen zu bekämpfen, oder Sie können eine hausgemachte Lösung der organischen Kontrolle auch verwenden.
  • Carpenter Ants and Rot - Manche Menschen finden ihren Hartriegel tropft Wasser oder die Blätter tropft, was scheint, Wasser zu sein. Es ist möglich, dass Tischlerameisen und Rotfäule dieses Problem verursachen. Diese Ameisen sind so klein, dass es sehr schwer ist festzustellen, ob sie vorhanden sind oder nicht. Tischlerameisen ziehen auf Verrottungsholz ein. Wenn im Baum ein Loch ist, in dem sich Wasser angesammelt hat, finden die Ameisen genug zum Abendessen. Leider sind Zimmermannsameisen sehr schwer loszuwerden, sobald sie sich in einem Baum befinden. Sie essen auf der Innenseite des Baumes, und der Baum verliert Feuchtigkeit durch das Weinen. Es ist am besten, einen Baum zu entfernen, der Zimmermannsameisen hat, bevor er sich zu anderen Bäumen in deiner Landschaft bewegt. Man kann auch Ameisen finden, die sich an Blattlaushonigtau erfreuen, also schau auch auf diese Schädlinge, wenn du einen tropfenden Hartriegelbaum bemerkst.

Hartriegel-Baum-Saft

Nicht alle blühenden Hartriegelprobleme sind das Ergebnis von Schädlingen oder Krankheiten. Hartriegel tropft kann auch das Ergebnis von unsachgemäßem Beschneiden sein. Manchmal werden Hartriegel durch andere Ursachen, wie zum Beispiel Sturmschäden, verletzt.

Da Hartriegel Bäume als "Bleeder" bekannt sind, reagieren sie auf Verletzungen, indem sie Saft freisetzen, der frei von der verletzten Stelle fließt. Dieser Hartriegel Baumsaft ist, was verwendet wird, um Blumen zu produzieren und der Baum muss in Ruhe gelassen werden, um zu heilen. Schneiden Sie Ihre Hartriegelbäume immer im Frühsommer, um Verletzungen zu vermeiden und schwache oder ältere Zweige zu beschneiden.

Vorherige Artikel:
Old-Time-Bauern pflegten im Herbst Schweinegülle in ihren Boden zu graben und lassen ihn für die nächsten Frühjahrskulturen in Nährstoffe zerlegen. Das Problem ist heute, dass zu viele Schweine E.coli, Salmonellen, parasitäre Würmer und eine Vielzahl anderer Organismen in ihrem Dünger tragen. Also,
Empfohlen
Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie eine Olivengrube anbauen können? Ich meine, Sie können eine Avocado aus einer Grube wachsen, also warum nicht eine Olive? Wenn ja, wie pflanzt man Olivenkerne und welche anderen Olivensamen-Informationen könnten nützlich sein? Über Olive Pit Propagation Ja, Sie können eine Olivengrube anbauen, aber es gibt eine Einschränkung - es muss eine "frische" Grube sein. Damit
Wenn Sie Maispflanzen verwelken, ist die wahrscheinlichste Ursache Umwelt. Maispflanzenprobleme wie Welken können das Ergebnis von Temperaturflüssen und Bewässerung sein, obwohl es einige Krankheiten gibt, die Maispflanzen befallen, die auch verwelkte Maispflanzen zur Folge haben können. Umweltbedingte Ursachen von Maisstängel Temperatur - Mais gedeiht in Tempern zwischen 68-73 F. (20
Container Wintergärten sind ein fantastischer Weg, um einen ansonsten trostlosen Raum zu erhellen. Gerade im Winter kann selbst ein bisschen Farbe Wunder bewirken und Sie daran erinnern, dass der Frühling nicht allzu weit weg ist. Lesen Sie weiter für Winter Containergarten Ideen. Winter Container Pflege Wie gehen Sie im Winter im Containergartenbau vor? E
Wenn es um Zimmerpflanzen geht, kann eine bunte Efeupflanze einem sonst langweiligen Raum Glanz und Jazz verleihen, aber die Pflege eines Efeu variiert etwas von der Pflege anderer Efeuarten. Lesen Sie weiter, um mehr über die vielfältige Efeupflege zu erfahren. Grundlegende Sorgfalt einer veränderten Efeu-Pflanze Veränderte Efeublätter haben typischerweise grüne und weiße oder gelbe Markierungen. Die w
Lieben Sie den himmlischen Duft von Zitrusblüten, aber leben Sie in einem weniger idealen Klima für Zitrusbäume? Keine Angst, Topflinden sind nur das Ticket. Lindenblüten in Töpfen zu züchten haben den Vorteil, dass sie leicht beweglich sind. Sollten die Temperaturen unter 25 ° F (-4 ° C) fallen, was für jeden Zitrusbaum eine Todesstrafe für einen längeren Zeitraum bedeutet, können Container-Lindenbäume abgedeckt oder einfach an einen wärmeren Ort gebracht werden. Kalk oder je
Wenn es um den Anbau neuer Trauben geht, kann es sehr beunruhigend sein, an einem Frühlingstag Ihre dichten Weinreben zu betrachten und zu sehen, was Warzen auf den Weinblättern zu sein scheint. Dies ist eine berechtigte Sorge, da warzenartige Gallen auf Weinblättern ein verräterisches Zeichen für Blattläuse sind. Was