Ungenutzte Pestizide sicher entsorgen: Erfahren Sie mehr über die Lagerung und Entsorgung von Pestiziden



Die ordnungsgemäße Entsorgung von Pestizidrückständen ist genauso wichtig wie die korrekte Entsorgung verschreibungspflichtiger Medikamente. Ziel ist es, Missbrauch und Kontamination zu verhindern und die allgemeine Sicherheit zu fördern. Ungenutzte und übrig gebliebene Pestizide können manchmal zu einem späteren Zeitpunkt gelagert und verwendet werden, aber gelegentlich, wenn sie einmal gemischt sind, werden sie zu einem späteren Zeitpunkt unbrauchbar. Diese giftigen Chemikalien müssen in eine Aufbereitungsanlage oder Sammelstelle für gefährliche Abfälle gelangen. Auch leere Behälter müssen sauber und fachgerecht entsorgt werden, da sie noch geringe Rückstände enthalten. Erfahren Sie, wie Sie Pestizide verantwortungsvoll entsorgen, um Schäden zu minimieren.

Warum brauchen wir eine angemessene Pestizidlagerung und -entsorgung?

Pestizide enthalten ein giftiges Gebräu aus Chemikalien, die Lebewesen töten sollen. Als solche sind sie in der Lage, unbeabsichtigten Opfern Schaden zuzufügen und können für Kinder, Haustiere, wilde Tiere, Fische und Wirbellose gefährlich sein. Einige Chemikalien können auch einem septischen System Schaden zufügen und werden weit in Sturmabflüsse und unterirdische Ströme getragen, wobei sie ihre Gefahren verbreiten. Sorgfältige Entsorgung von Pestiziden ist der Schlüssel zur Eindämmung von Schäden und zur Verbesserung der Umwelt.

Die Entsorgung von unbenutzten Pestiziden durch einfaches Ausgießen von Überschüssen in den Abfluss und anschließendes Auswerfen des Behälters löst ein Problem aus, das durch unsere Behandlungssysteme, natürlichen Wasserwege und die Umwelt geht. Die Gifte sind immer noch aktiv, wenn Sie auf diese Weise entsorgen und sie können das gesamte System verunreinigen, während sie durchgehen.

Der Behälter enthält möglicherweise nur ein Millionstel Prozent der Chemikalie, aber in dieser Menge ist er immer noch eine giftige Chemikalie für kleine Organismen. Jedes bisschen, das in unsere Behandlungssysteme gespült wird, summiert sich schrittweise, bis die gesamte Struktur kontaminiert ist. Im Laufe der Zeit wird es schwierig, diese zunehmenden Kontaminationsgrade zu bewältigen, und die Ansteckung wird außerhalb der Entsorgungs- struktur, die Menschen in die natürliche Umwelt einsetzen, übergreifen.

Wie zur Entsorgung von Pestiziden

In den meisten Gemeinden gibt es Sondermüllstationen. Diese Sammelstellen können Sie über die korrekte Lagerung und Entsorgung von Pestiziden beraten. Sie nehmen auch unbenutzte Pestizide und zerstören sie für Sie auf sichere Weise. Dies ist die einfachste Art, ungenutzte Pestizide zu entsorgen.

Sie müssen die Chemikalien in ihrem Originalbehälter mit dem Herstelleretikett der Zutaten haben. Stellen Sie sicher, dass die Gegenstände in Ihrem Fahrzeug sorgfältig gesichert sind und alle Deckel während des Transports fest geschlossen sind.

Schädliche Reste von Pestiziden sicher loswerden

Wenn es in Ihrem Gebiet keine Sammelstelle für gefährliche Sondermüll gibt, können Sie es an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren, dicht verschlossen, bis Sie zu einem gelangen. Wenn die Chemikalie verschwunden ist, können Sie den Behälter zur Entsorgung durch folgende Schritte reinigen:

Spülen Sie den Behälter 3 Mal und verwenden Sie die Mischung in einem Sprayer auf Bereichen, die als sicher auf dem Etikett aufgeführt sind.
Befolgen Sie die Vorsichtsmaßnahmen und Methoden der Anwendung.
Wenn Sie absolut keine der aufgeführten Pestizid-Entsorgungsmethoden anwenden können, fragen Sie einen Nachbarn oder einen Freund, ob die Schädlinge auf dem Behälter aufgeführt sind und eine Lösung verwenden können.

Es ist wichtig für Ihre Gesundheit und die Gesundheit des Planeten, dass sichere Mittel verwendet werden, wenn Pestizide übrig bleiben. Diese Methoden werden dich und deine Familie sowie die wunderbare Welt, in der wir leben, schützen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie auf einer Naturwanderung in Ost-Nordamerika waren, haben Sie wahrscheinlich auf Blasenfarn Pflanzen gestoßen. Der Bulbelblasenfarn ist eine einheimische Pflanze, die in schattigen Felsen und trockenen, felsigen Hängen vorkommt. Wachsende Blasenfarne in der Landschaft geben einem naturalisierten Garten eine Luft der Wildnis.
Empfohlen
Nach einer sonnigen und warmen Lage auf der Veranda oder Terrasse den ganzen Sommer, ist es Zeit, Topfpflanzen drinnen für den Winter zu bringen, bevor die Temperaturen unter 50 F. (10 C) im Frühherbst fallen. Machen Sie ein paar vorbeugende Schritte, um diese Pflanzen sicher in das Innere zu bringen, ohne dass Fehler mitfahren.
Was für einen Gärtner ein giftiges Gras ist, ist für einen anderen eine Schönheit. Dies ist bei Weidenröschen möglicherweise nicht der Fall. Es ist wahr, dass die Pflanze leuchtend rosa Blüten hat, die Primelblüten ähnlich sind, aber die Fähigkeit, sich an fast jede Umgebung anzupassen und sich schnell durch Samen und Rhizome auszubreiten, macht die Kontrolle von Weidenröschen schwierig. Diese läs
Sie produzieren schöne Blumen und köstliche Früchte. Ob Sie einen als Herzstück in Ihrer Landschaft oder einen ganzen Obstgarten haben, sind Aprikosenbäume eine echte Bereicherung. Leider sind sie auch sehr anfällig für Krankheiten und Schädlingsbefall. Wenn Sie einen gesunden Aprikosenbaum möchten, ist es wichtig, dem Spiel voraus zu sein, und das bedeutet, einen strengen Sprühplan einzuhalten. Lesen Si
Zitronenbäume bilden attraktive, dekorative Exemplare in Containern oder in der Gartenlandschaft. Wie alle Zitrusfruchtbäume benötigen sie ein wenig Pflege, um reife, geschmacksintensive Früchte zu erzeugen, und ohne Sorgfalt können sie unansehnliche, bittere, entsafte Früchte entwickeln. Was passiert also, wenn die Zitronenbaumfrucht nicht gelb wird und gibt es eine "Heilung" für Zitronen, die grün bleiben? Warum
Bei diesem Schreiben gibt es eine Tasche Doritos und eine Wanne saure Sahne (ja, sie sind köstlich zusammen!) Schreien mein Name. Ich versuche jedoch, eine überwiegend gesunde Ernährung zu essen und werde zweifellos zu der nahrhafteren Option im Kühlschrank, einem Farro- und Gemüsesalat, neigen, gefolgt natürlich von einigen Chips. Also
Rote Spinnmilben sind ein Gartenschädling, der eine Vielzahl von Pflanzen befällt, am häufigsten aber Azaleen und Kamelien befällt. Sobald Sie einen Befall bekommen, werden Sie rote Spinnmilben überall auf der Pflanze finden und es ist wichtig, sich um den Befall zu kümmern, bevor die Pflanze dauerhaft Schaden nimmt. Werf