Wachsende Indoor-Tomaten - Tipps, wie Tomatenpflanzen über den Winter wachsen



Tomaten sind eine warme Jahreszeit Ernte, die zurückfällt, wenn kalte Temperaturen drohen. Dies bedeutet normalerweise keine selbstgezogenen Tomaten im Winter, es sei denn, Sie haben ein Gewächshaus. Sie können jedoch Tomaten drinnen wachsen lassen, aber sie sind normalerweise kleiner und produzieren weniger produktiv als ihre Sommer-Cousins. Wählen Sie geeignete Sorten, wenn Sie Indoor-Tomaten anbauen und lernen Sie, wie man Tomaten im Haus anbaut. Dann kann dieser frische, süße Geschmack Ihnen den ganzen Winter lang gehören.

Wie man Tomaten zuhause anbaut

Tomaten brauchen volle Sonne und mindestens acht Stunden Licht, um Früchte zu produzieren. Temperaturen sollten im Bereich von 65 ° F (18 ° C) oder mehr in Innenräumen liegen.

Verwenden Sie unglasierte Töpfe, die atmen werden, mit guten Entwässerungslöchern, wenn Sie Innentomaten wachsen lassen.

Eine Möglichkeit, Ihre Sommertomaten zu konservieren, ist es, sie am Ende des Sommers ins Haus zu bringen. Sie können die Tomatenpflanzen über den Winter für einen Zeitraum speichern. Ältere Pflanzen werden nach und nach aufhören zu produzieren, also können Sie sie nicht für immer retten, aber Sie können die Ernte verlängern.

Für eine endlose Ernte während der ganzen Saison, versuchen Sie Indoor-Tomaten in aufeinanderfolgenden Chargen zu wachsen. Start Samen alle zwei Wochen für eine Saison lang Versorgung von produzierenden Pflanzen.

Start Winter wachsende Tomaten

Sau-Tomaten-Samen im Inneren in Samen-Starter-Mix. Pflanzen Sie sie ¼ Zoll tief in 6-Zoll-Töpfe. Halten Sie den Boden leicht feucht und an einem warmen Ort, um zu keimen. Die Oberseite des Kühlschranks ist ideal. Beginnen Sie einen neuen Topf mit Samen alle zwei Wochen für eine konstante Versorgung mit Tomatenpflanzen über den Winter und in den frühen Frühling.

Sobald die Keimung in fünf bis zehn Tagen erfolgt ist, bewegen Sie die Töpfe zu einem hell erleuchteten Bereich in der Nähe eines südlichen Fensters. Stellen Sie sicher, dass das Fenster nicht zugig ist und die Innentemperatur 65 ° F (18 ° C) oder mehr beträgt.

Die Blüte wird durch wärmere Temperaturen gefördert und das beste Wachstum ist von 75 bis 85 F. (24-29 C.). Verpflanzen Sie sie zu größeren Töpfen, wenn Sämlinge 3 Zoll groß sind. Beginne alle zwei Wochen mit der Befruchtung.

Blumen und Früchte auf wachsenden Innentomaten

Das Fehlen bestäubender Insekten kann beim Anbau von Zimmertomaten ein Problem darstellen, daher ist die Handbestäubung hilfreich. Klopfen Sie leicht auf die Stiele, wenn Blumen blühen, um Pollen zu verbreiten. Sie können auch ein Wattestäbchen verwenden und es in jede Blume einfügen, um ihnen zu helfen.

Drehen Sie Ihre Pflanze häufig, so dass jede Seite ausreichend Sonne und Blüte hat und die Fruchtproduktion gleichmäßig ist. Setze die Pflanze wie benötigt ein, um zu verhindern, dass die Früchte die Gliedmaßen schleifen und brechen. Winter wachsende Tomaten werden etwa zur gleichen Zeit wie ihre Outdoor-Pendants produzieren.

Beste Tomaten, um drinnen zu wachsen

Sie werden den größten Erfolg beim Anbau von Zimmertomaten haben, wenn Sie Sorten wählen, die im Inneren besser abschneiden. Sie brauchen kleinere Sorten, die in Innenräumen Platz haben. Kleine aufrechte Sorten sind ideal.

Geeignete Sorten zum Ausprobieren sind:

  • Rotkehlchen
  • Kleiner Tim
  • Spielzeugjunge
  • Florida Petite

Es gibt auch hängende Kultivare, die dramatische, mit Früchten gefüllte Bogenpflanzen schaffen werden. Yellow Pear ist eine goldene hängende Tomatenform und Burpee Basket King ist eine nachgezogene Sorte mit kleinen roten Früchten.

Betrachten Sie Größe, Fruchtart, Wuchsform und die Fähigkeit, bei kühleren Temperaturen Frucht zu setzen. Red Robin hat diese Fähigkeit und ist eine der besten Tomaten, um drinnen zu wachsen.

Vorherige Artikel:
Ein ungewollt eingeführtes Kraut, ist Dallisgrass schwer zu kontrollieren, aber mit ein wenig Know-how ist es möglich. Lesen Sie weiter, wie Sie Dallisgrass töten können. Dallisgrass Weed: Eine gute Idee schlecht gegangen Das Dallisgrass-Kraut ( Paspalum dilitatum ) stammt aus Uruguay und Argentinien. Es
Empfohlen
Wie die Liebe ist Mulch ein viel-Pracht-Ding. Wenn Mulch über Erde geschichtet wird, kann er erstaunliche Dinge tun, wie zum Beispiel das Halten von Feuchtigkeit, Regulierung der Bodentemperatur und Schutz vor Wind. In windigen Gebieten brauchen Sie einen Mulch, der nicht wegweht. Weitere Informationen zum Mulchen an windigen Stellen finden Sie unter Tipps zum Mulchen für windanfällige Gärten. Wä
Septoria Blattfleckenkrankheit, auch bekannt als Septoria Blight, ist eine häufige Pilzkrankheit, die eine Reihe von Pflanzen betrifft. Septoria Blattfleck Blaubeeren ist in vielen Teilen der Vereinigten Staaten, einschließlich der Südosten und dem Pazifischen Nordwesten weit verbreitet. Obwohl Septoria in Blaubeeren nicht immer tödlich ist, kann sie Pflanzen so stark schwächen und schwächen, dass sie ungesund sind und keine Früchte tragen können. Die sc
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Eine der schönsten Blüten des Frühlings stammt von einem ungewöhnlichen Mitglied der Familie Iris - es ist die wandernde Iris ( Neomarica gracilis ). Neomarica-Pflanzen sind klumpende Stauden, die irgendwo zwischen 18 und 36 Zoll erreichen. Und wenn Sie einmal ihre Blumen gesehen haben, werden Sie einen anderen seiner gebräuchlichen Namen zu schätzen wissen - die Orchidee des armen Mannes (nicht zu verwechseln mit der Orchidee des Schizanthus-Armers). Dies
Das Rauschen und Rascheln von Ziergräsern erzeugt nicht nur anmutige Schönheit, sondern auch eine Symphonie beruhigenden Klangs. In den meisten Fällen wird das Zerteilen von Ziergräsern alle paar Jahre empfohlen, sobald sie etabliert sind. Dies gibt Ihnen den "2 zum Preis von 1" Effekt, den preisbewusste Gärtner schätzen, sowie das Wachstum der Pflanzen steigern und steigern. Die
Das Problem mit invasiven Pflanzen ist, dass sie sich zu leicht vermehren. So können sie sich schnell vom Hinterhofanbau auf die Höfe der Nachbarn und sogar in die Wildnis ausbreiten. Es ist generell eine gute Idee, sie nicht zu pflanzen. Was sind die invasiven Pflanzen in Zone 7? Lesen Sie weiter, um Informationen über Pflanzen der Zone 7 zu erhalten, damit sie nicht in Ihrem Garten kultiviert werden, sowie Tipps zu invasiven Pflanzenalternativen. I
Boysenberries sind herrlich zu wachsen und geben Ihnen im Spätsommer eine Ernte von saftigen, süßen Beeren. Diese Kreuzung zwischen Himbeer- und Brombeersorten ist nicht so gebräuchlich oder populär wie früher, aber es sollte sein. Sie können diese Beere in Ihrem Garten wachsen lassen, aber achten Sie auf häufige Krankheiten. Krankh