Sind Paprika Lappen ein Indikator für Pfeffer Pflanze Geschlecht und Saatgut Produktion?



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Vermutlich haben Sie die Behauptung in den sozialen Medien gesehen oder gehört, dass man am Boden der Frucht das Geschlecht einer Paprika erkennen kann oder welche mehr Samen durch die Anzahl der Lappen oder Beulen hat. Die Idee davon hat natürlich Neugier geweckt, also habe ich beschlossen, selbst herauszufinden, ob das stimmt. Nach meinem Wissen über Gartenarbeit habe ich noch nie von einem spezifischen Geschlecht gehört, das mit diesen Pflanzen verbunden ist. Hier ist, was ich gefunden habe.

Pfeffer-Geschlechts-Mythos

Es wird vermutet, dass die Anzahl der Paprika-Lappen etwas mit seinem Geschlecht zu tun hat. Frauen haben angeblich vier Lappen, sind voller Samen und süßer schmeckend, während Männchen drei Lappen haben und weniger süß sind. Ist das also ein wahrer Indikator für das Geschlecht der Pfefferpflanze?

Tatsache : Es ist die Blume, nicht die Frucht, die das Sexualorgan in Pflanzen ist. Paprika produzieren Blumen mit männlichen und weiblichen Teilen (bekannt als "perfekte" Blumen). Daher ist mit der Frucht kein besonderes Geschlecht verbunden.

Die Mehrzahl der großen Paprikasorten, die etwa 3 Inch breit und 4 Inch lang werden, hat normalerweise drei bis vier Lappen. Davon abgesehen haben einige Arten weniger und andere mehr. Wenn also die Lappen ein Indikator für das Geschlecht der Paprika wären, was wäre dann ein Pfeffer mit zwei oder fünf Lappen?

Die Wahrheit ist, dass die Anzahl der Paprikaschwaben keine Auswirkungen auf das Geschlecht der Pflanze hat - sie produziert beide auf einer Pflanze. Das regelt das Geschlecht.

Pfeffer Samen und Geschmack

Was ist also mit der Behauptung, dass die Anzahl der Lappen, die eine Pfefferfrucht hat, ihre Schärfe oder ihren Geschmack bestimmt?

Fakt : Bei einem Paprika mit vier Lappen, der mehr Samen enthält als einer mit drei, könnte dies möglich sein, aber die Gesamtgröße der Frucht scheint ein besserer Indikator dafür zu sein - obwohl ich behaupten würde, dass die Größe keine Rolle spielt. Ich hatte einige gigantische Paprikaschoten mit kaum Samen, während einige der kleineren Samen zahlreiche Samen hatten. Tatsächlich enthält jede Paprika eine oder mehrere Kammern, aus denen sich Samen entwickeln. Die Anzahl der Kammern ist genetisch und hat keinen Einfluss auf die Anzahl der produzierten Samen.

Fakt : Die Anzahl der Paprika-Lappen, seien es drei oder vier (oder was auch immer), hat keinen Einfluss darauf, wie süß ein Pfeffer schmeckt. Tatsächlich wirkt sich die Umgebung, in der der Pfeffer angebaut wird, und die Ernährung des Bodens stärker aus. Die Vielfalt der Paprika bestimmt auch die Süße der Früchte.

Nun, da hast du es. Die Anzahl der Lappen, die eine Paprika enthält, ist nicht entscheidend für das Geschlecht der Pfefferpflanze und bestimmt nicht die Samenproduktion oder den Geschmack. Schätze, du kannst nicht alles glauben, was du siehst oder hörst, also achte nicht auf etwas anderes. Im Zweifelsfall oder einfach nur neugierig, forschen Sie.

Vorherige Artikel:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten von euch diese grünen Topsy-Turvy Tomatenbeutel gesehen haben. Es ist eine ziemlich nette Idee, aber was, wenn Sie Pfefferpflanzen auf den Kopf wachsen wollten? Es scheint mir, dass eine umgekehrte Tomate die gleiche Idee ist wie eine umgekehrte Pfefferpflanze.
Empfohlen
Gewöhnlicher Maiskorn ( Agrostemma githago) hat eine Blume wie eine Geranie, aber es ist eine wilde Pflanze, die im Vereinigten Königreich üblich ist. Was ist Mais Herzmuschel? Agrostemma Mais Herzmuschel ist ein Unkraut, das in Getreidekulturen gefunden wird, aber es produziert auch eine schöne Blume und, wenn richtig gehandhabt, kann eine reizende Ergänzung zu einem Blumengarten machen. Mai
Wir haben in letzter Zeit viel über Maissirup gehört, aber Zucker, der in kommerziell verarbeiteten Lebensmitteln verwendet wird, stammt aus anderen Quellen als Mais. Zuckerrübenpflanzen sind eine solche Quelle. Was sind Zuckerrüben? Eine Kulturpflanze von Beta vulgaris . Der Zuckerrübenanbau macht rund 30 Prozent der weltweiten Zuckerproduktion aus. Der
Der Duft und die Schönheit einer reifen Glyzinien-Rebe sind genug, um jeden zu stoppen, der tot ist - diese anmutigen Blumen, die in der Frühlingsbrise schwingen, könnten sogar einen Pflanzenhasser zu einem Pflanzenliebhaber machen. Und es gibt eine Menge zu lieben, Glyzinien, einschließlich seiner extremen Härte in einer Welt voller Pflanzenschädlinge und Krankheiten. Die
Viele holzige Zierlandschaftsgewächse können leicht durch halbhartes Steckholz vermehrt werden. Ihr Erfolg beruht darauf, dass die geschnittenen Stängel nicht zu jung, aber auch nicht zu alt sind, wenn das Schneiden erfolgt. Pflanzenzüchter verwenden einen als Halbhartholz-Schnelltest bezeichneten Prozess, um Stämme für Stecklinge auszuwählen. In di
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wachsende Kiefern und Tannen aus Samen können eine Herausforderung sein, um es gelinde auszudrücken. Mit etwas Geduld und Entschlossenheit gelingt es jedoch, beim Kiefern- und Tannenanbau Erfolg zu haben. Werfen wir einen Blick darauf, wie man eine Tanne aus Samen anbaut.
Es gibt eine Reihe von Viren, die Ihre Kopfsalat-Ernte infizieren können, aber einer der häufigsten ist Salat-Mosaik-Virus oder LMV. Kopfsalat-Mosaik-Virus kann alle Salattypen infizieren, einschließlich Knusprige, Boston, Bibb, Blatt, COS, Romaine Eskariol und seltener Endivie. Was ist Salatmosaik? W