Wachsende Pappeln: Informationen und Tipps zum Pflanzen von Hybrid-Pappeln



Hausbesitzer lieben wachsende Pappeln ( Populus spp.), Weil diese amerikanischen Eingeborenen schnell schießen, Schatten und Schönheit in Hinterhöfe bringen. Es gibt etwa 35 Arten von Pappeln und, da sie sich gegenseitig befruchten, eine unendliche Anzahl von Hybriden. Sind Pappeln als Schattenbäume gut oder schlecht? Lesen Sie weiter, um die Faktoren zu erfahren, die Sie vor dem Anbau von Pappeln berücksichtigen müssen.

Pappel-Baum-Tatsachen

Pappeln können sehr groß werden und ihre Stämme mit kräftigen Wurzeln verankern. Diese Wurzeln könnten Probleme für Hausbesitzer oder Gärtner verursachen, die mit grundlegenden Pappelbaum-Fakten nicht vertraut sind. Zum Beispiel ist das Anpflanzen von Hybrid-Pappeln in der Nähe von Häusern nicht zu empfehlen. Pappeln gedeihen bei warmem Wetter und feuchten bis feuchten Böden. Sie wachsen am produktivsten in den südlichen Staaten, wo diese Bedingungen erfüllt sind.

Obwohl Pappelsorten in Höhe und Breite variieren, teilen die meisten Merkmale, die sie leicht erkennbar machen. Zum Beispiel können Sie eine Pappel oft durch ihre Blätter unterscheiden, die oft herzförmig und mit winzigen Zähnen umrandet sind. Sie sind im Sommer leuchtend grün und im Herbst goldfarben.

Jede Pappel trägt sowohl männliche als auch weibliche Blüten, und im Frühling, bevor sich die Blätter öffnen, sieht man hängende Trauben von gelben Blüten. Die Früchte erscheinen auch vor dem Laub der Pappeln. Sie sind kleine Kapseln, die die Samen enthalten.

Am wahrscheinlichsten sind vier Pappelsorten in den Vereinigten Staaten: weiße, östliche, lombardische und Balsampappel. Die ersten beiden sind massive Bäume, die über 100 Fuß hoch werden. Die beliebte Lombardei wächst in Pyramidenform, während Balsampappel im Sumpfland in der nördlichen Hälfte des Landes vorkommt.

Pappel-Baumpflege

Egal, ob Sie Hybrid-Pappeln oder eine der beliebten Sorten pflanzen, Sie werden feststellen, dass die Pappelpflege am richtigen Ort einfach ist. Pappeln brauchen einen fruchtbaren Boden, sauer oder neutral, sowie direkte Sonne und ausreichend Wasser, um ihre Wurzeln feucht zu halten.

Eine der wichtigsten Pappel-Baum-Fakten ist die schiere Größe des Baumes. Es steigt auf zwischen 50 und 165 Meter hoch mit einem Stammdurchmesser von bis zu 8 Fuß. Sie müssen sicher sein, dass Ihr Baum genügend Platz hat, um zu seiner vollen Größe zu wachsen.

Sind Pappeln gut oder schlecht?

Pappeln sind wundervolle Hinterhofbäume, die sowohl für die Anpflanzung von Bäumen als auch für Windreihen geeignet sind. Wie jede Art haben sie jedoch Nachteile.

Wenn Sie Geschichten über zerbröckelnde Hausfundamente von Pappelwurzeln gehört haben, kennen Sie bereits ein großes Problem mit Pappeln. Um diese riesigen Stämme hochzuhalten, haben Pappeln starke Wurzeln, die einen Bürgersteig heben oder eine Abwasserleitung unterbrechen können. Beachten Sie dies, wenn Sie einen Pflanzort auswählen.

Der andere Nachteil der Pappeln ist, dass sie nicht lange leben. Selbst mit der besten Pflege von Pappeln sterben in etwa 50 Jahren Exemplare ab und Sie müssen wieder pflanzen.

Vorherige Artikel:
Mit ihrem unverwechselbaren Duft und schönen Frühlingsblüten sind Flieder ein Liebling vieler Gärtner. Doch nicht jeder Gärtner hat den Platz oder die langfristige Lebenssituation für große, alte, blühende Sträucher. Wenn dies Ihre Situation ist, sollten Sie versuchen, Flieder in Containern zu züchten. Lesen Si
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Tomaten, Bestäubung, Honigbienen u.dgl. Können nicht immer Hand in Hand gehen. Während Tomatenblüten typischerweise windbestäubt sind, und gelegentlich von Bienen, kann das Fehlen von Luftbewegung oder niedrige Insektenzahlen den natürlichen Bestäubungsprozess hemmen. In di
Ixora ist ein immergrüner Strauch, der in den Zonen 10b bis 11 gedeiht und in den warmen Klimazonen von Süd- und Zentralflorida beliebt ist. Es kann ziemlich groß werden, aber auch gut formen und schneiden. Um seine Größe zu erhalten und eine ansprechende Form zu schaffen, ist das Zurückschneiden von Ixora wichtig und nicht schwierig. Soll
Rasen können tief und üppig sein, aber wie jeder Gärtner weiß, ist ein schöner Rasen sowohl durstig als auch arbeitsintensiv. Viele Menschen suchen nach Rasenalternativen, um einen schönen Frontbereich ohne Bewässerung, Düngung und Mähen zu schaffen. Wildblumen Rasen oder Bereiche von blühenden Rasen Unkräuter können charmant und pflegeleicht einmal etabliert werden. Hübsches U
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Verwendung von Misttee auf Nutzpflanzen ist eine beliebte Praxis in vielen Hausgärten. Dungentee, der dem Kompost-Tee ähnlich ist, reichert den Boden an und fügt dringend benötigte Nährstoffe für gesundes Pflanzenwachstum hinzu. Schauen wir uns an, wie man Misttee herstellt. Düng
Unbeschwerte Freesien in einem Gartenraum sind eine wunderbare Ergänzung, aber nichts im Pflanzenreich ist wirklich ohne Sorgen. Ein paar häufige Probleme plagen Freesien, aber viele sind einfach zu handhaben, wenn Sie mit dem richtigen Wissen bewaffnet sind. Lass uns mehr über Freesien Probleme lernen. F
Wenn Sie ein Gärtner sind, der eine Herausforderung genießt und Freude daran hat, Ihr eigenes Essen von Grund auf neu zu züchten, dann ist das Sparen von Samen aus Auberginen genau das Richtige für Sie. Befolgen Sie die unten aufgeführten Richtlinien und züchten Sie jedes Jahr Ihre eigenen köstlichen Auberginen. Wie m