Wie loswerden von Moos auf Pflanzen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Moos hat keine Wurzeln. Es kann kein Wasser aufnehmen, wie es die meisten anderen Pflanzen tun, und benötigt keinen Boden zum Wachsen. Stattdessen wächst Moos am häufigsten auf anderen Oberflächen, wie Felsen oder Baumrinde, oder haftet an ihnen. In einigen Fällen wächst es sogar auf Dächern oder Gartenmöbeln. Manchmal ist es notwendig, Moos zu stoppen, wenn es lästig wird, um zu verhindern, dass es diese Objekte oder Pflanzen überholt.

Wie man Moss verhindert

Moos loszuwerden ist einfach eine Frage der Prävention. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, Ihre Landschaft für Moos unattraktiv zu machen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Kunststück zu erreichen. Verringern Sie zunächst den Feuchtigkeitsgehalt in dem Bereich. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Entwässerungsmuster zu erhöhen, um die Feuchtigkeit anderswo zu leiten.

Sie sollten auch versuchen, den pH-Wert im Boden zu erhöhen. Das Hinzufügen von Kalk oder Holzasche versüßt den Boden und macht ihn alkalischer. Moss mag diese Art von Boden nicht; Daher wird es nicht geeignet sein, auf irgendetwas in diesem allgemeinen Bereich zu wachsen.

Regelmäßiger Schnitt kann auch verhindern, dass Moos auf Pflanzen wächst. Es wird auch helfen, die Menge an Licht zu erhöhen, die auch Mooswachstum hemmt.

Wie loswerden Moos: Physikalische Entfernung und chemische Kontrolle

Das physikalische Entfernen von Moos wird üblicherweise in Verbindung mit einer chemischen Kontrolle durchgeführt. Dies hilft, die Erfolgschancen bei der Beseitigung von Moos zu erhöhen, da das Töten von Moos sein Wiederauftreten nicht verhindern kann. Während Sulfat-Chemikalien zur Abtötung von Moos zur Verfügung stehen, ist es in der Regel besser für Pflanzen als auch für die Umwelt, organisch formulierte Sprays zu verwenden, wenn Sie sie überhaupt verwenden müssen.

Wie man Moos auf Anlagen stoppt

Bäume bieten normalerweise die idealen Bedingungen für das Mooswachstum: Schatten, Feuchtigkeit und begrenzter Luftstrom. Dies gilt insbesondere für Laubbäume und -sträucher, da sie weniger saure Rinde aufweisen, wodurch sie anfälliger für Mooswachstum sind.

Während der häufigste Weg, um Moos von Bäumen und anderen Pflanzen zu entfernen, durch physikalische Entfernung ist, stellt es kein zukünftiges Wachstum sicher. Daher sollten Sie weiterhin Präventionsmethoden anwenden, sobald das Moos entfernt wurde. Die beste Zeit, um Moos von Pflanzen zu entfernen, ist während ihrer Winterruhe, da dies das Risiko von Schäden verringert.

Außerdem kann ein Beschneiden erforderlich sein. Dies ist nicht nur gut, um Moos loszuwerden, sondern hilft auch, Feuchtigkeitsansammlungen zu beseitigen, zusätzliches Licht zu fördern und die Luftzirkulation zu verbessern.

Sie können auch in Erwägung ziehen, die betroffenen Pflanzen mit Fungiziden auf organischer oder Kupferbasis zu besprühen.

Wenn es darum geht, Moos vom Wachsen auf Pflanzen oder anderen Oberflächen abzuhalten, ist es wichtig zu wissen, wie Mooswachstum verhindert werden kann. Sobald Sie die Landschaft von den idealen Bedingungen für ihr Wachstum befreit haben, sollte das Mosten von Pflanzen und anderen Strukturen nicht zum Problem werden.

Vorherige Artikel:
Die Kälte des Winters kann viele Arten von Bäumen schädigen, einschließlich Eiben. Im Gegensatz zu dem, was Sie denken, folgt die Winterverletzung der Eiben normalerweise nicht einem extrem kalten Winter. Diese Winterverletzung tritt eher bei extremen Temperaturschwankungen als bei längerem kalten Wetter auf. Bro
Empfohlen
Blumenliebhaber, die in der gesamten südlichen Region des Landes leben, könnten sich dafür entscheiden, hitze-tolerante USDA-Wildblumen der Zone 9 zu pflanzen. Warum sollten Sie Wildblumen der Zone 9 pflanzen? Da sie in der Region heimisch sind, haben sie sich an das Klima, den Boden, die Wärme und die Bewässerungsmenge in Form von Regen angepasst. Dah
Die Diagnose von Pflanzenkrankheiten ist für das Pflanzenmanagement und die Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Cenangium Krebs der Bäume ist eine der heimtückischen Krankheiten. Was ist Cenangiumkrebs? Lesen Sie weiter für Tipps zur Erkennung, Behandlung und Verwaltung von rußigen Rindenkrebs. Was
Stellen Sie sich vor, Sie haben eine schöne Azalee in der gewünschten Farbe gekauft und erwarten gespannt die Blüte der nächsten Saison. Es könnte ein Schock sein, Ihre Azalee in einer ganz anderen Farbe zu sehen. Es kann nur ein oder zwei Blüten sein oder es kann die ganze Pflanze sein. Ändern Azaleen die Farben? Viele
Bäume bilden attraktive Schwerpunkte in jedem Landschaftsgestaltungsentwurf, aber der Boden um ihre Stämme kann häufig ein Problem sein. Gras kann es schwer haben, um Wurzeln herum zu wachsen, und der Schatten, den ein Baum bietet, kann sogar die härtesten Blumen abschrecken. Anstatt den Kreis um Ihren Baum herum eine Linie aus nackter Erde zu lassen, warum installieren Sie nicht einen Ring mit attraktiver Bodendecke? Di
Was ist Dasylirion? Desert Sotol ist ein architektonisches Wunderwerk einer Pflanze. Es ist aufrecht, schwertförmige Blätter ähneln einer Yucca, aber sie biegen sich an der Basis nach innen und geben ihnen den Namen Wüstenlöffel. Die Pflanze gehört zur Gattung Dasylirion und ist in Texas, New Mexico und Arizona beheimatet. Die
Ziergräser gelten oft als trockenheitstolerant. Dies trifft in vielen Fällen zu, aber nicht alle diese prächtigen Pflanzen können eine schwere Dürre überleben. Selbst gut etablierte Gräser der Saison werden zusätzliches Wasser benötigen, aber einige der Gräser der warmen Jahreszeit sind besser für die trockenen Bedingungen des Sommers und bestimmter Regionen geeignet. Es gibt e