Wachsende Segge Pflanzen: Kultivieren verschiedener Arten von Sedge



Es gibt über 100 Arten von Seggenpflanzen. Was ist Segge? Diese grasartigen Pflanzen sind trockenheitstolerant, einfach zu kultivieren und praktisch wartungsfrei. Es gibt viele Arten von Seggen zur Auswahl, aber einheimische Seggenpflanzen bieten die Möglichkeit, natürliche Landschaften aufzufrischen und zu erneuern, während sie dem Gärtner eine robuste Pflanze für die Region geben. Für welche Spezies Sie sich auch entscheiden, die Anpflanzung von Seggenpflanzen im Garten bringt Struktur und Bewegung in jeden Bereich der Landschaft.

Was ist Sedge?

Auf den ersten Blick könnte man davon ausgehen, dass Seggen Gräser sind. Sie sind nicht und werden in der Gattung Carex gehalten. Seggen umfassen sowohl einheimische Sorten als auch hybridisierte Versionen. Sie sind nützlich in feuchten Gebieten, wie etwa in Teichen, aber es gibt auch Arten von Seggen, die in trockenen Regionen gedeihen. Sowohl Zierpflanzen als auch einheimische Seggenpflanzen produzieren winzige Samen, die einige Vogelarten ernähren, und viele Tiere verwenden das Blattwerk, um Nester zu bilden und zu bilden.

Die Seggenpflanzen haben die charakteristischen Riemchenblätter, die vielen Gräsern ähnlich sind und vermehren sich wie Gras von Samen und Rhizomen. Sedge verdrängt andere invasive Arten und kommt in vielen Farben und Höhen. Es ist eine immergrüne Pflanze, die einen Großteil ihres Wachstums in den kühleren Jahreszeiten macht und bei heißen Temperaturen schlummern kann.

Wachsende Segge Pflanzen

Die meisten Baumschulen haben einige Arten von Seggen zur Hand. Wenn Sie nach einer bestimmten Art suchen, müssen Sie Samen oder Starts bestellen. Seed Pflanzen brauchen ein paar Saisons, um nutzbare Größe zu bekommen, aber sie wachsen so leicht wie Grassamen. Es ist am besten, einheimische Sorten durch einen Züchter zu beziehen, da einige dieser Pflanzen gefährdet sind und die Ernte aus der Wildnis verboten ist.

Die meisten Seggenarten wachsen entweder in der Sonne oder im Schatten. Kühle Zonen sollten in der Sonne pflanzen, während wärmere Standorte eine bessere Produktion finden, wenn die Pflanzen in leicht schattigen Teilen des Gartens liegen. Darüber hinaus sind einige Sorten trocken oder erfordern trockene Standorte, während andere wasserhaltig sind und ständig feucht sein müssen. Sedige, die mesisch sind, haben die breiteste Toleranz von sowohl trockenen als auch feuchten Bedingungen.

Wachsende Seggenpflanzen in mesischem Boden bestimmen die Chancen für Sie auf großen, wunderschönen Pflanzen in fast jeder Region. Einige Arten zu versuchen sind:

  • Texas
  • Wiese
  • Rasen
  • Bach
  • Strom
  • Cherokee
  • Emory
  • Franks
  • Malibu
  • Fraser ist
  • Pennsylvania
  • Häschen Blau

Segge Pflanzenpflege

Sedge Pflanzenpflege ist minimal. Sie brauchen selten Dünger, die Pflanzen können leicht bewegt werden und sie wachsen schnell und können sogar als Rasen verwendet werden. Seggenpflanzen nehmen in Rasensituationen gelegentlich zu mähen und haben den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu herkömmlichem Rasengras, das viel Stickstoff benötigt und krautig werden kann, wenig weitere Aufmerksamkeit erfordern.

Beim Düngen die Pflanze im Frühsommer mit einer leichten Stickstoffpflanze füttern.

Bewässerung Pflanzen in der Sonne mindestens 3 Mal im Monat. Für diese Pflanzen in schattigeren Gebieten, bewässern Sie nur einmal pro Monat, es sei denn, Ihre Region ist in akuter Dürre, in diesem Fall Wasser 2 mal pro Monat. Im Herbst und Winter die Bewässerung aussetzen.

Wenn Sie möchten, schneiden Sie die Seggen nach dem Blühen ab, um ein saubereres Aussehen zu erhalten. Sie können die Pflanzen mähen, aber verwenden Sie eine scharfe Klinge und mähen Sie nicht weniger als 2/3 der Pflanzenhöhe. Wenn die Pflanze in der Mitte aussterben sollte, teilen Sie die Segge zwischen Frühling und Frühsommer, um noch mehr Pflanzen zu bilden. Wenn Sie nicht wollen, dass die Pflanze sät, schneiden Sie die Samen im Frühjahr ab.

Vorherige Artikel:
Fortpflanzung Geißblatt kann auf verschiedene Arten erfolgen. Um die Reichweite dieser schönen, schattenspendenden Rebe in Ihrem Garten zu erweitern, folgen Sie diesen Tipps und Richtlinien. Warum Honeysuckle Propagation? Es gibt Arten von Geißblatt Reben, die invasiv sind und in einigen Regionen außer Kontrolle geraten, wodurch ein echtes Problem. We
Empfohlen
Japanische Blumengärten sind Kunstwerke, wenn sie gut gemacht sind. Der Schlüssel zum Entwerfen Ihrer eigenen japanischen Blumengärten ist es, es einfach zu halten und zu versuchen, die Natur im Layout nachzuahmen. Wenn es um asiatische Pflanzen geht, braucht es ein wenig Forschung, um die besten japanischen Gartenpflanzen für Ihren eigenen Garten auszuwählen, aber es ist nicht schwierig. Ein
Die Horehound-Krautpflanze gehört zur Familie der Lippenblütler und sieht ein bisschen wie das beliebte Kraut aus. Gekrümmte, leicht behaarte Blätter sind charakteristisch für die Andornpflanze. Die Pflanze ist die Quelle des Geschmacks für altmodische Horehound Candy. Die Pflanze ist leicht zu kultivieren, sogar in armen Böden und ist eine winterharte Staude in kalten Wintern bis USDA Zone 4. Was i
Granatapfelbäume sind schöne Ergänzungen zu Ihrem Garten. Ihre zahlreichen Stiele wölben sich anmutig in einer weinenden Gewohnheit. Die Blätter sind glänzend grün und die dramatischen Blüten sind trompetenförmig mit orange-roten zerzausten Blütenblättern. Viele Gärtner lieben die saftige Frucht. Es ist so
Nichts schreit "Der Frühling ist da!", Ganz wie ein Bett voll blühender Tulpen und Narzissen. Sie sind die Vorboten des Frühlings und schöneres Wetter, um zu folgen. Frühling blühende Blumenzwiebeln prägen unsere Landschaften und wir dekorieren unsere Häuser für Ostern mit eingetopften Hyazinthen, Narzissen und Tulpen. Während
Ein Hof kann mehrere verschiedene Bodentypen enthalten. Oft, wenn Häuser gebaut werden, wird Mutterboden oder Füllung hereingebracht, um die Hof- und Landschaftsbetten sofort um das Haus zu schaffen. Neben einer leichten Top-Dressing und Sortierung und Aussaat werden die Außenbereiche des Hofes von schwerem Gerät verdichtet. Di
Eschen sind beliebte und attraktive Landschaftsbäume. Allerdings ist das Beschneiden von Eschen sehr wichtig, wenn Sie gesunde, kräftige Exemplare bevorzugen. Das angemessene Zurückschneiden von Eschen hilft dabei, eine starke Verzweigungsstruktur um einen zentralen Anführer aufzubauen. Es kann auch Krankheiten reduzieren und Schädlingsschäden begrenzen. Lese