Hitze und Kompost - Kompostpfähle erhitzen



Wärme- und Kompostproduktion gehen Hand in Hand. Um Kompostmikroorganismen zu ihrem vollen Potential zu aktivieren, müssen Temperaturen zwischen 90 und 140 Grad Fahrenheit (32-60 Grad Celsius) bleiben. Hitze wird auch Samen und potentielle Unkräuter zerstören. Wenn Sie die richtige Hitze sicherstellen, bildet sich Kompost schneller.

Kompost, der nicht auf die richtigen Temperaturen erhitzt wird, führt zu einem unangenehmen Geruch oder einem Haufen, der für immer zerfällt. Wie man Kompost erhitzt, ist ein häufiges Problem und leicht zu lösen.

Tipps zum Aufheizen von Kompost

Die Antwort darauf, wie man Kompost heizen kann, ist einfach: Stickstoff, Feuchtigkeit, Bakterien und Masse.

  • Stickstoff ist für das Zellwachstum in Organismen notwendig, die bei der Zersetzung helfen. Ein Nebenprodukt dieses Zyklus ist Wärme. Wenn das Aufheizen von Komposthaufen ein Problem ist, ist der Mangel an "grünem" Material der wahrscheinlichste Schuldige . Stellen Sie sicher, dass Ihr Verhältnis von braun zu grün etwa 4 zu 1 ist. Das sind vier Teile getrocknetes braunes Material, wie Blätter und geschreddertes Papier, zu einem Teil Grün, wie Grasschnitt und Gemüseabfälle.
  • Feuchtigkeit ist notwendig, um Kompost zu aktivieren . Ein Komposthaufen, der zu trocken ist, wird sich nicht zersetzen. Da es keine bakterielle Aktivität gibt, wird es keine Hitze geben. Stellen Sie sicher, dass Ihr Stapel ausreichende Feuchtigkeit hat. Der einfachste Weg, dies zu überprüfen, ist, Ihre Hand in den Stapel zu bekommen und zu drücken. Es sollte sich wie ein leicht feuchter Schwamm anfühlen.
  • Ihrem Komposthaufen fehlen möglicherweise auch die richtigen Bakterien, die benötigt werden, um den Komposthaufen zu zersetzen und aufzuheizen. Werfen Sie eine Schaufel Erde in Ihren Komposthaufen und mischen Sie den Schmutz in einigen. Die Bakterien, die im Schmutz gefunden werden, vermehren sich und fangen an, das Material im Komposthaufen abzubauen und somit den Komposthaufen aufzuheizen.
  • Schließlich kann das Problem, dass sich Kompost nicht aufheizt, einfach darauf zurückzuführen sein, dass Ihr Komposthaufen zu klein ist . Der ideale Stapel sollte 4 bis 6 Fuß hoch sein. Verwenden Sie eine Mistgabel, um Ihren Stapel ein- oder zweimal während der Saison zu drehen, um sicherzustellen, dass genug Luft die Mitte des Stapels erreicht.

Wenn Sie zum ersten Mal einen Komposthaufen bauen, folgen Sie den Anweisungen sorgfältig, bis Sie ein Gefühl für den Prozess bekommen und das Aufheizen von Komposthaufen sollte kein Problem sein.

Vorherige Artikel:
Echter Mehltau ist vielleicht die bekannteste Pilzkrankheit und der Fluch des Gärtners auf der ganzen Welt. Echter Mehltau kann tausende verschiedener Wirtspflanzen infizieren. In diesem Artikel werden wir jedoch speziell auf Mehltau bei Zwiebeln eingehen. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Mehltau in Zwiebelgewächsen behandelt.
Empfohlen
Silberne Prinzessin Eukalyptus ist ein anmutiger, weinender Baum mit pudrigem blaugrünem Laub. Dieser auffällige Baum, manchmal auch als Silberprinzessin Gum Tree bezeichnet, zeigt im späten Winter oder frühen Frühling faszinierende Rinde und einzigartige rosa oder rote Blüten mit gelben Antheren, bald gefolgt von glockenförmigen Früchten. Lesen
Chrysanthemen sind übliche innere Geschenkpflanzen. Sie können über eine als Get-Well-Geste oder Geburtstagsstrauß laufen. Sie sind auch ausgezeichnete Landschaftsproben und Garten Mamas, die die härteste Sorte sind, können Jahr für Jahr mehrjährige Exzellenz bieten. Mütter brauchen im vegetativen Stadium, Bewässerung, Chrysanthemendünger und Schutz vor Schädlingen Pinching. Pflanzener
Aprikosen sind kleine früh blühende Bäume der Gattung Prunus, die wegen ihrer köstlichen Früchte kultiviert werden. Da sie früh blühen, kann jeder Spätfrost die Blüten stark schädigen, daher Fruchtansatz. Wie heiß sind Aprikosenbäume? Gibt es Aprikosenbäume, die geeignet sind, in Zone 4 zu wachsen? Lesen Sie w
Wachsende Bananenpaprika braucht viel Sonne, warmen Boden und eine lange Wachstumsperiode. Wenn man sie von Transplantaten anbaut, kann man eine Bananenpfeffer in allen wärmsten Zonen wachsen lassen. Es gibt viele Arten von Bananenpfeffer. Diese Früchte sind entweder in süßen oder scharfen Paprikasorten und werden geerntet, wenn sie gelb, orange oder sogar rot sind. Wä
Ein Wintergarten ist ein schöner Anblick. Statt einer tristen, kargen Landschaft können Sie schöne und interessante Pflanzen haben, die ihren ganzen Winter lang stolzieren. Dies ist insbesondere in Zone 8 möglich, wo die durchschnittlichen minimalen Temperaturen zwischen 10 und 20 Grad Fahrenheit (-6, 7 bis -12 Grad Celsius) liegen. Di
Maiglöckchen-Wildblumen ( Podophyllum peltatum ) sind einzigartige, fruchttragende Pflanzen, die hauptsächlich in Wäldern wachsen, wo sie häufig einen dichten Teppich aus hellgrünem Laub bilden. Mayapfel-Pflanzen werden manchmal auch auf offenen Feldern gefunden. Wenn Sie in den Klimazonen 4 bis 8 der USDA-Pflanze leben, können Sie möglicherweise Maiglöckchen in Ihrem eigenen Garten anbauen. Lesen