Brown Edges On Roses: Wie man Brown-Ränder auf Rose Leaves behandelt



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

"Meine Rosenblätter werden an den Kanten braun. Warum? "Dies ist eine häufig gestellte Frage. Braune Ränder auf Rosen können durch Pilzbefall, extreme Hitzebedingungen, Insektenangriffe verursacht werden oder können tatsächlich normal zu dem bestimmten Rosenstrauch sein. Werfen wir einen Blick auf jede Möglichkeit in diesem Artikel, damit Sie herausfinden können, warum Ihr Rosenblattrand braun wird und wie Sie braune Ränder auf Rosenblättern behandeln.

Pilzprobleme und Brown Edges auf Rosen

Pilzbefall kann dazu führen, dass die Ränder der Rosenblätter braun werden, aber normalerweise sind die braunen Ränder der Rosen nicht das einzige Anzeichen für den Angriff. Die meisten Pilzattacken hinterlassen auch auf dem gesamten Blatt oder den Blättern Spuren.

Black Spot wird schwarze Flecke auf den Blättern hinterlassen, gefolgt von einer Gelbfärbung des Blattes, sobald es fest auf dem Blatt oder den Blättern sitzt.

Anthracnose, Falscher Mehltau, Rost und einige Rosenviren führen auch dazu, dass die Blätter an den Rändern braun werden, aber auch andere Auswirkungen auf die angegriffenen Blätter haben.

Die beste Methode, um braune Ränder auf Rosenblättern durch Pilze zu behandeln, ist es, die Pilze nicht in Gang kommen zu lassen. Das Aufrechterhalten eines guten Fungizid-Sprühprogramms wird viel dazu beitragen, sie in Schach zu halten. In diesem Fall ist eine Unze der Prävention wirklich mehr als ein Pfund Heilung wert! Ich beginne meine Rosensträucher zu besprühen, wenn sich die Blattknospen im Frühjahr bilden, und sprühe dann während der Wachstumsperiode in Abständen von etwa drei Wochen nach.

Meine persönliche Vorliebe ist entweder Banner Maxx oder Honor Guard für das erste und letzte Sprühen der Saison, alle Sprühungen zwischen diesen sind mit einem Produkt namens Green Cure. Die verwendeten Fungizide haben sich im Laufe der Jahre verändert, da ich sehe, was gut funktioniert und die Arbeit mit den geringsten Auswirkungen auf die Umwelt erledigt.

Kaufen Sie krankheitsresistente Rosenbüsche hilft, denken Sie daran, sie sind "krankheitsresistent", nicht frei von Krankheiten. Angesichts einiger günstiger Bedingungen werden Pilze und andere Krankheiten auch krankheitsresistente Rosensträucher Probleme bereiten.

Wenn Rose Leaf Edges braun von extremer Hitze wird

In Zeiten extremer Hitze in den Gärten und Rosenbeeten können die Rosen Probleme haben, genug Feuchtigkeit an die äußersten Ränder der Rosenblätter sowie die äußeren Ränder der Blütenblätter auf Blüten zu bekommen, wodurch sie durch die Hitze verbrannt werden.

Das einzige, was wir wirklich tun können, ist, die Rosenbüsche gut zu gießen und sicherzustellen, dass sie an heißen Tagen gut hydriert sind. Es gibt einige Sprays auf dem Markt, die verwendet werden können, um zu helfen, etwas Feuchtigkeit im ganzen Blatt zu halten und somit die Ränder zu schützen. Die Bewässerung der Rosenbüsche ist ein Muss, unabhängig von der Verwendung der Sprays.

Wenn ich in meinen Rosenbeeten extrem heiße Tage habe, gehe ich am frühen Abend gerne raus und spüle mit meinem Gießstab alle Rosensträucher aus. Am frühen Abend hat die Temperatur angefangen zu sinken und es gibt normalerweise kein Problem mit dem Wasser, das die Blätter verbrennt, weil die Sonne die Wassertropfen in kleine Vergrößerungsgläser verwandelt.

Insektenprobleme führen dazu, dass Blätter braun um die Ränder herumgehen

Wie bei den Pilzangriffen auf das Rosenstrauchlaub zeigen Insektenangriffe normalerweise Anzeichen des Angriffs in der gesamten Blattstruktur und die braunen oder dunkel gefärbten Ränder sind nur eines der Anzeichen eines Problems.

Es ist sehr wichtig, die Rosensträucher gut mit einem guten Insektizid in den frühesten Stadien zu sprühen, nachdem man ein Problem bemerkt hat. Es dauert nur länger, um die Dinge wieder unter Kontrolle zu bekommen, wenn sie außer Kontrolle geraten sind. Nehmen Sie sich Zeit, um mindestens einmal pro Woche über Ihre Rosenbüsche und andere Pflanzen zu schauen.

Normale Bräunung von Rosenblättern

Einige Rosensträucher haben Blätter, die nach der Reifung an den Rändern dunkelrotbraun sind. Dies macht wirklich gut aussehende Blätter auf diesen Rosenbüschen und ist kein Problem.

Die Verdunkelungskanten sind für das Wachstum des Rosenstrauchs natürlich und könnten tatsächlich etwas sein, das der Rosenzüchter zu erreichen versuchte. Nach meiner Erfahrung, die Rosenbüsche, die diese feine Eigenschaft haben, sehen wirklich gut im Rosenbeet aus, da es hilft, die Schönheit des gesamten Busches hervorzubringen, wenn er in voller Blüte steht.

Nun, da Sie die allgemeinen Ursachen für die Braunfärbung von Rosenblättern kennen, können Sie diejenige auswählen, die am besten zu dem Grund passt, der Ihre Frage beantwortet: "Warum meine Rosenblätter an den Kanten braun werden."

Vorherige Artikel:
Marienkäfer anzuziehen ist einer der größten Wünsche vieler Bio-Gärtner. Marienkäfer im Garten werden helfen, zerstörerische Schädlinge wie Blattläuse, Milben und Schuppen zu beseitigen. Marienkäfer in Ihren Garten zu bringen und vor allem in Ihrem Garten zu bleiben, ist einfach, wenn Sie ein paar einfache Fakten und Tricks kennen. Wie man
Empfohlen
Beschneiden kann für einige Gärtner verwirrend sein. Dies liegt daran, dass für verschiedene Pflanzen, Jahreszeiten und sogar Zonen separate Regeln gelten. Heckenschnittbäume sind nicht wirklich notwendig für die Obstproduktion, wenn die Bäume reif sind, aber es ist ein wichtiger Teil der Ausbildung der Pflanze, wenn sie wächst. Wenn
" Blitz von harmlosen Blitzen, ein Nebel von Regenbogenfarben. Die polierten Sonnenstrahlen erhellen, von Blume zu Blume fliegt er . "In diesem Gedicht beschreibt der amerikanische Dichter John Banister Tabb die Schönheit eines Kolibri, der von einer Gartenblume zur nächsten flitzt. Nicht nur sind Kolibris schön, sie sind auch wichtige Bestäuber. Nu
Wenn Sie in Ihrem Garten Blaubeeren anbauen, haben Sie wahrscheinlich die Möglichkeit, gegen die Vögel zu kämpfen, um Ihren Anteil an der Beute zu bekommen. Sie haben vielleicht sogar den Kampf verloren und das Handtuch geworfen. Es ist Zeit, Ihre Blaubeerbüsche zurückzubringen, indem Sie die Blaubeerpflanzen vor den Vögeln schützen. Die F
Stellen Sie sich eine riesige Pflanze vor, die mit intensiv gefärbten und strukturierten Blüten verziert ist, die Blütenblätter in verschiedenen Stilen tragen. Die Pflanze könnte eine Dahlie sein, eine der vielfältigsten Arten von blühenden Stauden. Dahlienblüten können so klein wie ein Viertel oder so groß wie ein Teller sein. Die schw
Wenn Sie es genießen, Zeit in der freien Natur zu verbringen, kennen Sie vielleicht den Baneberry Bush, eine attraktive Pflanze, die wild in höheren Lagen in weiten Teilen von Nordamerika wächst. Es ist wichtig zu wissen, wie man den Hanfstrauch erkennt, da die glänzenden kleinen Beeren (und alle Teile der Pflanze) sehr giftig sind. Le
Nacht blühende Cereus ist ein Kaktus, der in Arizona und der Sonora-Wüste heimisch ist. Es gibt zahlreiche romanisierte Namen für die Pflanze wie Königin der Nacht und Prinzessin der Nacht. Der Name ist ein Überbegriff für ungefähr sieben verschiedene Gattungen, die die Nachtblühcharakteristik haben. Die hä