Lupine Pflanzenkrankheiten - Bekämpfung von Krankheiten der Lupinen im Garten



Lupinen, oft auch Lupinen genannt, sind sehr attraktive, leicht zu blühende Pflanzen. Sie sind winterhart in den USDA-Zonen 4 bis 9, vertragen kühle und feuchte Bedingungen und produzieren atemberaubende Blütenstände in einer Vielzahl von Farben. Der einzige wirkliche Nachteil ist die relative Empfindlichkeit der Pflanze gegenüber Krankheiten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, welche Krankheiten Lupinen beeinflussen und was dagegen getan werden kann.

Lupinenkrankheitsprobleme beheben

Es gibt einige mögliche Krankheiten der Lupine, einige häufiger als andere. Jeder sollte entsprechend behandelt werden:

Brauner Fleck - Blätter, Stängel und Samenkapseln können braune Flecken und Einkerbungen entwickeln und vorzeitig abfallen. Die Krankheit wird durch Sporen verbreitet, die im Boden unter Pflanzen leben. Nach dem Ausbruch eines braunen Flecks, pflanzen Sie die Lupinen nicht mehr für mehrere Jahre an derselben Stelle, um den Sporen Zeit zum Aussterben zu geben.

Anthracnose - Stängel wachsen verdreht und in seltsamen Winkeln, mit Läsionen an der Stelle der Verdrehung. Dies kann manchmal mit Fungiziden behandelt werden. Blaue Lupinen sind oft die Quelle von Anthracnose, daher kann das Entfernen und Zerstören von blauen Lupinen hilfreich sein.

Gurkenmosaikvirus - Eine der am weitesten reichenden Pflanzenkrankheiten, die am wahrscheinlichsten durch Blattläuse verbreitet wird. Betroffene Pflanzen sind verkümmert, blass und nach unten verdreht. Es gibt keine Heilung für Gurkenmosaikvirus und betroffene Lupinenpflanzen müssen zerstört werden.

Bean yellow mosaic virus - Junge Pflanzen beginnen zu sterben und in einer erkennbaren Zuckerrohrform umzufallen. Blätter verlieren Farbe und fallen ab, und die Pflanze stirbt schließlich ab. In großen etablierten Pflanzen kann die Mosaikbohnenkrankheit nur bestimmte Stämme beeinträchtigen. Die Krankheit baut sich in Kleeblättern auf und wird von Blattläusen auf Lupinen übertragen. Vermeide es, Klee in der Nähe anzupflanzen und schütze den Blattlausbefall.

Sclerotinia-Stengelfäule - Weißer, baumwollartiger Pilz wächst um den Stengel, und Teile der Pflanze über ihm verwelken und sterben ab. Der Pilz lebt im Boden und betrifft vor allem Pflanzen in feuchten Regionen. Pflanzen Sie Lupinen nicht mehr an der gleichen Stelle für mehrere Jahre, nachdem diese Sclerotinia Stammfäule auftritt.

Ödem - Ödeme, wässrige Läsionen und Blasen erscheinen überall in der Pflanze, da die Krankheit dazu führt, dass mehr Wasser aufgenommen wird als benötigt wird. Reduzieren Sie Ihre Bewässerung und erhöhen Sie die Sonneneinstrahlung wenn möglich - das Problem sollte aufräumen.

Echter Mehltau - Graues, weißes oder schwarzes Pulver erscheint auf den Blättern von Pflanzen mit Mehltau. Dies ist normalerweise eine Folge von zu viel oder unsachgemäßer Bewässerung. Entfernen Sie betroffene Teile der Pflanze und achten Sie darauf, nur die Basis der Pflanze zu bewässern, die Blätter trocken zu halten.

Vorherige Artikel:
Die Ocotillo-Pflanze ( Fouquieria splendens ) ist ein Wüstenstrauch, der auf peitschenartigen Stöcken ein Schauspiel von leuchtend rosa Blüten erzeugt. Es wird oft Ocotillo Kaktus genannt, ist aber nicht wirklich ein Kaktus, obwohl er unter ähnlichen Bedingungen wächst. Die Pflanze stammt aus den Sonoron- und Chihuahuan-Wüsten. Die
Empfohlen
Wachsende Vergissmeinnichte können einen Spaziergang im Park bedeuten, wenn Sie wissen, auf welche Gefahren man achten muss. Obwohl diese Pflanzen wenig Probleme haben, besteht immer die Gefahr von Pilzkrankheiten oder Insektenschädlingen. Lesen Sie also die häufigsten Probleme von Vergissmeinnicht, die Sie im Garten sehen werden. O
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Teiche sind nicht nur eine willkommene Ergänzung der Landschaft, sie können auch im Innenbereich attraktiv sein. Sie sind einfach zu erstellen, einfach zu warten und können an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bau von Indoor-Wasserteichen Der einzige Unterschied zwischen einem Indoor-Teich und einem Outdoor-Teich ist Größe und Standort. Indo
Es gibt über 26.000 Orchideenarten, die in der Welt bekannt sind. Es ist eine der vielfältigsten Pflanzengruppen mit Vertretern in fast jeder Ecke der Welt. Isotria-Pogonien sind eine der vielen einzigartigen Sorten. Was ist ein pogonia mit Windungen? Es ist eine häufige oder bedrohte Art, die Sie wahrscheinlich nicht zum Verkauf finden werden, aber wenn Sie zufällig in einem Waldgebiet sind, könnten Sie auf eine dieser seltenen einheimischen Orchideen stoßen. Lese
Heutzutage wird viel Wert darauf gelegt, wie eine Pflanze aussieht. Und daran ist nichts falsch. Leider neigen Pflanzen, die auf Aussehen gezüchtet werden, dazu, in einer anderen sehr wichtigen Eigenschaft zu fehlen: Geruch. Duftpflanzen in Ihrem Garten und um Ihr Haus herum können unglaublich lohnend sein.
Wenn Sie an Heckenpflanzen für Ihren Garten denken, erwägen Sie, Stern-Jasmin ( Trachelospermum jasminoides ) zu verwenden. Ist Sternjasmin gut für Hecken? Viele Gärtner denken so. Eine Jasminhecke zu züchten ist einfach und das Ergebnis ist sicher schön. Wenn Sie sich fragen, wie man Stern-Jasmin als Hecke anbaut, lesen Sie weiter. Wir
Kürbisse sind geschmackvolle, vielseitige Mitglieder der Familie der Winterkürbisse, und die Samen sind reich an Geschmack und Nahrung. Willst du etwas über das Ernten von Kürbiskernen lernen und wissen, was mit all diesen Samen nach der Ernte zu tun ist? Weiter lesen! Wie man Kürbiskerne ernten kann Ernte Kürbisse jederzeit vor dem ersten harten Frost im Herbst. Sie