Hilfe, mein Hellebore ist Browning - Gründe für Brown-Nieswurz-Blätter


Hellebore ist eine schöne und winterharte Staude mit frühen Frühlingsblüten, die Gärten nach einem langen Winter aufhellen. Nieswurz ist in der Regel leicht anzubauen und zu pflegen, aber Sie können feststellen, dass Sie manchmal unattraktive, braune Nieswurzblätter bekommen. Hier ist, was es bedeutet und was man dagegen tun kann.

Mein Nieswurz ist Browning - Warum?

Erstens hilft es, deine Nieswurzpflanzen zu verstehen. Dies sind immergrüne bis halbgrüne Stauden. Ob das Grün den ganzen Winter über anhält oder ob Hellebore braun wird, hängt von Ihrer Klimazone ab. Im Allgemeinen ist Nieswurz in den Zonen 6 bis 9 immergrün. In kälteren Klimaten können diese Pflanzen halbimmergrün sein. Der Nieswurz ist widerstandsfähig gegenüber Zone 4, aber in den Zonen 4 und 5 wird er sich nicht vollständig als immergrüne Staude verhalten.

Browning Nieswurz Pflanzen können in der Regel durch die halb-immergrünen Natur in bestimmten Klimazonen erklärt werden. Wenn Sie sich in einer Zone befinden, in der sich Nieswurz als halbimmergrüne Pflanze verhält, werden einige der alten Blätter im Winter braun und absterben. Je kälter Ihr Klima oder eine bestimmte Wintersaison, desto mehr Bräunung werden Sie sehen.

Wenn deine Nieswurzblätter braun oder sogar gelb werden, du aber in einem wärmeren Klima lebst, in dem sie immergrün sein sollte, gehe nicht davon aus, dass die Verfärbung eine Krankheit ist. Wenn Sie schlechtes Wetter haben - kälter und trockener als gewöhnlich - ist die Bräunung wahrscheinlich ein Schaden, der mit den Bedingungen zusammenhängt. Schnee hilft dabei, Nieswurzblätter vor diesen Schäden zu schützen, da sie Isolierung und Schutz vor trockener Luft bieten.

Ob Ihr Nieswurz aufgrund Ihres Klimas natürlich braun wird oder aufgrund schlechten Wetters beschädigt wird, wird es wahrscheinlich überleben, um im Frühling neues Laub und Blüten zu züchten. Sie können die toten, braunen Blätter abschneiden und darauf warten, dass das neue Wachstum wiederkommt.

Vorherige Artikel:
Orchideen bekommen einen schlechten Ruf als lästige Pflanzen, die schwer zu pflegen sind. Und obwohl das manchmal stimmt, gibt es viele Sorten, die einigermaßen robust und sogar kältebeständig sind. Ein gutes Beispiel ist die Calanthe Orchidee. Lesen Sie weiter, um mehr über Calanthe-Orchideen-Informationen zu erfahren, wie zum Beispiel Calanthe-Orchideen-Pflege und Pflegetipps. Was
Empfohlen
Riesen-Bärenklau ist eine gruselige Pflanze. Was ist Riesen-Bärenklau? Es ist ein giftiges Unkraut der Klasse A und befindet sich in verschiedenen Quarantänelisten. Das Kraut ist nicht in Nordamerika beheimatet, hat aber viele Staaten stark kolonisiert. Öffentliche und private Landbesitzer müssen in den meisten Staaten eine Riesenbärenklau-Kontrolle durchführen. Dies
Erdbeer-Geranium-Pflanzen ( Saxifraga stolonifera ) sorgen für eine hervorragende Bodenbedeckung. Sie erreichen nie mehr als einen Fuß in der Höhe, sie gedeihen in schattigen Bereichen mit indirektem Licht, und sie verbreiten sich zuverlässig durch Stolonen, attraktive rote Ranken, die sich ausstrecken und Wurzeln bilden, um neue Pflanzen zu bilden. Le
Frizzle-Spitze ist der Name der Bedingung, die häufig in manganarmen Sagos gesehen wird. Mangan ist ein Mikronährstoff im Boden, der für Palmen und Sagopalmen wichtig ist. Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung dieses Problems in Ihren Sagos zu erfahren. Manganmangel in Palmen Manchmal hat der Boden einfach nicht genug Mangan. Ei
Es gibt eine Reihe von Optionen für die Außenbeleuchtung. Eine solche Option ist Down-Beleuchtung. Denken Sie daran, wie das Mondlicht die Bäume und andere Merkmale Ihres Gartens mit seinem kühlen, weichen Licht erleuchtet. Outdoor-Downlighting macht das gleiche, und es ist eine schnelle, relativ preiswerte Möglichkeit, einen Hinterhof der Mühle in etwas Magisches und Mysteriöses zu verwandeln. Lesen
Zebragras ( Miscanthus sinensis 'Zebrinus') ist in Japan beheimatet und gehört zu den Miscanthus- Maid-Grassorten, die alle als Ziergräser verwendet werden. Zebra Gras Pflanzen sterben im Winter zurück, sind aber mehrjährig und im Frühjahr wieder aussprossen. Die Gräser bieten vier Jahreszeiten von Interesse mit jungem Frühjahr bunten gestreiften Laub, Sommer kupferfarbenen Blütenstand, fallen goldene Blätter und Winter Textur und Form. Zebra Z
Jasmin ( Trachelospermum jasminoides ), auch Konföderierter Jasmin genannt, ist eine Rebe, die hochduftende, weiße Blüten produziert, die Bienen anlocken. In China und Japan heimisch, ist es in Kalifornien und den südlichen USA sehr beliebt, wo es eine hervorragende Bodendecker- und Kletterdekoration bietet. Le